Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

welche Benzinpumpe für "leistungsgesteigerten" Motor?


Autor Nachricht
Verfasst am: 11. 03. 2013 [20:41]
fehlprodukt
(Dornstadt)
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2010
Beiträge: 200
Hallo Freunde,
habe ja nun einige Umbaumaßnahmen am Motor im Gange und will sicher gehen, dass die alte, elktrische Benzinpumpe am Tank keine Schwierigkeiten macht.

Hatte überlegt, eine Neue zu verbauen, um die Alte als Fehlerquelle auf langen Touren ausschließen zu können.

Der Motor wird nach Fertigstellung wohl um die 70-80PS haben.
Packt die SU Pumpe das oder macht es Sinn, z.B. eine von Facet mit 25gal/hr und höherem Druck zu verbauen?
Habe momentan noch einen Inlinefilter zwischen geschaltet. Bisher hat die alte Pumpe keine Probleme gemacht, ich weiß aber auch nicht ob sie bei hohen Geschwindigkeiten/Drehzahlen sehr schlechte Beschleunigungswerte hatte, was, abstrakt gedacht, ja auch an einem Mangel am brennbaren Nass gelegen haben könnte.

Wozu ratet Ihr mir?

Grüße,

Manu
Verfasst am: 11. 03. 2013 [20:47]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4678
Schau doch mal was bei den 1275 Motoren der späten Spridgets verbaut is. Na, vielleicht ne SU Pumpe ?

Schraub doch erst mal alles zusammen und fahr mit Deinem Auto weiter als bis zur Eisdiele. Wenns hakt, kannste immer noch Geld ausgeben für ne Pumpe mit 100 en von Liter Fördervermögen.

icon_wink.gif Piet


The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 11. 03. 2013 [20:56]
fehlprodukt
(Dornstadt)
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2010
Beiträge: 200
Und was wenn ich gar kein Eis mag oder der Motorbauer aufs erste Übermaß aufbohren muss und ich keine 1275ccm mehr habe?

Piet: charmant wie ein Himmbeerstrauch! icon_biggrin.gif
Verfasst am: 11. 03. 2013 [21:47]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2445
Moin Manu,

die original Pumpe reicht aus, es sei denn 50 Liter in der Stunde reichen dir nicht aus...

...dann die Facet mit 80 Litern in der Stunde.

Der Druck sollte bei allen um die 0,2 bar sein, egal wie groß die Schwimmerkammer ist.

Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 11. 03. 2013 [21:51]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4678
Piet: charmant wie ein Himmbeerstrauch! did not match any documents sagt google dazu.

Liegt bestimmt nur an meinem Dialekt, daß ich so blöd rüberkomm. Versuch ich es nochmal:

Bau doch erst mal zusammen und fahr ein paar km mit dem Lütten. Wenn Deine SU Pumpe ok ist, liefert sie auch genug Benzin. Wenn nich, kauf ne Pierburg . Die hält, mit der bin ich seit tscharenden unterwegs. Bei Treffen steck ich die immer in ein leeres SU Pumpengehäuse, und die Klackgeräusche mach ich mit nem.....

wird nicht verraten von

Piet

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 12. 03. 2013 [07:51]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 883
Hallo Manu,

ich habe eine Hardi-Pumpe verbaut, weil ich dazu mehr Vertrauen habe und weil sie viel billiger ist.
Ruf doch mal beim Händler/Hersteller an und schildere ihm dein Anliegen, dann bekommst du eine fachkundige Antwort bez. Förderdruck und -menge.

Gruß - Michael
Verfasst am: 12. 03. 2013 [16:36]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1299
Hallo Manu,
mein Frosch hat 110 PS und das schafft die SU-Pumpe locker und schon seit vielen Jahren.
Ich schliesse mich damit meinen Vorschreibern an. Bau alles ein und fahr erst einmal.

Bastlergrüsse

Ulrich


 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 12. 03. 2013 [22:06]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3635
Hallo Manu,

mein Sprite hat 108PS und das schafft die SU Pumpe locker.. Die pumpt und pumpt und pumpt......
Allerdings habe ich auch nur 1275 ccm. icon_rolleyes.gif
Auch ich schließ mich meinen Vorschreibern an. Bau erst mal alles ein und dann schaun mer mal.

Schraubergruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 13. 03. 2013 [06:56]
fehlprodukt
(Dornstadt)
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2010
Beiträge: 200
Na meine Herren, das hört sich doch gut an.
Damit kann ich was anfangen.

Wenn ich meine SU also drin lass, was sollte ich dann dran überprüfen oder auswechseln, damit sie mir möglichst lang, möglichst zuverlässig zur Seite steht.

Die Spritpumpe ist eines der Bauteile, mit denen ich mich bishernoch nicht beschäftigt habe.
Wie kann ich sie am besten ausbauen ohne dass mein Tank keer läuft oder die Karre abfackelt.

@ Piet: Wenn die Pumpe durchhält, lade ich dich im Juni zum Himbeereis im Schwarzwald ein!

Grüße,

Manu


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2013 um 06:57.]
Verfasst am: 13. 03. 2013 [07:05]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1732
fehlprodukt schrieb:

Wie kann ich sie am besten ausbauen ohne dass mein Tank keer läuft oder die Karre abfackelt.

Hallo Manu,
ich würde nach dem Abziehen der Benzinleitung von der Pumpe eine Schraube mit entsprechendem Durchmesser in die Leitung stecken. Dann kann kein Sprit mehr austreten.

Viele Grüße ... Thomas

PS: Da bei dieser Arbeit immer ein paar Tropfen Sprit austreten, würde ich nicht rauchen icon_redface.gif

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2013 um 07:07.]