Thema mit vielen Antworten

Mein kleiner Roter springt nicht mehr an


Autor Nachricht
Verfasst am: 03. 05. 2017 [19:29]
GelbeGefahr
(Nochern)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 399
Hallo Juan,

hast du überhaupt Spannung am Ausgang des Solenoid bzw. am Anlasser wenn Du den Schlüssel in Startstellung drehst? Für den Test reicht eine Prüflampe.

Schöne Grüße
Gerd
Verfasst am: 03. 05. 2017 [22:09]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3831
Juan,

ich habe einen neuen Anlasser liegen, den kann ich dir leihweise rüberschicken!

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 03. 05. 2017 [22:42]
JuanLopez
(Karlsbad)
Themenersteller
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 253
Hey Ragnar,

Danke für dein Angebot. Ich dachte mir das weitere Vorgehen so: ich baue den Magnetschalter aus und schaue welche Version ich habe. Bei L. Habe ich gesehen das es zwei gibt mit unterschiedlichen Anschlusssituationen. Aber die Schalter sehen gleich aus. Entweder kann man den Achalter für beide nutzen oder ich muss schauen was bei mir eingebaut ist.

Dann einen neuen Schalter einbauen. Testen.

Wenn das nichts bringt, Anlasser raus und den anschauen. Und je nach Fehlerbild dann entweder instandsetzen oder neuen.

Wobei ich hoffe es Ist nur der Magnetschalter.

Und mein erster Schritt wird sein: Koffer packen und in Urlaub fahren. Eigentlich wollte ich mit dem Midget in die Toskana fahren. Aber so ist es vielleicht besser. Nachher wäre mir das Auto irgendwo liegengeblieben. Das wäre ein Stresss mit meiner Frau geworden. icon_cool.gif Aber ich sitze inzwischen besser im Midget als im Renault.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957
Verfasst am: 04. 05. 2017 [00:01]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2728
Hallo Juan,

könnte es auch sein, dass sich nur das Ritzel im Schwungrad verklemmt hat?
Dann kann man den Anlasser oft wieder lösen, indem man das Auto mit eingelegtem 4. Gang rückwärts schiebt/ruckelt.

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.2017 um 00:02.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 04. 05. 2017 [00:04]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3489
Hallo Juan,

versuche doch mal das Auto anschieben. Wenns anspringt, weisst, dass es "nur" der Anlasser ist.
Da hilft manchmal ganz unkonventionell mit einem Hammer degegen klopfen. icon_rolleyes.gif
Geht dann oftmals wieder für die nächsten Jahre. Ich nehme mal an, die Batterie ist top fit.
Also, Abblendlicht und Lichthupe gleichzeitig?

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 04. 05. 2017 [08:01]
JuanLopez
(Karlsbad)
Themenersteller
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 253
Hallo Roland,

Batterie ist fit, ich hatte ja auch schon überbrückt.

Und gegen den Anlasser habe ich auch schon mit dem Hammer geklopft.

Ich werde mal den Magnetschalter austauschen. Das Teil ist nicht teuer ist aber ein zentraler Bestandteil. Mal schauen.
Ich glaube nicht so richtig dass es der Anlasser ist. Das ist einfach ein E-Motor und die sind robust. Da kann es das Ritzel sein oder die Feder zum Ausrücken. Aber das man gar nichts hört kommt selten vor. Da sind es dann vielleicht eher die Kontakte.

Deswegen rein logisch gesehen wechsle ich jetzt den Magnetschalter.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957
Verfasst am: 04. 05. 2017 [08:35]
midget
(Delmenhorst)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 636
Aber wenn der Magnetschalter überbrückt wird, müsste der Anlasser laufen. Tut er das nicht, ist es der Anlasser und nicht der Magnetschalter. Als bei meinem der Magnetschalter kaputt war, hat es noch nicht einmal klack gemacht!

Gruß
Frank

one life, live it!
--------------------------------------------------------------
MG Midget 1500 US (1979)
Mini SPI (1996)
Mini Clubman Estate (1979)
TVR Taimar (1979)
Verfasst am: 04. 05. 2017 [10:55]
Yeti
(Bamberg)
Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 266
Hallo Juan,

mach doch, bevor Du irgendwas kaufst, was die Vorredner empfehlen. Überbrücke kurz den Magnetschalter, wenn es dann geht ist es der Schalter, wenn nicht der Anlasser.
MIt dem Hammer draufhauen bringt bei einem Bendixanlasser nichts. Des geht nur bei den "normalen" Anlassern. Dort versucht man damit, einen hängenden Magnetschalter wieder zu bewegen, der Bendixanlasser hat sowas nicht.
Wenn der Anlasser hin ist, überleg Dir, ob Du den prähistorischen Bendixanlasser nicht gegen einen modernen austauschen willst. Ich habe es gemacht, es bringt nur Vorteile.

Grüße,
Stephan

Verfasst am: 04. 05. 2017 [12:26]
woolfman
(Wien)
Dabei seit: 30.07.2014
Beiträge: 740
major_healey schrieb:

Hallo Juan,

könnte es auch sein, dass sich nur das Ritzel im Schwungrad verklemmt hat?
Dann kann man den Anlasser oft wieder lösen, indem man das Auto mit eingelegtem 4. Gang rückwärts schiebt/ruckelt.

Gruß
Stolli


Das kann man auch, in dem man an dem Kantbolzen dreht, der am Anlasserende hinten heraussteht.
Zumindest wird das in den englischen Foren empfohlen - ich hatte das Problem noch nie...

LG,
Wolfgang

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Verfasst am: 04. 05. 2017 [12:51]
JuanLopez
(Karlsbad)
Themenersteller
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 253
Yeti schrieb:

Hallo Juan,

mach doch, bevor Du irgendwas kaufst, was die Vorredner empfehlen. Überbrücke kurz den Magnetschalter, wenn es dann geht ist es der Schalter, wenn nicht der Anlasser.

Grüße,
Stephan




Hallo Stephan,

ich habe überbrückt. Da der Magnetschalter nicht mehr so gut aussieht wollte ich den so oder so im Winter tauschen. Wenn dann immer noch Ruhe ist, werde ich den Anlasser ausbauen und schauen was los ist.

Meine Frau fragt Abends schon was ich heute probieren soll. Sie weiß dass ich hier um Rat gefragt habe. Ich bin sehr erfreut wieviele Meldungen ich bekomme. Und glaubt mir ich habe jeden Tipp ausprobiert um ihn wieder zum laufen zu bekommen.

Tagsüber tausche ichmich mit einem Kollegen im Büro aus. Der hat früher bei einer Autowerkstatt geschafft. Da kommen dann auch noch einige Tipps. Aber leider sieht es so aus als müsste ich Teile tauschen.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957