Thema mit vielen Antworten

Restauration Sprite MKIV


Autor Nachricht
Verfasst am: 11. 12. 2014 [09:23]
michaw
(Wuppertal)
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 170
Heute Morgen schon bei einem befreundetem Architekten mit Plotter gewesen.

- Schaltplan in DIN0 für die Männer mit Brille....icon_rolleyes.gif
- einen Plan in DIN2 einlamelliert

Jetzt kann der Kampf mit dem Strom in die 2. Runde gehen

Gruß
Michael

Austin Healey Sprite MK IV BJ.68
Zündapp KS 50WC TT BJ 1978
XT500 BJ 84
Dateianhang

IMG_5986 [Desktop Auflösung].JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 165.88 Kilobyte) — 91 mal heruntergeladen
Verfasst am: 11. 12. 2014 [10:00]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1150
...Drahtigel auf der Flex, N....keks, Drahtbürste, Nitroverdünnung m. Pinsel. Zum Schluss mit Bremsenreiniger entfetten.

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 11. 12. 2014 [12:13]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2649
Genauso, ich würde nur eine andere Reihenfolge wählen:

zuerst Dreck/Öl/Fett mit Verdünner entfernen,
dann eventuell grobe Anhaftungen etc. mit Drahtigel/Drahtbürste entfernen,
dann Farbe und Rost runterschleifen mit Negerkeks (offiziell: CSD-Scheibe)
dann entfetten.

Gruß

Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.2014 um 12:13.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 11. 12. 2014 [20:58]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3408
Hallo,

ich habe mein Hinterachsgehäuse zum nächsten Waschbär geschleppt und
dort in das Motorwäsche Programm 4€ investiert. Das hat sich definitv
gelohnt, weil ich dann die ganze Sauerei nicht daheim hatte.
Der Keks ist fantastisch, alles was Du brauchst.

Anschließend habe ich die mit dem KBS Zeugs behandelt. Ist genial. Das wird dann fast wie emailiert.

http://www.korrosionsschutz-depot.de/shop_xtc/product_info.php?info=p1406_KBS-Rust-Seal-schwarz-475-ml.html

Das Zeug wird unheimlich hart und haftet sehr sehr gut auf blankem Stahl. Nur einen Nachteil, selbst das Matt glänzt wie die Pest. Für "matt" hab ich das noch mit Stahlwolle behandelt.

Gruss
Roland

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.2014 um 21:09.]

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 11. 12. 2014 [22:48]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3766
Hallo zusammen,
Prcical Classic hat mal eine Diff Gehäsue überholt. Michael hat jetzt Post.

schöne Grüße

Ragnar

PS: Vom Sandstrahlen halten die an dieser Stelle nichts!

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Dateianhang

Differntial01Frosch.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 39.7 Kilobyte) — 85 mal heruntergeladen
Verfasst am: 11. 12. 2014 [23:35]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1480
Na ja, ein wenig übertrieben das ganze. Die Sprite Achse kann man alleine bewegen auch mit Diff. Ansonsten meine vorgehensweise. Losen Dreck und Rost mit Drahtbürstenaufsatz für Flex oder Bohrmaschine entfernen. Dann mit Keks blank machen und zum lackieren vorbereiten.
Ich habe noch eine gute Achse ohne oder auf Wunsch mit 4.22 Diff zu verkaufen.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 12. 12. 2014 [07:57]
michaw
(Wuppertal)
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 170
Hallo Ragnar,

vielen Dank.

Gruß
Michael

Austin Healey Sprite MK IV BJ.68
Zündapp KS 50WC TT BJ 1978
XT500 BJ 84
Verfasst am: 16. 12. 2014 [20:27]
michaw
(Wuppertal)
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 170
So,
habe den Weg der Drahtbürste und dem Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschiene gewählt.
Der Dreck fliegt und staubt, aber die Achse wird sauber icon_smile.gif

Ist am Wochenende wohl fertig

Gruß
Micha

Austin Healey Sprite MK IV BJ.68
Zündapp KS 50WC TT BJ 1978
XT500 BJ 84
Verfasst am: 12. 01. 2015 [14:53]
michaw
(Wuppertal)
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 170
So und weiter geht es!Ich habe mich mal meiner Lieblingsbeschäftigung gewidmet.
Kleinmist bastelnicon_rolleyes.gificon_rolleyes.gifbanghead.gif

Verlegen des Teppichs , der eigentlich nicht so richtig passt.
Ist der Teppichsatz von Moss. Ist an fast allen Stellen 2 cm zu lang, so das alles angepasst werden muss.
Na ja, jetzt sieht es ja gut aus nach vielem Fluchen

Gasgestänge gesäubert und poliert und eine neues Gaspedal eingebauticon_biggrin.gificon_biggrin.gif

Was kommt eigentlich durch das rot eingekreiste Loch durch ???


Jetzt geht es hoffentlich immer zügig weiter, ich möchte eigentlich dieses Jahr noch fahren!!!

Gruß
Michael

Austin Healey Sprite MK IV BJ.68
Zündapp KS 50WC TT BJ 1978
XT500 BJ 84
Dateianhang

Teppich verlegt!.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 221.29 Kilobyte) — 88 mal heruntergeladen
Teppich 2.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 215.61 Kilobyte) — 93 mal heruntergeladen
Gestänge und Loch.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 425.65 Kilobyte) — 104 mal heruntergeladen
Verfasst am: 12. 01. 2015 [14:54]
michaw
(Wuppertal)
Themenersteller
Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 170
Ach ja,
neue Scheibe in den Drehzahlmesser gemacht und das Chrom poliert....

Und die Blinkerleuchten sind jetzt auch drin.
Bernd sei dank!!!!
Hast was gut bei mir!!

Gruß Michael

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.2015 um 15:06.]

Austin Healey Sprite MK IV BJ.68
Zündapp KS 50WC TT BJ 1978
XT500 BJ 84
Dateianhang

Drehzahlmesser poliert.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 231.63 Kilobyte) — 84 mal heruntergeladen