Thema mit vielen Antworten

Welcher Farbton ist die beliebteste bei Spridgets


Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 02. 2018 [15:31]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2780
Bernd schrieb:

Das ist mir nicht genug Orange


Was ist denn mit bronce yellow (wie Ollis Midget)?

Eine typische 70er Jahre-Farbe, eher selten vertreten und sogar auf einem RWA-Prospekt abgebildet

http://i.ebayimg.com/images/g/l3AAAOSwo0JWG6Vl/s-l1600.jpg

und auch Hauptdarsteller der your-mother-wouldnt-like-it-Kampagne:

http://thumbs2.ebaystatic.com/d/l225/m/mvWM-C92Km5R2NmvCt0B9yQ.jpg

http://i.pinimg.com/736x/3f/b0/c5/3fb0c5c409cff58062d1800e3058a2fc--print-advertising-mg-cars.jpg

Gruß
Stolli


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.2018 um 15:31.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 09. 02. 2018 [16:31]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4482
Ungeachtet der Tatsache, daß einem dunkelgrün oder dunkelblau oder schwarz besonders gut gefällt, würd ich immer zu einem hellen Farbton bei den Zwergen raten. Man wird dann einfach besser gesehen.

Mein Favourit natürlich OEW, wenn ichs mir hätte aussuchen können, hellblau, da sehen die Kleinen einfach unwiderstehlich aus.

Gruß Piet

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 09. 02. 2018 [17:11]
DieterB
(Wedemark)
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 558
Nun muss ich aber auch mal unbedingt BRG in Feld werfen. Gerade wenn man an späteres Verkaufen denkt, kann man da eigentlich nicht viel verkehrt machen. Ich kenne Etliche, die nie (!) ein rotes oder oranges Auto kaufen würden.

Und dann gibt es noch "Exotenfarben" - die es original bei den MGs gab (zumindest bei den frühen), an die man zunächst gar nicht denkt und gar nicht erst in Betracht zieht. Wenn man so einen Wagen aber mal in echt gesehen hat, ändert man seine Meinung sehr schnell - ich denke z.B. an Primrose Yellow.

www.mgexp.com/registry/GAN471501

Grüße
Dieter

MG Midget MK III, Bj. 1972, Ashley Hardtop
MGB GT V8, Bj. 1975, Mini Van, 1982
Lotus Elan +2S Bj. 1969 (im Aufbau)

Ideen sind nicht gefährlich, solange sie keinen Nährboden finden in einer Erde, die tiefer ist als der Geist.
(John Steinbeck)
Verfasst am: 09. 02. 2018 [17:44]
Bernd
(Dortmund)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1542
Stolli, das sieht nicht schlecht aus, ich werde auf dem Treffen die Augen aufhalten.
Piet, Gitti hat OEW schon ins Spiel gebracht. Hellblau wäre fast der Frosch geworden, aber Gitti wollte dann Darkgreen.
Heinz, Vermillion ist mir nicht genug Orange.
Dieter, BRG ist auch in der Auswahl.
Ich lese gebannt weiter und lass mich überraschen, was noch kommt.
Henning aus Siegen hat noch Bracken zur Auswahl genannt.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 09. 02. 2018 [17:48]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2780
Bernd schrieb:

Stolli, das sieht nicht schlecht aus, ich werde auf dem Treffen die Augen aufhalten.
Gruss
Bernd


Olli wird nicht auf dem Treffen sein, aber zumindest im letzten Jahr war noch ein weiterer Spridget in bronce yellow dabei.
Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 09. 02. 2018 [20:21]
GelbeGefahr
(Nochern)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 422
Bernd schrieb:

Hallo Leute mich interressiert welche Farbe bei unseren Zwergen am beliebtesten ist.
1) Habt ihr euren Spridget in erster Linie wegen der Farbe gekauft oder aus anderen Gründen?
2) War der Farbton Kauf entscheident?
3) Wenn ihr die Möglichkeit hättet einen gut restaurierten zum fairen Preis zu kaufen, und die Möglichkeit hättet den Farbton noch selber zubestimmen, welcher Farbe wäre es?

Gruss
Bernd


zu 1) nein, musste ohnehin restauriert und lackiert werden.
zu 2) siehe 1)
zu 3) nicht Rot oder BRG, weil es so viele davon gibt. Eine helle, knallige Farbe wie z. B. Gelb oder Orange wäre mein Geschmack für ein so kleines Auto; es muss m. E. kein original Werksfarbton sein.

