Thema mit vielen Antworten

Reifen mit Schlauch


Autor Nachricht
Verfasst am: 03. 11. 2016 [16:55]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 873
Hallo Jürgen,

das dachte ich auch, bis mir mein Reifenhändler Schläuche europäischer Qualität zu erheblich höheren Kosten besorgt hat. Deren Materialstärke war deutlich dicker als die Fernost-billig-Teile. Seitdem habe ich Ruhe.

Grüße - Michael
Verfasst am: 03. 11. 2016 [17:15]
Schnepf
(Michelfeld (bei SHA))
Dabei seit: 18.02.2010
Beiträge: 680
Hallo Michael,
das ist interessant.
Wie hieß denn der Hersteller der Schläuche?
Vielleicht kann ich mir die auch besorgen. Was hat denn einer gekostet?
Gruß
Jürgen

“Have no fear of perfection – you`ll never reach it”.

Verfasst am: 03. 11. 2016 [18:18]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 873
Hallo Jürgen,
wegen dem Fabrikat muss ich morgen mal nachfragen.
Der Preis damals war 15 €.
Verfasst am: 03. 11. 2016 [20:02]
mussnochwerden
(Eifel)
Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 223
Hallo
eine Idee zu schlauchlos.
Es gibt Firmen, die eine Verbreitung der Felgen anbieten. Vor einiger Zeit hatte ich Kontakt zu einer. Und ein Vorschlag war damals, einer moderne Felge in 13 Zoll das Mittelteil entfernen und ebenfalls das Mittelteil einer Froschfelge und daraus eine neue Felge machen. Dann hätte man das klassische Design und gleichzeitig kann man schlauchlos fahren, weil der Hump da ist. Ob es wirklich geht habe ich nicht nachprüfen lassen.

Gruß Guido

Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile.
Verfasst am: 03. 11. 2016 [20:52]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1555
ragnar schrieb:

Thomas,
kannst du mir das schicken?
Mein Conti,Mann sagt, das gibt's nicht!

Gibt's nicht gibt's nicht .... habe dir gerade eine Nachricht geschickt
Verfasst am: 03. 11. 2016 [21:40]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3761
Hallo zusammen,
Dunlop Antwort steht noch aus.
Warum ich Schläuche drin habe obwohl das doch gar nicht nötig wäre hat vor Jahren mal der TÜV gefragt.
Morgen hole ich den REifen von Rifen Günther wieder ab.
Der Schlauh wird geflickt oder getauscht.
Danch wir dwieder Gas gegeben wie vorher auch.
Die Überlegung neue Felge und das Mitteltiel auszutauschen hatet ich auch schon. Das es geht weiß cih, abr wer mach sowas.
Adresse bitte direkt an mich. Sonst kommt jemabd und der nach der Haftung fragt, wenn es nicht hält.
Schöne Grüße

Ragnar

PS: Wer Gurte nachrüstet muss eiin Gutachten beibringen dass die Gurte halten!




Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 04. 11. 2016 [19:31]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3761
Hallo zusammen,

Dunlop antwortet noch immer nicht.
@Thomas ich habe deine Nachricht jetzt auf dem Rechner lesen können. Auf dem Schlauphon hat es nicht geklappt.
Ich denke Dunlop wird auch sagen zulässig und mach doch wenn es keine Reparatur ist.
Mein Contimann hat mir heute gesagt, dass es geht und keine Probleme macht. Er hat an seinem Oldie schließlich das gleiche Problem. Ich glaub ich muss ihn ursprünglich wohl völlig missverstanden haben!

So, mein Schlauch wurde aufgepumpt und ins Wasser geworfen. Er hat keine Luft von sich gegeben.
Das war gestern, heute Vormittag haben sie den Schlauch mit mehr Luft ins Wasser geworfen und siehe da ein kleines Löchlein. Im Reifen ist nichts an der Stelle, dass dieses Loch verursacht haben kann.
Der Schlauch wurde fachmännisch geflickt alles aufgezogen und ausgewuchtet 18,54€.
Morgen kommt die Felge wieder ans Auto.
Falls Dunlop noch antwortet werde ich mich wieder melden.
Danke für die HIlfe

Ragnarrrrr


Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 05. 11. 2016 [02:44]
Stefan
(Hamburg)
Dabei seit: 04.02.2010
Beiträge: 88
Moin zusammen,
dachte mir, dass ich auch einmal meine Erfahrungen zu dem Thema kund tue.
Ich fahre seit langem mit Dunlopreifen auf Speichenfelgen und einen kaputten Schlauch hat es mir seit dem
erst einmal im Urlaub in der Schweiz in Folge eines gerissenen Felgenbandes beschert. Bin damals vor sehr vielen Jahren beim nächsten Reifenhändler eingekehrt und da dieser keine Felgenbänder am Lager hatte, gab er mir den Tipp eines Sportgeschäftes, wo ich eine Rolle Eishockeytape bekommen könnte. Nachdem er die Felge mit dem Eishockeytape instandgesetzt hatte und einen neuen Schlauch montiert hatte, läuft diese Kombination bis heute völlig zuverlässig und problemfrei.
Viele Grüsse aus Minge
Stefan

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.2016 um 02:45.]
Verfasst am: 16. 11. 2016 [22:12]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3761
Hallo zusammen,

Dunlop hat vor ein paar Tagen geantwortet und ich habe es all die Jahre richtig gemacht. Schlauch rein und gut! Er muss nur passen. Natürlich muss alles sauber sein.

Schöne Grüße und es darf weiter gefahren werden


Ragnarrrr

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 16. 11. 2016 [22:21]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2646
Hallo Ragnar,

was konkret hast Du Dunlop denn gefragt und was haben sie geantwortet?

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!