Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Wohin mit dem Ölkühler


Erste | 1 | 2 |
Autor Nachricht
Verfasst am: 24. 06. 2018 [19:50]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 879
Hallo Ragnar,

es stimmt schon, dass die Wassertemperatur durch den vor den Kühler gesetzten Ölkühler etwas ansteigt. Der Ölkühler sollte trotzdem unmittelbar vor den Wasserkühler gesetzt werden, da er dann von dem Luftstrom des Ventilators durchströmt wird.
Du solltest darauf achten, dass ein starker Luftstrom gewährleistet ist. Das erreichst du z.B. durch die Montage des gelben Ventilators. Der kostet allerdings etwas Leistung.
Auch bei unseren Autos gilt: nichts ist umsonst!

Ciao
Michael
Verfasst am: 11. 07. 2018 [21:10]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3916
Hallo zusammen,

mein Ventilator ist gelb und das frisst Leistung?banghead.gif
Dann lackier ich ihn orange!icon_wink.gificon_wink.gif
Ich habe schon einen Plastikflügler liegen von was italienischem, dass muss noch passend gemacht werden.
Mit dem Ölkühler habe ich noch nicht weiter gemacht . Jetzt wird erst mal so gefahren.
Der neue Alukühler bringt tatsächlich ca. 10 Grad solange ich fahre!

Wir werden übers Jahr sehen was passiert.

Danke für die Ideen und Tipps

Ragnar


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.2018 um 21:11.]

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 11. 07. 2018 [22:01]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1554
Ich fahre ohne Flügel nur mit elektrischen Fan der über Thermoschalter geschaltet ist.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Erste | 1 | 2 |