Schöne Grüße
Gerd

It's not leaking oil, it's sweating power!
Verfasst am: 09. 02. 2018 [22:21]
mussnochwerden
(Eifel)
Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 227
Hallo,
zu3. die Situation hatte ich fast, das Auto war zerlegt und in einige
Kisten gepackt. Die Karosserie stand ca10 Jahre bei einem
Lackierer in der Ausstellung. Nur der Rotton passte mir nicht.
Habe mich für Rover Solar Red entschieden. Ist ein sehr intensives
Rot mit einigen blau Anteilen. Außerdem noch mit eingefärbten
Klarlack lackiert.
Gruß Guido

Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile.
Verfasst am: 09. 02. 2018 [23:19]
Stefan
(Hamburg)
Dabei seit: 04.02.2010
Beiträge: 111
Dark British Racing Green!
Wobei ein schönes Mitternachtsblau seinerzeit vielleicht auch eine Option gewesen wäre, wenn es das British Racing Green nicht gegeben hätte.
Den ersten Kontakt zu englischen Autos hatte ich damals übrigens durch die Serie „Die Zwei“ bekommen, wo es mir der Aston Martin DBS auf der Stelle angetan hatte. Nur diese Farbe! Ich hatte mich bereits damals gefragt, wie man einem derart schönen Auto eine solche ockergelbe Farbe antun konnte! Der anthrazitfarbene Aston Martin in dem James Bond mit Diana Rigg gefiel mir da bei weitem besser.
Als es dann irgendwann der Sprite geworden war, war dieser ausgerechnet in bronce yellow lackiert, wobei ich dem englischen Vorbesitzer gleich erklärte, dass die Farbe als allererstes geändert werden würde. Und so lackierte ich ihn umgehend in BRG.
Als dann irgendwann eine Restaurierung in Betracht kam, hatte ich wieder alle Optionen offen. Geworden war es wieder BRG. Nur mit dem Unterschied, das ich ihn diesmal nur von unten und von Innen selbst lackierte und die Aussenlackierung von einer guten Lackiererei machen lies. So steht er noch heute in der Garage und bereut habe ich es nie.
Anders war es bei dem Rover SD1, der nach 35 Jahren des haben wollen, ende letzten Jahres endlich Realität geworden ist. Bei dem Auto war es von vorneherein klar, dass er in Moonraker Blue lackiert sein müsse, in Kombination mit einer Grauen Innenausstattung. Favorisiert hatte ich in all den Jahren einen Vanden Plas mit Automatik, Vergasermotor und Ledersitzen. Geworden ist es am Ende eine Vitesse, mit Veloursitzen, Einspritzung und Schaltgetriebe. Aber eben in Moonraker Blue und mit grauer Innenausstattung ☺
Abgesehen davon ist mein Fahrrad – Blau! Mein Motorrad – Blau! Und mein Segelboot – Blau!
Aber der Sprite? Ich würde ihn immer wieder in British Racing Green lackieren!
Gruß an alle
Stefan


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.2018 um 23:23.]

AH Sprite MK IV
Rover SD1 Vitesse
BMW E30 316i Touring
Honda RC42 CB Sevenfifty
Segeljolle Korsar
Verfasst am: 09. 02. 2018 [23:54]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3507
Hallo Bernd,

ein kräftiges Gelb wie es von Ferrari oder Porsche gibt könnte ich mir auch gut auf einem
Spridget vorstellen. Irgendwas helles damit man auch gesehen wird.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 10. 02. 2018 [00:03]
Stefan
(Hamburg)
Dabei seit: 04.02.2010
Beiträge: 111
P.S.
nichts gegen Gelb, die Wände meiner Wohnung sind auch in Ockergelb und als Kontrast in Kaminrot
gestrichen. Aber bei einem Auto? Am Ende liegt Schönheit eben doch immer im Auge des Betrachters
Oder wie es doch auch so schön heisst:
Glücklich der ist, der vergessen kann was eh nicht mehr zu ändern ist . icon_wink.gif
Lieben Gruß aus Hamburg
Stefan

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.2018 um 01:25.]

AH Sprite MK IV
Rover SD1 Vitesse
BMW E30 316i Touring
Honda RC42 CB Sevenfifty
Segeljolle Korsar