Thema mit vielen Antworten

BREMSEN LASSEN SICH NICHT ENTLÜFTEN!!!!


Erste | 1 | 2 |
Autor Nachricht
Verfasst am: 20. 04. 2017 [22:03]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3831
Hallo Olli,

LHD in Fahrtrichtung rechts ist die Bremse, links die Kupplung auch am HBZ.
Auf deinem Foto 2 sehe ich kein Spiel, das hatte Kai-Uwe schon mal angesprochen.

@woolfmann Nr. 19 hat man oder nicht. Wo es das zu kaufen gibt????
Vielleicht passt was vom Fahrradhändler oder Motorradhändler. 19 dinet ja nur dazu den Schmutz fern zu halten.

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 21. 04. 2017 [09:24]
Magic60
(Eschdorf)
Dabei seit: 02.02.2013
Beiträge: 78
Hallo Oliver
Ich hab es mal hier schon geschrieben. Ich hatte vor 2 Jahren, dasselbe Problem und nach vielem Experimentieren bin ich in die Werkstatt gefahren (wobei ich fast iden Zaun der Werkstatt umgemäht habe, weill ich Pumpen vergessen hatte) banghead.gif
Der Meister fand dann heraus dass die Gummimanschetten im neuen HBZ nicht richtig abdichtetten. Obwohl ich das ganze Ding inklusive Dichtungen neu bestellt hatte. Andere Manschetten haben dann das Probklem gelöst.
Hoffe geholfen zu haben.

Marco

Mark I original, unrestauriert
Verfasst am: 21. 04. 2017 [21:02]
woolfman
(Wien)
Dabei seit: 30.07.2014
Beiträge: 740
ragnar schrieb:



@woolfmann Nr. 19 hat man oder nicht. Wo es das zu kaufen gibt????
Vielleicht passt was vom Fahrradhändler oder Motorradhändler. 19 dinet ja nur dazu den Schmutz fern zu halten.



"Nur den Schmutz fern zu halten" ist gut, Ragnar icon_smile.gif

Meiner Meinung nach wäre so eine Manschette das beste, die originale Gummikappe dichtet nicht wirklich ab...da kann sich mit der Zeit schon Schmutz reinarbeiten. Deswegen die Frage...

Lg,
Wolfgang

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Verfasst am: 23. 04. 2017 [16:15]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3831
Hallo Wolfgang,

ich hab die 19 auch nicht und der Frosch bremst seit der letzten HBZ-Überholung vor äh x-Jahren.
Da er schon groß ist, darf er auch bei jedem Wetter raus.
Will sagen, soviel Schmutz kann sich da nicht einarbeiten, denke ich!

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 07. 05. 2017 [19:53]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo Danke für eure guten Tipps werde den HBZ wieder ausbauen und neue Dichtungen einbauen.Bin etwas ratlos weil bremsdruck hält der wagen da ich mit einem besenstiel das Pedal 3 tage festgestellt habe.Wenn ich denn 3oder4 mal drauf trete geht der Druck langsam verloren.ich muss dann wieder mehrmals pumpen um druck zu haben.Hinten habe ich nach Anleitung die bremse eingestellt .Ich werde weiter berichten!!! Gruss oliver
Verfasst am: 07. 05. 2017 [21:02]
Eckhard
(Schönebeck/Elbe)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 213
Hallo Olli,
ja, berichte mal bitte weiter......
Jetzt hat es mich nämlich auch getroffen!
Habe meine Anlage das erste Mal befüllt und mit einem Überdruckgerät entlüftet. Das hat zuerst einmal ein paar unzureichend angezogene Anschlüsse und verarbeitungstechnische Undichtigkeiten am Gerät zu Tage gefördert. Nach dem letztendlichen erfolgreichen Entlüften wäre es schön, wenn dann alles funktioniert. Aber weit gefehlt, kein Druck nirgends! Nun gilt es die umfangreichen Tipps hier im Forum ab zu arbeiten.

Beste Grüße,
Eckhard
Verfasst am: 14. 05. 2017 [13:38]
georg
(Neu-Moresnet)
Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 129
olli1974 schrieb:

Hallo Danke für eure guten Tipps werde den HBZ wieder ausbauen und neue Dichtungen einbauen.Bin etwas ratlos weil bremsdruck hält der wagen da ich mit einem besenstiel das Pedal 3 tage festgestellt habe.Wenn ich denn 3oder4 mal drauf trete geht der Druck langsam verloren.ich muss dann wieder mehrmals pumpen um druck zu haben.Hinten habe ich nach Anleitung die bremse eingestellt .Ich werde weiter berichten!!! Gruss oliver


Hallo Oliver,
das spricht für mich eindeutig für bereits beschädigte Gummis in der Zylinderlaufbahn. Wenn der Druck einmal aufgebaut ist wird die Manschette auseinandergedrückt und dichtet dann. Sobald sie wieder Druck verliert und bewegt wird ist Schluss. Je nach dem wo der HBZ herkommt sind die Gussbilder neu schon sch.... Wie auch bei Radbremszylindern. Dann rutscht die Manschette dreimal über so ne Stelle.... und.....Müll.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.2017 um 13:38.]

Wie blöd muss man sein sich von einem Hai beissen zu lassen.
Man hört doch vorher die Musik.............

Schreit deine Frau auch so wenn sie kommt?
Nein , sie hat ´nen Schlüssel...........
Verfasst am: 18. 05. 2017 [22:13]
woolfman
(Wien)
Dabei seit: 30.07.2014
Beiträge: 740
ragnar schrieb:

Hallo Wolfgang,

ich hab die 19 auch nicht und der Frosch bremst seit der letzten HBZ-Überholung vor äh x-Jahren.
Da er schon groß ist, darf er auch bei jedem Wetter raus.
Will sagen, soviel Schmutz kann sich da nicht einarbeiten, denke ich!

Schöne Grüße

Ragnar


Ich hab mir die 19 jetzt mal gegönnt...ich find das sieht toll aus. War günstig auf Ebay zu haben, die Dinger sind ursprünglich für den TR2/3 gedacht gewesen, der hat den HBZ vom MGA.

Anbei ein Foto von einem TR2 icon_smile.gif

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Dateianhang

url.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 72.82 Kilobyte) — 77 mal heruntergeladen
Verfasst am: 08. 10. 2017 [20:35]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo Freunde!War jetzt endlich mal wieder beim sprite mk2 bei.Immernoch bremsen entlüftungsprobleme!!!!Neuer HBZ bestellt eingebaut entlüftet.fehlanzeige kein zufriedenstellender Bremssdruck!!!Ich weiss einfach nicht weiter!!!Wenn Bremse betätigt wird alles hält bremsdruck Pedal für paar Min. ruhen lassen kein bremsdruck muss wieder durch pumpen aufgebaut werden.habe jetzt den 1.neuen HBZ geöffnet und mit dem alten vergliechen.Das Bodenventil sieht anders aus grössere bohrungen!!!Der alte HBZ kam damals von Lockheed gibt es da evtl. noch Ersatzteile für ??? Ich erbitte nochmals um Hilfestellung damit nach 2 jahren basteln endlich tüv bekomme und 2018 rumfahren kann!! Danke im Voraus gruss Oliver
Dateianhang

20171007_191136.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 254.62 Kilobyte) — 27 mal heruntergeladen
20171007_191148.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 56.01 Kilobyte) — 26 mal heruntergeladen
20171007_191220.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 260.54 Kilobyte) — 26 mal heruntergeladen
Erste | 1 | 2 |