Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Installation von Weber Vergasern


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 02. 2010 [17:31]
Vonky
(Oldenburg)
Themenersteller
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 11
Nach der freundlichen Begrüßung durch die Forumsmitgliedern, wollte ich gleich mit einer Frage anfangen:

Ich möchte jetzt keine Diskussion anfangen, ob Weber Vergaser ja oder nein, ich kenne diese Streits schon aus anderen Foren icon_biggrin.gif .

Da ich ein alter (junger) Rennfan bin, hatten es mir Webers schon immer unheimlich angetan und es war ein Traum, diese einmal auf meinem eigenen Auto zu fahren. Da mein Auto nach der Vermutung einiger Sachkundiger bereits eine scharfe Nocke besitzt (rein akustisch. Ich habe noch nicht nachgeschaut), und außerdem einen Sportauspuff, sollte das auch hoffentlich funktionieren. Als ich dann grade in England einen Verkäufer fand, der mir zwei 40er 151er zum sensationellen Preis von 350 Pfund inklusive Wunschbestückung und gaszug, trichtern verkaufte, musste ich einfach zugreifen icon_redface.gif:

http://img51.imageshack.us/img51/9248/151webers080210011.jpg


Jetzt meine Fragen:
1. ich suche grade die passenden Einlaßkrümmer. Bei Limora und Moss gibt es eine tiefe und eine flache Variante, wobei die flache deutlich teurer ist. Würde es auch mit der Tiefen passen, wenn ich noch flache K&N Filter benutzen möchte?

2. Die auf den Bildern angebaute Gaszugmimik sieht recht hoch aus, ich fürchte das passt mit der Motorhaube nicht. Hat da jemand erfahrungen, welches Gestänge passt?

Fotos von eingebauten Vergasern wären super. Da diese bei google eher spärlich gesäht sind.

Gruß euer Helge

Verfasst am: 10. 02. 2010 [18:20]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin,

ich glaube bei ebay gab/gibt es gerade passende Einlasskrümmer. Laut Verkäufer sind das welche von Bastuck in neu, aber er schreibt nicht genau ob für den A Serien Motor oder den 1500er. er gibt jedoch an dass die auf den Spitfire passen: Suche mal nach "midget weber". Die Stehen gerade bei einem Euro...

...ansonsten kann ich dir nicht viel weiterhelfen. Bis auf, dass der Preis unterschied von 20 GBP zu vernachlässigen ist. das kommt dann aus 2 verschiedenen Produktionen. Es ist möglich dass die Kurze Version besser in den 1500er passt, da auch bei den SU Vergasern die Ansaugbrücken im Spitfire auch etwas länger sind als im Midget.

Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 10. 02. 2010 [18:41]
Vonky
(Oldenburg)
Themenersteller
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 11
Danke für die Info!! icon_cool.gif

habe den verkäufer grade nach der Spezifikation gefragt. vielleicht löst sich ja das eine problem schon mal ganz günstig auf!
Verfasst am: 10. 02. 2010 [18:51]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4544
Hallo Vonky, auch von mir ein herzliches Willkommen!!! Aber was meinst Du mit " Wunschbestückung " ?
Mir liegt es schon wieder auf der Zunge bzw. ich kann meine Finger kaum noch kontrollieren um hier Bedenken zu sähen.
Aber zum Glück kommt grad meine Schöne und?... will mich zum Essen ausführen. Da hast Du aber noch mal Glück gehabt.

Viel Spaß hier im Forum
Peter

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 10. 02. 2010 [19:11]
Vonky
(Oldenburg)
Themenersteller
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 11
icon_eek.gif icon_redface.gif ...

naja also wie soll ich sagen, ich mein so Düsen halt icon_wink.gif ...

nee im Ernst. Der verkäufer ist ein alter Racer aus England, der seine nicht unwesentlich gut sortierte Werkstatt ausmistet. Er konnte mir die Vergaser nach den genauen Angaben aus "How to Powertune your MG Midget" und anderen Internetquellen, sowie Tipps eines bekannten 1500er Spittitreters zusammenbauen.

