Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Welche Bremsbeläge


Autor Nachricht
Verfasst am: 07. 12. 2016 [18:42]
mussnochwerden
(Eifel)
Themenersteller
Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 223
Hallo zusammen,

im letzten Winter habe ich Bremsscheiben
von EBC montiert und Greenstuff Beläge.
Jedoch bin ich nicht ganz zufrieden mit den
Belägen. Deshalb meine Frage, hat jemand
eine bessere Variante mit der er gute Erfahrungen
gemacht hat?

Gruß Guido

Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile.
Verfasst am: 07. 12. 2016 [20:21]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2647
Hallo Guido,

wenn ich mich recht erinnere, dann schwört Roland auf Mintex-Beläge. Die werde ich beim nächsten Mal verwenden.

Derzeit habe ich Ferodo drin, die bremsen gut, verschleißen etwas schneller als die (wie Heinz immer sagt) gepressten Kameldreckdinger aus Weitwegistan, quietschen aber leider beim Fahren (nicht beim Bremsen).

Außerdem passt der zugehörige Montagesatz nicht zu den Bremszangen (zu groß). Warum Ferodo das nicht in den Griff bekommt, ist mir schleierhaft.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 08. 12. 2016 [19:15]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1215
Hallo Guido,
wer seine Bremsbeläge Stuff nennt, der verkauft Kamelsch.....
Sie verglasen schnell, und bremsen nur wirklich bei bestimmten Fahrzeugen einigermassen gut. Aber sicher nicht beim Sprite. Die besten Beläge sind tatsächlich Mintex M44 für den Sprite und den EBC-Scheiben. Auch Ferodo ist nicht schlecht.
Ich habe alle die Beläge unter verschiedenen Bedingungen wie Strassen u. Racetrack und Verschiedenen Bremsscheiben getested. Die Mintex M44 waren die eindeutig besten. Diese Beläge werden auch von den Mini-Racern empfohlen ( sie haben ja die gleichen Bremsen wie die Sprites)
Also wirf den green Stuff weg.

Bastlergrüsse

Ulrich

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.2016 um 19:20.]

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 08. 12. 2016 [20:55]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 486
Hallo,
ich habe auf Mintex1144 umgerüstet, gekauft bei A.Hohls und
Stahlflex Bremsschläuche mit Gutachten zum eintragen vonTimms Autoteile.
Dadurch hat sich die Bremswirkung erheblich verbessert.
Grüße Holger Hermann
Verfasst am: 08. 12. 2016 [21:06]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1215
hallo Guido,

ich meinte auch Mintex 1144.

Bastlergrüsse

Ulrich

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 08. 12. 2016 [21:28]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3408
major_healey schrieb:

Hallo Guido,
wenn ich mich recht erinnere, dann schwört Roland auf Mintex-Beläge.
Gruß
Stolli


Hallo Mäners,

jupp, genauso ist es. Ich habe vor etlichen Jahren auf EBC Bremsscheiben gewechselt. Die taugen wirklich.
Sind nicht billig, aber ihr Geld wert. Ich habe denen aber am Anfang nicht getraut, weil ich vorher mit Bremsscheiben der üblichen Verdächtigen nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Ich musste anfangs wegen Garantie usw. allerdings dieses EBC Greenstuff Zeugs fahren. Wirklicher Mist. Die Dinger verkohlen, kein Witz, es entsteht weisse Asche am äusseren Rand und mitten drinn bröseln bis zu 3-4mm große Löcher aus dem Belag. Dazu ist die Bremswirkung nicht prickelnd, selbst wenn man einen Oberschenkel wie Eddy Merx hat. Aaaaber, EBC Bremsscheiben in Kombination mit den Mintex 1144 Belägen sind eine super Kombination.
Ca, gefühlt ein Drittel weniger Oberschenkel bei gleicher Bremswirkung. Aaaaaber, alles hat seinen Preis. Bei entsprechend zügiger Gangart und Bremsmanövern kommt man an die strukturellen Grenzen der Vorderachsaufhängung. Also im Normalbetrieb wirklich empfehlenswert und angenehm zu fahren.

Gruss
Roland


http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 09. 12. 2016 [21:27]
mussnochwerden
(Eifel)
Themenersteller
Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 223
Hallo zusammen,
danke für die Informationen ich habe es mir
gedacht, dass das grüne Zeug
nix ist. Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Guido

Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile.
Verfasst am: 11. 12. 2016 [10:20]
Jochen
(Muggensturm)
Dabei seit: 13.02.2010
Beiträge: 57
Hallo Guido,
ich fahre seit dem Frühjahr ebenfalls die Mintex M1144. Bremswirkung gegenüber den Green Stuff pads hervorragend. Nur zu deiner Info: Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Und der Schatten zeigt sich in einer Menge schwarzen Bremsstaubs.
Ich denke aber, dass Dir deine Sicherheit ebenfalls mehr Wert ist, als weniger Schmutz.
Nur so am Rande.
Froschige Grüsse aus dem Schwarzwald.
Jochen
Verfasst am: 31. 03. 2017 [19:45]
Stefan_GS
(Gröbenzell)
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 125
Hallo Miteinander,

ich habe Brembo-Scheiben (für Speichenrad), Green-Stuff-Beläge und Stahlflexbremsschläuchen kombiniert. Im ersten Jahr top, nun läßt die Wirkung zu wünschen übrig.

Würde aufgrund der Empfehlungen auch gerne auf Mintex-Beläge umrüsten, jedoch finde ich auf der Mintex-Seite nur Beläge mit der Bezeichnung MLB37 für Midgets ab Bj. 09/74.

Die Bezeichnung Mintex 1144 steht wohl für eine Serie, jedoch wird für eine Bestellung/Lieferantensuche die genaue Typenbezeichnung benötigt. Könnt Ihr diese vielleicht veröffentlichen? Kann Sie leider im Internet bei den verschiedenen Händlern nicht finden.

Gruß

Stefan
Verfasst am: 01. 04. 2017 [09:03]
Jochen
(Muggensturm)
Dabei seit: 13.02.2010
Beiträge: 57
Hallo Stefan,
ich habe eben mal nach gesehen. Da steht auf der Mintex Seite MG Midget Bj. 1964 - 79. Die Bezeichnung ist MLB37.
Deine Bremsanlage müsste die gleiche wie beim Sprite und Mini sein. Wenn du Zweifel hast, nachmessen. Die Maße stehen ja auf der Mintex Seite.

Sonnige Grüsse aus dem Schwarzwald
Jochen