Thema ohne neue Antworten

Lenkradschloss Funktion Aus-/Einbau


Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 07. 2018 [19:11]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3916
Hallo zusammen,

kann mich jemand erhellen wie so ein Lenkradschloss funktioniert?
Ich habe noch ein altes mit der Stellung Garage.
Irgendwie hat sich scheinbar der Schließeinsatz verdreht. Der Schlüssel sitzt nicht mehr in der gleichen Position.
Das wäre nicht weiter schlimm nur bei Stellung Halt rastet jetzt das Lenkradschloss nicht mehr ein.
Wie kriege ich den Schließzylinder raus ohne die gesamte Lenkung auszubauen?

Ich habe drei Schraubverbindungen außen gesehen, die sehen aber irgendwie kopflos aus. Nur eine Schraube hat einen ganz dünnen Schlitz.

Es könnte ein Neiman Schloss sein zumindest sagt das der Schlüssel.

Donnerstag muss ich zum TÜV!

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 09. 07. 2018 [22:41]
jockel
(Bremen)
Dabei seit: 20.01.2010
Beiträge: 75
Moin Ragmar!
Seit wann hat der Frosch ein Lenkradschloss?icon_rolleyes.gif Wenn bei dir ein Lenkradschloss montiert ist, musst du die Abreißschrauben ausbohren. Dann kannst du das Schloß demontieren. Schicke mir ein paar Bilder. Ich habe noch zwei Schlösser vom Midget liegen. Evtl. sind das die identischen Schlösser. Lass uns morgen telefonieren.

Schöne Grüße aus Bremen icon_biggrin.gif
Jörg
Verfasst am: 10. 07. 2018 [09:55]
lutzdoc
(halle/westfalen)
Dabei seit: 28.10.2010
Beiträge: 156
moin ragnar,
du kannst auch in die abgerissenen schraubenköpfe schlitze fräsen, z.b. mit nem dremel, und die dann mit nem schlitz-Schraubendreher rausdrehen... das hab ich schonmal so gemacht und es ging erstaunlich gut...

gruß, lutz
Verfasst am: 11. 07. 2018 [21:04]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3916
Hallo zusammen,

ich habe beschlossen erst ma nix zu machen. Morgen ist TÜV mit geliehener Lenkradkralle (gute Idee Jörg).
Dann sehen wir weiter.
Wahrscheinlich mache ich erst im Winter weiter. Jetzt wo der Frosch endlich wieder läuft.
Ich sag's euch, diese modernen Autos sind einfach nur im Weg. So was von langsam.
Ich kann endlich wieder fahren und werde es ausnutzen!
Danke für die Hilfen.

Lutz ich habe keinen Platz zum Fräsen, die Schrauben sind fast von oben, ich wei0 nicht mal was da nachgerüstet wurde.

Schöne Grüße

Ragnar

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.2018 um 21:05.]

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 11. 07. 2018 [22:00]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1554
Ragnar, die Lenksäule ist schnell ausgebaut und dann kommt man gut dran.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 11. 07. 2018 [22:08]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3916
Bernd,

ja relativ schnell aber TÜV ist morgen!

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse