Thema mit vielen Antworten

Bowdenzug im Choke tauschen


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 05. 2017 [15:21]
greensprite
(Hannover)
Themenersteller
Dabei seit: 24.05.2013
Beiträge: 31
Hallo zusammen,

beim Zerlegen meines Motors sind die restlichen Fasern des Choke-Zuges abgebrochen banghead.gif, so dass er nun zu kurz ist, um ihn am Vergaser zu befestigen. Weiß einer von Euch, ob man nur den Bowdenzug taschen kann, oder ob man immer alles zusammen (Knopf, Schaft und Seilzug) tauschen muss (s. Ersatzteil bei L***** Nr. 7060).

Danke Euch für Eure Tipps,

Florian
Verfasst am: 31. 05. 2017 [16:21]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1550
Moin,
wenn du den selben Zug bekommst, kann man nur den Zug tauschen.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 31. 05. 2017 [17:26]
Pitt
(Wermatswil)
Dabei seit: 13.09.2016
Beiträge: 21
Hallo Florian,

Ich habe gleich den ganzen Zug mit Knopf etc. gewechselt. Der Neue lässt sich auch wieder gut in jeder beliebigen Stelle fixieren.

LG Pitt

Austin Healey Sprite Mk lV Bj 1967
Fiat 500A Topolino Bj 1939
Fiat 500B Topolino Bj 1948
 
...auch Andere haben Probleme - aber wir haben die meiste Erfahrung !
Verfasst am: 31. 05. 2017 [22:58]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2809
Hallo Florian,

es gab den Innenzug seinerzeit bei Kischka separat zu kaufen. Du kannst den Innenzug aber auch selber reparieren, indem Du die Drahtseele austauschst. Dort findest Du alle Infos und einen youtube-link:

http://www.spridgets.net/index.php?id=11&tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=2370

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.2017 um 22:58.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 31. 05. 2017 [23:50]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1623
Hallo Florian,
ich kann die Worte von Pitt voll und ganz bestätigen. Letzten Samstag habe ich den kompletten Bowdenzug für den Choke in ca. 15 Minuten gewechselt und der neue rastet wesentlich besser ein bei der Fixierung durch Drehen.

Viele Grüße ... Thomas
Verfasst am: 01. 06. 2017 [08:18]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1255
...bei mir verrichtet seit Jahren eine Schweißdrahtseele (Rollendraht) klaglos ihren Dienst. Notreparatur - hält wie fast immer länger als das Original.

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 01. 06. 2017 [09:19]
GelbeGefahr
(Nochern)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 427
...nur die Seele wechseln ist die Faulheitslösungicon_razz.gif, würde ich nur machen wenn der Feststellmechanismus noch gut funktioniert.

Schöne Grüße
Gerd

It's not leaking oil, it's sweating power!
Verfasst am: 01. 06. 2017 [09:24]
greensprite
(Hannover)
Themenersteller
Dabei seit: 24.05.2013
Beiträge: 31
.... vielen Dank für die Tipps und Kommentare.
1. Für einen Tausch der Bowdenzuges (gemäß youtube-Video) spricht der Erhalt des historischen Knopfes.
2. Für einen Kompletttausch die verbesserte Funktion.

Bin noch nicht sicher, wofürich mich entscheiden werde...

Grüße, Florian
Verfasst am: 01. 06. 2017 [10:04]
Yeti
(Bamberg)
Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 278
Hallo,

die neuen Komplettzüge haben alle als Arretierung einen Kunststoffkeil eingebaut. Dieser ist nach fünfmal feststellen bereits wieder hinüber.....
Ich habe diesen Kunststoffkeil gegen einen kleinen Metallkeil getaucht den ich passend gefeilt habe, jetzt geht es sehr gut, das sollte man beim Tausch bedenken.

Grüße,
Stephan
Verfasst am: 14. 07. 2018 [18:26]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1623
Yeti schrieb:

die neuen Komplettzüge haben alle als Arretierung einen Kunststoffkeil eingebaut. Dieser ist nach fünfmal feststellen bereits wieder hinüber.....
Ich habe diesen Kunststoffkeil gegen einen kleinen Metallkeil getaucht den ich passend gefeilt habe, jetzt geht es sehr gut, das sollte man beim Tausch bedenken.

Hallo Stephan,
mein Zug bzw. die Arretierung hat genau 1 Jahr funktioniert. Hast du zu dem Keil ein Foto, oder sieht man diesen eindeutig wenn der Chokezug ausgebaut ist?

Viele Grüße ... Thomas