Unbeantwortetes Thema

Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker


Autor Nachricht
Verfasst am: 23. 01. 2010 [19:59]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
1
1. uwe Klinger
17.08.08 20:01
Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker (Antwort verfassen)
Habe einen Midget 1500 von 1978 hergerichtet und war gestern beim TÜV.
Technisch alles OK.
Der Tüvmensch konnte aber leider keine Einschlagnummer am Rahmen finden und verweigerte seinen Segen.
Typenschilder sind sonst vorhanden. Ich Habe dann noch ein Einschlagschild gefunden,welches wohl nachträglich mit Schweisspunkten angeheftet wurde.
Wer weiss, wo die orginal Rahmennummer eingeschlagen ist ?
Was kann ich machen wenn ich keine finde ?
Wie kann ich den Tüvmenschen dazubringen mich und meinen Midget
auf die Strasse zu lassen um endlich mit euch on the Road zu sein?

Dank im Voraus

Gruss Uwe

Toll dass es solch ein Forum gibt.



2. Marcus Pieper
18.08.08 17:26
Re: Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker (Antwort verfassen)
Hallo Uwe,

ich weiß mit welchen Problemen wir in Bezug auf TÜV Prüfern ausgesetzt sind. Die englischen Fahrzeuge hatten im Gegensatz zu vielen deutschen Fahrzeugen keine eingeschlagene Fahrgestellnummer, sondern nur eine aufgenietete Plakette. Dies ist es aber, was in den meisten Fällen dem TÜV nicht reicht, weil er eine Verordnung hat, in der geschrieben steht das Fahrzeuge ab Baujahr ???? eine eingeschlagene Fahrgestellnummer benötigen. Abhilfe gibt es in deinem Fall nur, wenn du eine Werkstatt findest, die diese Stempel hat und dir die Fahrgestellnummer an Hand deiner Plakette einstanzt.

Hoffe es hilft und wir sehen dich demnächst "on the road"

Gruß
Marcus
3. Roland
19.08.08 11:38
Re: Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker (Antwort verfassen)
Bei mir hat das mal ne Mercedes Benz Werkstatt gemacht. Amtshilfe quasi.

Gruss

Roland
4. Frank
20.08.08 08:47
Re: Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker (Antwort verfassen)
>Habe einen Midget 1500 von 1978 hergerichtet und war gestern beim TÜV.
>Technisch alles OK.
>Der Tüvmensch konnte aber leider keine Einschlagnummer am Rahmen finden und verweigerte seinen Segen.
>Typenschilder sind sonst vorhanden. Ich Habe dann noch ein Einschlagschild gefunden,welches wohl nachträglich mit Schweisspunkten angeheftet wurde.
>Wer weiss, wo die orginal Rahmennummer eingeschlagen ist ?
>Was kann ich machen wenn ich keine finde ?
>Wie kann ich den Tüvmenschen dazubringen mich und meinen Midget
>auf die Strasse zu lassen um endlich mit euch on the Road zu sein?
>
>Dank im Voraus
>
>Gruss Uwe
>
>Toll dass es solch ein Forum gibt.
>
>
>
>
Hallo,
bei mir hat der TüV-Mensch die Nummer im Fussraum der rechten Seite gesucht. Er war der Meinung, da müsste sie stehen. War natürlich nicht der Fall. Bei meinem 1500 US habe ich eine eingeschlagene Nummer auf der rechten Seite Motorraum gefunden. Diese scheint vom Werk zu sein und zwar ungefähr dort, wo der Entlüftungsschlauch vom Ausgleichsbehälter des Kühlers endet. Da sind die letzten 6 Ziffern der Fahrgestell-Nr.
Am Freitag könnte ich dir ein Foto schicken zur näheren Bestimmung.

Gruss

Frank
5. Roland
20.08.08 16:55
Re: Fahrgestellnummer Midget 1500 Rechtslenker (Antwort verfassen)
>bei mir hat der TüV-Mensch die Nummer im Fussraum der rechten Seite gesucht. Er war der Meinung, da müsste sie stehen.

Hallo Frank, dort an dieser Stelle waren bei meinen Mini's immer die Nummern eingeschlagen. Bei nem '68er, '72ger und bei den anderen weiss ichs nicht mehr genau. Die waren aber immer rechts unten. Das war nämlich ein gesuchtes Stück Blech icon_smile.gif)

Bestimmt hat das der TÜV Mensch deines vertrauens verwechselt.

Gruss

Roland

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.