Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Ansaugbrücke modifizieren


Autor Nachricht
Verfasst am: 20. 01. 2016 [19:18]
DieterB
(Wedemark)
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 552
@Holger

der HIF44 ist flacher als der HS6.
Aber dennoch, gut der Hinweis - bevor die Haube Beulen davon trägt.

Grüße
Dieter

MG Midget MK III, Bj. 1972, Ashley Hardtop
MGB GT V8, Bj. 1975, Mini Van, 1982
Lotus Elan +2S Bj. 1969 (im Aufbau)

Ideen sind nicht gefährlich, solange sie keinen Nährboden finden in einer Erde, die tiefer ist als der Geist.
(John Steinbeck)
Verfasst am: 21. 01. 2016 [17:20]
MPetter
(Kummerfeld)
Themenersteller
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 174
Hallo Zusammen,

vielen dank für die vielen Vorschläge und Ideen.
Ich werde mich erstmal auf die aktuelle Ansaugbrücke konzentrieren und die bearbeiten.
Wenn jemand noch weitere Ideen oder Input hat, würde ich mich freuen. Insbesondere wenn es darum geht, einen direkten Kanal in den Zylinderkopf zuschaffen und die "Abzweigungen " in der Brücke zu schliessen.

Viele Grüße aus dem Norden

Michael

@ Dieter: P.S Ich finde den Avatar-Foto sehr klasse. Darf ich das auch mal in einer höheren Auflösung sehen icon_smile.gif
Verfasst am: 21. 01. 2016 [17:43]
DieterB
(Wedemark)
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 552
Hallo Michael,

Du hast eine Mail.

Grüße
Dieter

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.2016 um 17:43.]

MG Midget MK III, Bj. 1972, Ashley Hardtop
MGB GT V8, Bj. 1975, Mini Van, 1982
Lotus Elan +2S Bj. 1969 (im Aufbau)

Ideen sind nicht gefährlich, solange sie keinen Nährboden finden in einer Erde, die tiefer ist als der Geist.
(John Steinbeck)
Verfasst am: 21. 01. 2016 [19:30]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1227
...man kann auch den Motor ein wenig kippen, d.h. auf einer Seite den Gummiblock ein paar mm unterlegen oder auch den Brückeflansch abschrägen.
Es gibt auch die Möglichkeit, die ein Forumsmitglied praktiziert hat - einfach von unten ein Beule in die Haube schlagen...icon_wink.gif icon_wink.gif

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 23. 01. 2016 [18:06]
MPetter
(Kummerfeld)
Themenersteller
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 174





Hallo Heinz,

Ich bin ja etwas unwissend, daher meine Frage: was muss man noch alles ändern wenn man diesen Vergaser montiert?

Viele Grüße michael
Verfasst am: 23. 01. 2016 [18:26]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1227
....wie schon beschrieben, kann es etwas Probleme mit der Höhe/Haube geben.
Ansonsten passt das alles ohne große Modifikationen. Der Gaszug, bzw. die Mimik dazu muss natürlich angepasst werden.

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 23. 01. 2016 [18:46]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1611
Hallo zusammen,
bei dem ersten Link habe ich zugeschlagen und einen HIF44 mit Ansaugbrücke gekauft. Gestern zur Klärung einige Infos mit dem Verkäufer ausgetauscht, und jetzt ist das Paket auf dem Weg. Den Kontakt kann ich empfehlen, er war absolut hilfsbereit. Als Ansaugbrücke hat er mir wegen dem Problem mit der Haube einen manifold von TITAN Motorsports empfohlen. Am Ende habe ich einen HIF44 mit Titan Ansaugbrücke, K&N Luftfilter und stubstack gekauft.

@Michael, eine Vergaseranlage ist noch verfügbar. Wenn du eine willst, solltest du schnell entscheiden 3-2-1 meins.

Außerdem habe ich im Internet noch folgende bebilderte Umbauanleitung gefunden ... http://www.eatworms.org.uk/mg-midget/projects/75-midget-frontsuspension
Ich denke, der Umbau ist kein größeres Problem. Außerdem gibt es ja auch noch das Forum icon_smile.gif

Viele Grüße ... Thomas
Verfasst am: 23. 01. 2016 [20:23]
michiundalex
(Kempten)
Dabei seit: 28.08.2011
Beiträge: 167
Hallo Michael,
die original Brücke nach DV zu bearbeiten macht natürlich Sinn. Das Hauptproblem liegt aber woanders.
Stecke mal die Brücke-Dichtung-Isolatorblöcke-Hitzeschutzschild-Dichtung-Vergaser aufeinander und kuck ins Loch, dann siehst du eine Treppe icon_razz.gif . Das alles schön verdrehmeln dann hast du deinen Flow.
Brücke alleine ist : wombat
Grüsse Alex

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Verfasst am: 23. 01. 2016 [20:39]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 532
Hallo Thomas,
bei mir war damals der Chokezug zu kurz,
dann habe ich mir einen längeren Mountainbikezug geholt.
Titanbrücke wird im Miniforum empfohlen.
Grüße Holger Hermann


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.2016 um 20:42.]
Verfasst am: 31. 01. 2016 [23:20]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3497
Hallo Männer,
Die Maniflow Brücke ist wirklich super. Das Ansprechverhalten vom Motor wird deutlich
besser. Gefühlt wie ein erleichtertes Schwungrad. Was die im oberen Drehzahlbereich
bringt kann ich nicht genau sagen. Aber wenn man zb in einer 30ger Zone vor sich
hinrollt und etwas Gas gibt, ist es immer zu viel.

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG