Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Panhard-Kit für die Hinterachse


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 07. 2011 [09:45]
Schnepf
(Michelfeld (bei SHA))
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2010
Beiträge: 680
Die vorige Diskussion über den Sinn des Querstabilisators hat mich drauf gebracht:

Josef hat natürlich recht, wenn er sagt, daß die Hinterachse die Achillesferse ist.
Habe die Fahrwerksbuchsen , Blattfedern + Dämpfer erneuert und bin nun auf guter Strasse sehr zufrieden.
Aber auf unebener Fahrbahn "trampelt" eben die Hinterachse.

Hat jemand Erfahrung mit dem Frontline Panhard-kit?
Der Querstab ist ja leicht selbst herzustellen, aber wo wird das Gegenlager an der Karosse angeschraubt?
Hat jemand Maße oder Fotos?
Grüße
Jürgen

“Have no fear of perfection – you`ll never reach it”.

Verfasst am: 01. 08. 2011 [08:18]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 469
Das "Dreibein" kommt von der Fahrzeugunterseite her an den Fahrzeugboden geschraubt, quasi neben dem Tank durch. Finde grad das Bild nicht, aber schau mal hier, als Alternative:

http://www.britishracecar.com/DerekChima-MG-Midget.htm

(ca. in die der Mitte der Bilderflut, eine Halterung, die auch gleich den Auspuff hält)
((für Fans der feinen Rennmaschinen: ganz unten gibt es den Link auf wirklich nette Beispiele, einfach Bilder anklicken und ein bisschen träumen))
(((und bitte, Originalos: einfach nix sagen, ist echt nicht nötig, gell!)))


Gruss, Happy Birthday Schweiz!

Jan


Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 06. 08. 2011 [01:02]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 469
schau mal diese Seite, scroll runter, da kommt eine Panhard-Stab-Halterung, die die Sache doch schon was anders macht:

http://www.spriteparts.com.au/shop/performance.html



Und hier eine m.E. sehr saubere, einfache Lösung (ganz nach unten scrollen):

http://www.pjprofili.com/?page_id=243#old_panhard



Ist ne Sucht hier, gute Nacht allerseits!

Jan

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.2011 um 01:20.]

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 06. 08. 2011 [10:06]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin zusammen,

die beiden verlinkten Lösungen sehen meiner Meinung nach schon mal besser als die Frontline Lösung aus.

Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 07. 08. 2011 [12:35]
Schnepf
(Michelfeld (bei SHA))
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2010
Beiträge: 680
Vielen Dank Hendrik + Jan,
die Links geben mir einige Denkanstöße.
Wenn der Wagen im Winter wieder aufgebockt wird, werde ich mir da mal Gedanken machen.
Die teueren Ball-joints am Panhardstab könnten m.E. auch durch Silentbuchsen ersetzt werden.
z..B. vom Landrover-Panhardstab gibt es die für 6-7€. Der Vorteil wäre, daß die Längenänderung durch die Federwege aufgefangen werden können.
Wenn`s klappt stell ich einige Fotos ins Forum
Grüße
Jürgen

“Have no fear of perfection – you`ll never reach it”.

Verfasst am: 23. 08. 2011 [21:04]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 469
Hallo zusammen!

Habe heute dicke Post von Frontline Developments aus England gekriegt - muss ich grad mit Euch teilen. Habe ein paar Bilder gemacht, verbaut ist noch nix, aber das kommt dann später.

Hier also mal ein paar Bilder, um einen ersten Eindruck wiederzugeben. Das Material macht einen guten Eindruck, so auf den ersten Blick. Die Gewinde der Rose Joints sind gegenläufig, zwecks Feinjustierung der Distanz zwischen Achse und Dreibein.

In der Einbauanleitung - wer Englisch beherrscht, ist im Vorteil! - sagt genau, in welcher Reihenfolge man verbauen muss, damit nix verspannt. Wichtig ist, in belastetem Zustand zu verbauen.

Die Befestigung an der Achse ist nicht wie beschrieben "bolt-on", also angeschraubt, sondern man verschweisst das kurze Rohrstück am unteren Dämpfer-Halter, und zwar in waagerechter Position. Da dies aus dem Text nicht hervorgeht, habe ich ein Bild verlangt, was innert Stunden da war (guter Service - wenn man englisch spricht, kann man jederzeit auch anrufen, die sind echt hilfsbereit bei Frontline).

Soweit mal zum Material, ich berichte wieder, wenn ich die Sache montiert habe. Wie angetönt werde ich noch Zusatzstreben verschweissen lassen, mal schauen, wie das dann ans Auto passt.

Gruss, Jan

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.2011 um 23:42.]

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

P1030003.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 66.04 Kilobyte) — 197 mal heruntergeladen
P1030005.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 58.51 Kilobyte) — 173 mal heruntergeladen
P1030006.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 52.61 Kilobyte) — 159 mal heruntergeladen
Verfasst am: 23. 08. 2011 [23:43]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 469
weitere Bilder zum Panhard-Stab

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

P1030007.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 44.43 Kilobyte) — 80 mal heruntergeladen
Verfasst am: 24. 08. 2011 [07:36]
Kittene
(Anwil)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 106
Hallo Jan
Herzlichen Dank für all die neuen Beiträge hier im Tuning-Bereich - ich werde fleissig mitlesen und bin auf dein Resultat gespannt icon_biggrin.gif

Gruss, Roland

AH Sprite MK I, Bj. 1959, 1275ccm, 5 Gang (Sierra)
Verfasst am: 24. 08. 2011 [13:09]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3408
Hallo Männers,

also ich finde die Frontline Lösung voll ok. Ausserdem kann man sich so ein Panhardstab sehr leicht selber machen. Und dann aus Edelstahl. Man gönnt sich ja sonst nix.

Gruss

Roland/D

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 24. 08. 2011 [21:10]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 469
Kittene schrieb:

Hallo Jan
Herzlichen Dank für all die neuen Beiträge hier im Tuning-Bereich - ich werde fleissig mitlesen und bin auf dein Resultat gespannt icon_biggrin.gif

Gruss, Roland



ist alles (inkl. Auto) bei unserer Adresse in Bearbeitung.....

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.