Thema ohne neue Antworten

Nicht gesucht dafür aber gefunden- Ein Froschauge?


Autor Nachricht
Verfasst am: 26. 11. 2017 [21:20]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Hallo zusammen

http://www.photinus.me.uk/Midgets/hardtop_frogeye_sprite.htm

ist das wirklich so? Ich bae nie davon gehört das DMH so was gebaut hat.
Wer weiß merh

Schöne Grüße

Ragnhar

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 26. 11. 2017 [21:30]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2719
Hallo Ragnar,

gegen die Prototypen-Theorie sprechen die passend in die hinteren Kotflügel gearbeiteten Rücklichter, die es zu Frosch-Zeiten ja noch nicht gab. Also vermute ich, dass das Fahrzeug erst nach 1961 gebaut wurde, als es bereits Spridgets gab. Dann hätte man einen Coupe-Prototypen doch vermutlich auf Spridget-Basis entwickelt und nicht auf Frosch-Basis.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 27. 11. 2017 [08:36]
JuanLopez
(Karlsbad)
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 252
Hallo Stolli,

das Heck sieht aber eher aus wie ein Frosch. Jedenfalls von der Seite. Ich habe eben mal Die Fotos von einem Frosch über das von dem Coupe gelegt. Schon sehr ähnlich. Jedenfalls was die Kotflügel betrifft. Und alles was zwischen den Kotflügeln ist wurde komplett neu gemacht. Es fehlen ja auch die zwei Sicken oben auf den Kotflügeln, was für einen Schnitt hier spricht.

Mal sehen was andere noch herausbekommen.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957
Verfasst am: 27. 11. 2017 [08:56]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Hallo zusammen

http://www.sebringsprite.com/gaydon.html

da ist er auch zu sehen.
Der Kotflügel ist zu bauchig für einen Spridget. Die Lampen könnten später drangekommen sein.
Es gibt aber einen Besitzer für das Auto und der wird doch wohl die Fin wissen.

Schöne Grüße

Ragnar

Ich mache mich schlau

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 27. 11. 2017 [11:54]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2719
Jungs,

Ihr habt mich nicht richtig verstanden.

Ich will gar nicht ausschließen, dass das Basisfahrzeug ein Frosch ist. Aber aus den genannten Gründen glaube ich nicht, dass es ein von DMH gebauter Prototyp ist. Welchen Sinn hätte es gemacht, einen solchen Prototypen zu entwickeln, wenn schon der Nachfolger des Basisfahrzeugs auf dem Markt ist (was ich aus den verbauten Rücklichtern ableite)? Und die hinteren Kotflügel sind schon sehr deutlich auf die Form der Rücklichter hin geformt. Eher könnten die neueren Blink-/Standlichter in der Front nachträglich reingebaut sein..

Daher tippe ich auf einen Eigenbau/Umbau.
Gemäß dieser Seite
http://ravepad.com/page/david-groves/images/view/2905764/dave-groves-sprite-saloon-a-very-attractive-lenham-gt-spridget-w
handelt es sich um einen Spridget mit Lenham-GT-Umbau.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 28. 11. 2017 [17:05]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Ich habe noch ein Bild gefunden schön groß

http://frogeye.smugmug.com/Mk1SpritesFrogeye/Registration-nymbers-A-J/i-xR6tkwb/A

Schöne Grüße

Ragnar

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.2017 um 17:06.]

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 28. 11. 2017 [17:10]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Frogeye Sprite: The Complete Story - Google Books-Ergebnisseite
https://books.google.de/books?isbn=1847976441 - Diese Seite übersetzen
John Baggott - 2013 - ‎Transportation
Alan then went down to the local vehicleregistration office to getit registeredand asa 'new car' he was allocated a 1964B suffix number, AVV 221B.

Auf der Seite die Google dann aufmacht steht es drin. Es ist ein Frosch mit den Leuchten vom Nachfolger.
Wer hat das Buch von John Baggot?

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 29. 11. 2017 [10:41]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1192
...meiner Meinung nach auf jeden Fall obenrum GFK. Alle sichtbaren Metallteile sind nämlich extrem verrostet/rottet. Das deutet doch auf einen Eigenbau hin. Werksseitig wäre das doch wohl Blech gewesen?

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 29. 11. 2017 [17:00]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
den Wagen habe ich schon am Sprite 50 fotografiert, hier noch die dannzumals angebrachte Beschreibung.

Grüsse aus Helvetien



Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

Sprite 1off.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 493.7 Kilobyte) — 32 mal heruntergeladen
Verfasst am: 29. 11. 2017 [20:48]
vauteh
(Ense)
Dabei seit: 05.06.2011
Beiträge: 918
GÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN!

Ist eine frühe Vorstudie des unlängst hier veröffentlichten Meisterwerkes von vauteh tuning icon_cool.gif
Guckstdu: http://www.spridgets.net/index.php?id=11&tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=4698

Duck un wech,

Volker T.

MG Midget 1500: Hubraum statt Spoiler!