Thema mit vielen Antworten

Welcher Zweitoldtimer neben einem Spridget?


Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 03. 2011 [13:27]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
major_healey schrieb:

.................Dafür kann man auch mit einem Bigblock cruisen.
Gruß

Stolli


Hallo Männers,

alsoooo, das wieder glaube ich eher nicht. Ich hab noch so ein altes amerikanisches Lieferwägelchen, womit die Farmer ihr Heu oder was weiss ich transportiert habe. Ford F100, 5,8L V8, 340 Pferde, Bj55. Von 0-100 bei gemütlichem Gangwechsel unter 5 Sekunden. Hot Rod mäßig halt. Medium Spass bedeutet ca 35Liter durch die 600er Holleys, spass machen tuts dann bei 45L pro 100Km. Wobei in den Tank nur 55 reinpassen. Das heisst, jede Stunde nach ner Tanke umschauen.
Da bin ich lieber mit dem Sprite unterwegs, und 45 Liter Sprit halten ein ganzes Wochenende.

Gruss

Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 28. 03. 2011 [13:53]
StefanL
(Erpolzheim)
Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 673
Aaah endlich Leute mit einem Öhrchen für gute Musik icon_smile.gif

Nur ein Smallblock... vor fast 30 Jahren für einen Sommer, danach mit Gewinn verkauft. So einfach war das damals. Der Diplo V8 mit dem 283er Chevy mit 2-Gang Automatik. Und ja, obwohl gut gedämpft, den Klang vergisst man nicht.

Wobei leider selbst die hübsch anzusehenden 60er/70er-Jahre Ponycars dank fast ausschließlich verbauter kruder Kugelumlauflenkungen und Trommelbremsen hinsichtlich Fahrspaß IMHO nicht ganz mit unserern Spielzeugen mithalten können.

Das war auch ein Punkt der mich von meinem (einstigen) Traumwagen TR3 nach 3 Jahren eher lustlosen Rumfahrens wieder abgebracht hat ( -und was, ohne dass ich das probiert hätte, rein von der Papierform auch auf serienmäßige BigH zutreffen dürfte): das ist mir einfach ZU archaisch mit diesen hölzern agierenden Schneckenlenkungen, ggf. teilsynchronisierten Getrieben die aus allen Filz"dichtungen" ölen und was da noch so wäre. Ich freue mich immer wenn ich so ein Teil fahren sehe bin aber froh dass ich mich nicht damit rumplagen muss.

Also wenn mich jemand mit Waffengewalt zu einem Zweitoldtimer zwingen würde... UND ich ihn selber bezahlen müsste... würde ich vielleicht auf einen (offenen) MGB mit Rover V8 warten. Um auf die ursprüngliche Frage dann doch auch noch einzugehen. Gab's nicht ab Werk? Mir doch egal. icon_cool.gif



Jede Schrauberei am Midget vertieft die Zuneigung... zu meinem MX5! ;o)
Dateianhang

diplo1.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 154.32 Kilobyte) — 53 mal heruntergeladen
Verfasst am: 28. 03. 2011 [13:54]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3905
Hallo zusammen,

die Frage war, könnte ich mir für mich einen Big Healey als Zweitoldie vorstellen?
Ich habe eure Antworten gelesen und weiter gegegrübelt.
Es ist nur eine fiktive Frage und da spielt für mich Geld usw keine Rolle.
Der Healey an sich ist schön, hat Leistung die mir "Angst macht".
Schön wäre er in der Garage aber zum Sprite? Nein, macht keinen Sinn. Der Frosch hat alles was ich zum Fahren brauche.
Als Zweitoldie gäb's bestimmt 'ne Menge anderer Autos, darüber haben wir schon mal geschrieben.
Also::
zum Frosch ein Healey nein.
Frosch weg Big Healey her nein der Frosch bleibt.
Würde ich ohne Oldtimer da stehen und nicht wissen wieviel Spaß mir der "Kleine" macht wäre der Große die erste Wahl denke ich oder ein C-Type oder ...

