Thema ohne neue Antworten

Vergaser läßt sich nicht einstellen


Autor Nachricht
Verfasst am: 20. 07. 2017 [12:28]
Magic60
(Eschdorf)
Themenersteller
Dabei seit: 02.02.2013
Beiträge: 82
Hallo icon_rolleyes.gif
Mein Froggy ließ sich ohne Choke starten, darum wollte ich die Vergaser neu einstellen, doch einer spielte da nicht mit. Ich drehte die Düse bis zum Anschlag nach oben, ohne Einfluß auf den Motorlauf zu bekommen. Die Kerzen sind immer noch schwarz verrust. Ich denke da ist etwas faul. Woran könnte das liegen.

Marco

Mark I original, unrestauriert
Verfasst am: 20. 07. 2017 [23:54]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2780
Hallo Marco,

da könnte der Düsenstock ausgeschlagen sein. Wenn alle 4 Kerzen schwarz sind, ggf. sogar beide Düsenstöcke.

Bei meinen Vergasern war sogar mit bloßem Auge zu erkennen, dass die Bohrung im Düsenstock oval erweitert war. Kein Einstellen möglich (CO-Wert >> 10 %), Kerzen schwarz.
Düsenstock getauscht, Nadel korrekt justiert (wichtig!) und alles war wieder prima.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!