Thema mit vielen Antworten

Falschluft?


Erste | 1 | 2 |
Autor Nachricht
Verfasst am: 23. 04. 2010 [22:58]
JosefEckert
(Pfaff)
Dabei seit: 04.02.2010
Beiträge: 3028
peteran5l schrieb:

Ach Josef, wenn die Leut doch nur vernünftiger wären und das fahren würden was auch original verbaut war.
Spielerische Grüße
Peter



Hallo Peter,
ich werde es auch nie begreifen.
Aber das ist wie bei der besten aller Frauen. Deren Gedankengänge sind mir auch nach 20 Jahren Ehe unbegreiflich.
Gruß
Josef
Verfasst am: 23. 04. 2010 [23:40]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4466


Hallo Peter,
ich werde es auch nie begreifen.
Aber das ist wie bei der besten aller Frauen. Deren Gedankengänge sind mir auch nach 20 Jahren Ehe unbegreiflich.
Gruß
Josef

Is ok Josef, laß es wie es ist. Stell Dir vor, Deine Liebste steigt voll in den Altautowahn mit ein. Dann wird Dir permanent ein Spiegel vorgehalten. Und es würde zu Fahrzeugkäufen kommen, die Euch ruinieren.
Also, Ball flach halten, und sich aufs Wesentliche konzentrieren, meint:
Vergaser immer passend zum Motor, Nadeln, passend,auf die richtige Höhe gebracht,
und der Besten aller eine gute Nacht gewünscht
Abschließend
Peter

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 24. 04. 2010 [12:47]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Jungs, die HS4er sind die original Vergaser beim 1500er!!!

Also nicht meckern!

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 25. 04. 2010 [20:55]
EGI
(ahrensbök)
Themenersteller
Dabei seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
so sieht's aus.
Hat der Peter dann auch was sachdienliches?

gruß
EGI
Verfasst am: 25. 04. 2010 [21:18]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4466
Hallo EGI, klar hab ich was sachdienliches zu Deinem Problem. Wenn wir 2 jetzt in Deiner Garage stehen würden wären die Vergaser in no time runter und zerlegt. Ferndiagnose hilft nicht. Es könnte sein:
- Klemmende Kolben
- kein Öl in den Gehäusen
- Nadeln falsch oder nicht richtig montiert
- was ist mit den Düsenstöcken? nicht mehr zentriert weil beim Schrauben am " Hosenrohr" , irgendwie irgendwo angestoßen und was verstellt/verbogen
Ich will hier nicht falsch verstanden werden aber im Bezug auf meinen Frosch hab ich in 30 Jahren schon viel Spaß bei der Fehlersuche gehabt. Und nur die Erfahrungen kann ich weiter geben. Und immer alles allein beim verbrennen des Mitternachtsöls rausgefunden. Foren gabs da noch nicht.
Viel Glück und halt uns auf dem laufenden
Peter






The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 25. 04. 2010 [22:49]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444

Mensch Peter,

muß ich denn schon wieder verbessern?

Voraussichtlich sind es HS4er mit schwingender Nadel, also keine Zentrierung nötig!

Der Rest klingt gut. auch sollte man mal die Federn anschauen, ob die in Ordnung sind. Aber auch die führen eher zur Abmagerung als zur Verfettung.

Gruß
Henrik





MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Erste | 1 | 2 |