Schöne Grüße

Ragnar





Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 28. 03. 2011 [21:11]
Nordstar
(Selk)
Dabei seit: 07.02.2010
Beiträge: 85
Moin Josef,

ich hab ein kmplett offenes Fahrzeug mit beherrschbarer Technik gesucht und mit dem Sprite gefunden.

Aufgrund der Verkehrsdichte, der Sicherheitsstandarts reicht mir der Sprite vollkommen. Viel mehr vertretbaren Fahrspaß können auch kostspieligere Fahrzeuge in der heutigen Verkehrswelt kaum noch bieten, denke ich.
Die Optik bei den "Großen" finde ich schon gut, aber warum tauschen ?

Sofern das Geld da wäre, könnte ich mir einen Rover P6 3500 oder MG C GT (in dieser Reihenfolge) vorstellen.


LG

Larsicon_eek.gif

....... LESEN GEFÄHRDET DIE DUMMHEIT .......
Verfasst am: 28. 03. 2011 [23:29]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2809
Roland schrieb:

alsoooo, das wieder glaube ich eher nicht.


Hallo Roland,

meine Meinung basierte nur auf Hörensagen: Ich habe gelesen, dass ein Landy 15 bis 20 Liter braucht. Und ich kenne jemanden, der behauptet, sein 5,irgendwas Buick braucht 12 bis 15 Liter beim Cruisen.

Ich dachte auch eher an was serienmäßiges als an Deinen HotRod, der schneller verbrennt als eine gute alte Pferdekopfpumpe fördert.

Gruß

Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 30. 03. 2011 [10:34]
jes
(Hörstel)
Dabei seit: 08.07.2010
Beiträge: 196
Also das mit den 12-15 Litern in einem V8 BigBlock halte ich für eine Wunschvorstellung.
Ich hatte vor 2 Jahren so ein Teil als Leihwagen in den US of A. So mit Verbrauchsanzeige.
Also bei 55 mph mit Tempomat auf blank gekehrter Strasse waren das tatsächlich so 10-12 Liter auf 100km, wenn ich das Gaspedal nur scharf angeschaut habe gings schon auf 20 hoch. Und habe ich dann mal richtig draufgetreten (kleines Rennen mit nem Toyota 3000GT o.s.ä.), dann kam da ein Schnitt von 25 Litern raus, den Spitzenverbrauch nenne ich schon gar nicht.
Also über ca. 1000miles bin ich auf einen Durchschnitt von so 17 Litern gekommten. Das war dann der Grund warum ich keinen Mustang importiert habe (obwohl, mit Gasanlage...)
Klar, das macht Spaß (solange es geradeaus geht: Kurven mit nem Amifahrwerk vergiß mal besser), aber so viel schlechter ist der Sprite da nicht. UND der geht um die Ecke!
JEs
Verfasst am: 30. 03. 2011 [12:21]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
jes schrieb:

............ aber so viel schlechter ist der Sprite da nicht. UND der geht um die Ecke!
JEs


Jajaja, aaaber...

ich glaube mit einem Sprite kommt man halt nicht auf auf das Frontcover und auch nicht als Titelgeschichte vom Hot Car Magazin..........

Gruss

Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 31. 03. 2011 [08:41]
jes
(Hörstel)
Dabei seit: 08.07.2010
Beiträge: 196
@Roland

Ego-Probleme??

Wer will schon auf ein Titelblatt?? Ts,Ts,Ts...

Jürgen
Verfasst am: 31. 03. 2011 [10:33]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1255
....das ist mein Gaaaanzschlechtwetterfahrzeug - macht aber auch bei gutem Wetter Spaß, weil Targa.icon_confused.gificon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.2011 um 10:36.]

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Dateianhang

DSCF0435 (Medium).JPG (Typ: image/pjpeg, Größe: 98.13 Kilobyte) — 70 mal heruntergeladen
Verfasst am: 31. 03. 2011 [15:29]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
jes schrieb:

@Roland
Ego-Probleme??
Wer will schon auf ein Titelblatt?? Ts,Ts,Ts..
Jürgen


Hallo Jürgen,

nöh ganz sicher nicht. Aber, mit so einem Heftchen kann man als Opa bestimmt bei seinen Enkeln mal punkten icon_razz.gif


Guss

Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG