Forum » Talk » Tuning
Thema ohne neue Antworten

wer einen Racer sucht.....


Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 07. 2014 [17:57]
mp65101
(Altenbeken)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 1172
......hier steht einer zu einem denke vernünftigen Preis

http://www.carandclassic.co.uk/car/C521874



Gruß Marcus
MG Midget MK III RWA
Triumph 2500 TC Rallyecar
Triumph TR 7 Coupe Rallyecar
Landrover Discovery 3
Verfasst am: 25. 07. 2014 [19:43]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
Hallo Marcus,

liest sich gut, ist aber viel zu billig, also zu preiswert. Der Preis das auto zu bauen,
liegt schätzungsweise bei 20-25000 Pfund.


Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 25. 07. 2014 [22:34]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1255
...Roland hat recht, allein der Peter May Motor dürfte schon einen Großteil des Preises rechtfertigen.
Da muss ein Haken sein!

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 25. 07. 2014 [22:36]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3905
Darf man mit diesem Neuwagen denn an historsichen Rennen teilnehmen?
Da ist doch wirklich nichts altes merh drin und dran oder?

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 25. 07. 2014 [23:42]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
Hallo Ragnar,

der Wagen ist auf einer Heritage Karosse aufgebaut. Hat also kein V5, also keine englische Straßenzulassung.
Könnte er aber ganz offiziell bekommen, dann aber als aktuelles Baujahr.
Natürlich gäbe es noch andere Methoden, zumindest theoretische. icon_rolleyes.gif

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 26. 07. 2014 [09:12]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1255
....so wie die großen das auch machen. Die nehmen das Typenschild einer Schrottkarosserie und bauen da ein ganz neues Fahrzeug "drumherum". Alternativ kann man auch ein Typenschild "nachfertigen". Von einigen Typen (z.B. Bugatti T35) gibt es fast doppelt so viele wie damals gebaut wurden.
Das stellen sie dann als Original in ihr Werksmuseum und alle bewundern die tolle Restaurierung.

Also, Schrottmidget mit ungefähr passendem Baujahr und V5 besorgen - Typenschild nehmen.........

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.2014 um 09:15.]

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 26. 07. 2014 [17:11]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3513
Also Heinz.....

tz tz tz. So etwas tut man doch nicht. Und sprechen tut man da erst recht nicht darüber. Ist doch illegal. tz tz tz.

Jetzt aber ernsthaft. Ich sag mal so. Es gibt wirklich einige Kopien in den Werksmuseen. Aber, die sind
meist ziemlich originol nachgebaut. In meinen Augen ist dass dann besser man benutzt so ein Auto um damit
historische Rennen zu fahren als tatsächlich das echte original. Weil es muss ja nicht sein dass es das
orignal verbiegt. Mir ist auf jedenfall lieber, es fahren "Kopien" und die eben richtig, als echte und die rollen
dann um den Kurs.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 24. 08. 2014 [19:17]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1253
Jungs, dass erinnert mich an das Ladenburger SSKL Treffen vor einigen Jahren: von 32 je gebauten SSKLs waren 50 gekommen. Ebenso gehts mit den Jaguar C-Typen, viele Fahrzeuge existieren 2-3x. Selbst der Prädident des schweizer Jaguar Clubs hat möglicherweise ein Double.


Bastlergrüsse
Ulrich

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400