Thema ohne neue Antworten

Pressefahrzeug


Autor Nachricht
Verfasst am: 19. 09. 2017 [22:50]
eckhsven
(Rosenheim)
Themenersteller
Dabei seit: 10.04.2012
Beiträge: 20
Hallo alle zusammen
ich würde gerne eine Geschichte erzählen die mir am Herzen liegt und die sich im Moment abspielt.
Ich war im Juni beim Oldtimerfeeling in Maxlrain beim Prolog der Bavaria Historic.
Habe zwei meiner Sprites und meinen Caterham Seven dabeigehabt.
Ich habe mir natürlich auch alle Teilnehmerfahrzeuge angesehen und war hocherfreut einen sehr schönen wirklich hochklassig restaurierten Sprite im Parc fermee zu sehen.
Wirklich enthusiastisch wurde ich als ich die Teilnehmerliste studierte und sah dass es sich hier um einen frühen 1958er Sprite eines der Pressefahrzeuge bei der ersten Praesentation handeln sollte.
Es kann eigentlich nur PBL74 oder eins der 5 Fahrzeuge die in Monaco praesentiert wurden PBL75 eher unwahrscheinlich da der meines Wissens in England ist.
Ich beschloss die 3. Etappe mit meinem Sebring Archer´s Replica zu begleiten und habe den Besitzer angesprochen.
Als ich ihn fragte ob der Wagen PBL74 ist wurde dies bejaht.!
Ich habe mir den Wagen natürlich näher angeschaut die Windschutzscheibe war eine spätere aber sogar das passt da PBL74 laut Baggots` Buch im Werk später nachgerüstet wurde.
Bei öffnen der Türen fielen mir späte Midget A-Säulen auf. Als ich den Besitzer darauf ansprach sagte er dass eine umfangreiche Restauration stattgefunden habe.
Misstrauisch geworden bat ich den Besitzer die Rahmennummer sehen zu wollen. Dies wurde gestattet.
Es handelte sich um eine Nummer im Bereich AN5 48000.
Ich habe den Besitzer darauf hingewiesen dass dieser Wagen im Oktober 1960 das Fließband verlassen hat und mit dieser Rahmennummer nicht ein früher Sprite geschweige denn ein Pressedemonstrator sein kann.
Dies wurde murrend akzeptiert.
Um so grösser mein Erstaunen dass der selbe Wagen jetzt im Mobile.de mit der gleichen Behauptung der historischen Signifikanz angeboten wird.
Zweimalige Hinweise meiner Bedenken sind ignoriert worden.
Ich wende mich an dieses Forum um einerr Entäuschung potentiller Käufer vorzubeugen.
Sven
Verfasst am: 19. 09. 2017 [23:13]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2646
Hallo Sven,

danke für diesen deutlichen Hinweis, auch ohne dass ich an diesem Fahrzeug interessiert wäre. Gut, dass Du Dich mit den Details so gut auskennst und die Ungereimtheiten schnell aufdecken konntest.

Abgesehen von dem unklaren Baujahr spricht der Anbieter ja von einem "der Pressefahrzeuge bei der ersten Vorstellung in Nizza" - was immer das heißen soll. Die erste Präsentation des Sprite für die Presse war m. E. in Monte Carlo und nicht in Nizza.

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.2017 um 23:42.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 06. 10. 2017 [22:56]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3408
Hallo Leute,

naja, was soll ich da sagen. Ist doch gang und gäbe. Dichte Deinem Fahrzeug irgendeine wenn auch
haarsträubende Geschichte an, und Lieschen Müller zückt gleich die großen Scheine aus der Tasche.

Mittlerweile ist das zum kotzen, aber, so leid es mir tut, ich hab mittlerweile kein bedauernis mehr für
diejenigen welche ihr Geld zum Fenster rauswerfen und da drauf reinfallen. Google weiss alles. Auf der anderen Seite habe ich auch keinen Skrupel mehr die Anbieter von solchen Objekten mit deutlichen Worten auf den
Betrug, denn es ist nichts anderes, hinzuweisen. Ein dankbares Feld dafür ist zB jedes Jahr das alte Fahrerlager am Nürburgring.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 07. 10. 2017 [19:53]
JochenTheess
(Hankensbüttel)
Dabei seit: 17.10.2010
Beiträge: 5
Auch wenn es der Thematik weiterhilft:
Habe irgendwann mal ein Foto von Julius Weitmann gefunden, das die Frösche bei der Präsentation in Monaco zeigt. Ich zähle da aber sechs.

Viele Grüße

Jochen
Dateianhang

26612142-800x600.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 198.24 Kilobyte) — 53 mal heruntergeladen