Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

welche Benzinpumpe für "leistungsgesteigerten" Motor?


Autor Nachricht
Verfasst am: 13. 03. 2013 [11:14]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3635
Hallo Manu,

es gibt für die Pumpe einen Überholsatz. Was Du machen kannst:
Kontakte tauschen, Membrane auswechseln, die Schlauchanschlussstutzen tauschen. Die werden nach Jahren gerne spröde und brechen dann gerne ab wenn man das am wenigsten brauchen kann.
Was sehr viel hilft ist ein Filter VOR der Pumpe.
Allerdings, reicht es auch wenn Du diese Serviceteile für den Pannenfall dabei hast. Es gibt nämlich da eine ernst zu nehmende Theorie welche besagt, "Never change a winning team". Auf deutsch von allem was funzt die Finger weg. Damit es morgen auch noch tut.
Nichts baut einen so auf als eine erfolgreiche Reparatur unterwegs. icon_razz.gif
Ja, apropos SU, da fällt mir grade ein, ich fahre so eine Facet Niederdruckpumpe icon_rolleyes.gif
Habe aber immer eine von SU als Ersatz dabei.

Gruss
Roland

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2013 um 11:17.]

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 13. 03. 2013 [11:25]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2445
Moin Roland,

Ich hoffe auch eine Halterung für die SU Pumpe.

Ich hatte mal das Problem, dass zwar eine Ersatzpumpe bereit lag, aber keine Halterung.

Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 13. 03. 2013 [11:35]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3635
Hallo Henrik,

meine Spritpumpe ist im rechten Kotflügel innen angebracht. Ich denke aber darüber nach, die dahin zu verlegen
wo die auch hingehört. Weil, es immer irgendwie nach Sprit riecht im Kofferraum.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Dateianhang

IMG_6709_1.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 338.07 Kilobyte) — 99 mal heruntergeladen
Verfasst am: 13. 03. 2013 [11:57]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1613
Bei der guten Durchlüftung kann es doch nicht nach Sprit riechen icon_eek.gif

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 13. 03. 2013 [13:12]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1299
Hallo Manu,
Roland hat recht wenn er schreibt never change a running system! Wenn Du sonst nichts zu tun hast, zerlege Deine SU-Pumpe, ist nicht profan und mal eben gemacht. Dann kaufe lieber eine neue Hardi mit elektronischer Steuerung. Einfacher ist es immer eine Pierburg oder Nachbau mitführen und bei Pumpversagen einbauen. Eine Reparatur auf einer Veranstaltung bringt zahlreicche Helfer auf den Plan und schafft neue Freunde wie unser Ramazotti-Team.

Bastlergrüsse
Ulrich

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 14. 03. 2013 [22:10]
fehlprodukt
(Dornstadt)
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2010
Beiträge: 200
Also gut Jungs,

dann bleibt die Spritpumpe wie sie ist. Hat ja wie gesagt gut gepumpt bisher.
Aber wenn ich drüber nachdenke wass ich noch alles als Ersatz rumfahren soll, muss ich wohl doch mit nur einer Unterhose und ohne Wechselshirt im August nach Elba aufbrechen... Uff.

Der Tipp mit dem "nicht rauchen" ist durchaus begründet. Ich habs bekanntlich nicht so mit der Arbeitssicherheit:

neunfingriger Gruß,

Manu
Dateianhang

K800_DSCF0026.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 46.26 Kilobyte) — 50 mal heruntergeladen
Verfasst am: 14. 03. 2013 [22:55]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3635
Hallo Manu,

zu den mitfahrenden Ersatzteilen, wenn ich weiters weg fahre, also weiter wie bis zu meiner Lieblingseisdiele,
dann habe ich noch eine Steckachse für hinten dabei. icon_razz.gif
Die ist aber in Agrate Brianza in der Via Lecco.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 14. 03. 2013 [23:11]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2973
Roland schrieb:

Die ist aber in Agrate Brianza in der Via Lecco.


Die Steckachse?

Agrate ist aber ein komischer Vorname. icon_redface.gif

Gruß

Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 24. 03. 2019 [12:59]
KGR
(Kirchheim)
Dabei seit: 05.03.2019
Beiträge: 10
Hallo Männers,

meine SU-Pumpe hat auch das zeitliche gesegnet. Der Überholsatz war mit zu teuer für die alte Pumpe, weil auch nicht alle defekten Teile enthalten waren. Jetzt habe ich eine neue. Siehe Bild anbei. Was mich nur verwundert, sind die beiden Anschlussstöpsel für Lüftungsschläuche??? Wo sollen die denn hingehen? Meine Pumpe sitzt vor der Hinterachse....

Hat jemand eine Erklärung oder Idee?
Sonst mache ich da zwei kurze Schläuche drauf, die einfach nach noch weiter unten führen...

Danke und Grüße

KRG

Dateianhang

SU-Kraftstoffpumpe.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 287.32 Kilobyte) — 26 mal heruntergeladen
Verfasst am: 24. 03. 2019 [17:21]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2973
Hallo Andre,

nach meiner Kenntnis hatten die Pumpen früher nur 1 Entlüftungsstutzen. Darauf war ein Schlauch aufgesteckt, der nach oben bis in den Kofferraum führte. Dort wiederum war ein T-Stück aufgesteckt, das den Schlauch an Ort und Stelle hielt.

Ich würde auf den 2. Stutzen auch einen Schlauch stecken und diesen dann an dem nach obiger Methode verlegten 1. Schlauch befestigen.

Gruß
Stolli



Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!