Beschähmter Gruß icon_lol.gif
Verfasst am: 10. 02. 2010 [19:14]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Peter, die Wunschbestückung heißt auf unsere SU Vergaser übersetzt, dass man sich Nadel und Feder aussuchen darf.

Weber Vergaser haben eine etwas andere Technik, da wird die Gemischaufbereitung mit verschiedenen Düsen bewerkstelligt und diese sind natürlich für jeden Motortyp anders. wenn man einmal die richtige Bestückung gefunden hat, muß und kann man auch nicht mehr soviel einstellen.

Aber, für deinen geplanten Rennmotor mit 8 Port Crossflow Kopf solltest du dich aber schon ein wenig in die Materie einlesen icon_wink.gif

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 10. 02. 2010 [19:27]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1276
Hallo Vonky,

die Bestückung der Weber-Vergaser muss auf jeden Motor abgestimmt werden. Solange Du die Ventilgrösse Krümmerdurchmesser, Nockenwellenspez. ( nicht vom Hören) Ventilgrösse, Verdichtung etc.... nicht kennst, ist eine Wunschbestückung eher etwas für die Tonne.
Du solltest mit Deinem Auto, den Webervergasern zu einer Werkstatt fahren, die sich mit
Webervergasern (also jede Menge Düsen vorrätig hat) auskennt, einen Leistungsprüfstand hat
und dann den Motor abstimmt und einstellt. Kostet bei montierten Vergasern schon mal 300-400
Euro. Alles andere ist Murks! Leider hast Du mit dem 1500 Motor nicht den Hit eingebaut, er ist nicht gerade der Stabilste und Belatungsfähigste, ein 1275ccm hätte deutlich bessere Möglichkeiten.

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 10. 02. 2010 [20:24]
Vonky
(Oldenburg)
Themenersteller
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 11
danke für die Antworten,

Ein befreundeter Bastler aus meinem Club ist in den70ern und 80ern mit mehren Autos auf er Nordschleife unterwegs gewesen und beschäftigt sich schon lange mit diesen Vergasern. Er hat eine Werkstatt und auch den Vergaser vom oben genannten Spittifahrer eingestellt. Bei Ihm wollte ich die Feinabstimmung vornehmen lassen. Ich denke mit den Grundeinstellungen aus den Büchern kann man erstmal arbeiten. Leider hat er natürlich auhc keine Ahnung, welchen Gaszug und Krümmer ich besorgen soll, da er noch keinen Midget in der Mangel hatte icon_confused.gif .

Gruß

Verfasst am: 10. 02. 2010 [20:58]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4544
@ Henrik, Unverschämtheit!!! eht port krossfloh Kopp auf meinem? Never, ever. Und dabei hab ich Dir schon die gewünschte Stahlplatte zum richten beiseite gelegt. Die bekommst Du jetzt aber nur noch wegen dem orignal 948 Kopf.
Schon mit dem neuen" VentilfederspannersodasmanandieKeilekommt" von unserem Azubi gebaut, komplett zerlegt. Eins der Ventile war völlig krum. Was für einen Mist verkaufst Du da eigentlich? Aber der Rest ist brauchbar. Danke nochmals.
An die anderen hier: Ich weiß schon was eine Wunschbestückung ist. Weiß aber auch von Freunden das wenn jemand das richtig machen will, eine Menge Arbeit vor Ihm liegt.
Nicht entmutigen lassen und drauf achten: immer eine handvoll Geld im Beutel. ( Scheine, keine Münzen)
Happy Motoring
Peter


The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 14. 02. 2010 [23:15]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4544
Hallo Vonky, meld Dich doch mal bei Peter Bahr in Sande. Der hat einen schönen Frosch mit einem Weber Vergaser. Eingestellt mit einem Freund. Vielleicht kann der weiterhelfen. Bestell nen schönen Gruß von mir.
Peter Bahr: Tel Nr. 044221067, e-Mail : indiancycleparts@gmx.net. Aber nicht das Du das Hobby wechselst.
( ah, die original 20 ger hat es mir angetan)
Gruß
Peter

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.