Thema mit vielen Antworten

Benzinpumpe Alternative?


Autor Nachricht
Verfasst am: 18. 07. 2017 [15:25]
Yeti
(Bamberg)
Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 277
Hallo Woolfman,

hier ein link zum Hersteller der ECCO-Pumpen:
http://www.fuelflow.co.nz/FF_cms_03/eshop?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=65&category_id=28

Er wirbt speziell mit Kunststoffausführung -keine Korrosion, wasserdicht, für Boote geeignet.
Ich kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden damit bin, der Kunststoff sieht auch nach 15 Jahren aus wie neu.
Die ECCO-Pumpem sind wohl in den USA sehr verbreitet, wenn man in die Foren schaut.

Grüße,
Stephan
Verfasst am: 29. 07. 2017 [17:16]
Stefan_GS
(Gröbenzell)
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 127
Hallo Miteinander,

auch ich habe das Problem das es meine SU-Pumpe nicht mehr macht. Tackert munter vor sich hin fördert jedoch nicht.

Habe Pumpe ausgebaut und zerlegt, dabei ist mir ein gerissenes Diaphragma aufgefallen.

Auch war ein Plastikteil (dünne Folie, mit orangen Vierecken bedruckt, zum 4-fach "Stern" geschnitten) aus einem Ventil gefallen.

Habe mal die Pumpe von der äußeren Form mit den nun angebotenen Typ AUF214 verglichen, meine schaut von den Anschlüssen/Pumpengehäuse ganz anders aus (siehe Foto).

Habe die nur in einem alten Katalog aus USA gefunden.

Kann es sein, daß wegen der Abgasrückführung in den USA-Modellen (meiner BJ12/69) eine andere Pumpe verbaut war?

Oder das Auto besteht aus einem Sammelsurium an Teilen (Anlasser war Bj. 1963).

@ Tobias: Hast du dir die Pierburg Pumpe beim Stahlgruber besorgt? Was hat sie gekostet?

Gruß

Stefan
Dateianhang

Bild Benzinpumpe.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 131.2 Kilobyte) — 14 mal heruntergeladen
K800_WP_20170729_13_40_00_Pro.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 120.46 Kilobyte) — 20 mal heruntergeladen
K800_WP_20170729_13_39_52_Pro.JPG (Typ: image/jpeg, Größe: 116.98 Kilobyte) — 23 mal heruntergeladen
Verfasst am: 06. 08. 2017 [17:23]
Stefan_GS
(Gröbenzell)
Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 127
Hallo Miteinander,

am heutigen Tage habe ich die neue Benzinpumpe, Hardi 14412, eingebaut. Habe auch alle flexiblen Benzinschläuche und Schlauchschellen getauscht. Einmal am Zündschlüssel gedreht und schon läuft er wieder. Wegen Regen konnte ich noch keine Probefahrt machen, schaut aber ganz gut aus. Nimmt das Standgas sehr schön an, viel besser als davor.

Leider war keine SU-Pumpe mit elektronischen Antrieb erhältlich (auch nicht aus UK, bzw. nur Limora hätte sie für ein Vermögen gehabt), auch Pierburg war auf die Schnelle nicht lieferbar, daher die Entscheidung für Hardi. Hatte dort ein sehr nettes und kompetentes Telefonat, wenn es mit der Ausführung Probleme geben sollte, überhaupt keine Problem, habe Garantie und "außerdem sind wir Hersteller und nicht nur Vertrieb".

Nach der Probefahrt kann ich bei Interesse weiter berichten.

Gruß

Stefan