Thema ohne neue Antworten

Ventilator Flügelzahl und Farbe


Autor Nachricht
Verfasst am: 05. 08. 2017 [19:32]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Hallo zusammen,

nur weil ich neugierig bin.
Welche Farbe hatte der Sprite Ventilator ursprünglich und wieviele Flügel?
Im Netz habe ich gefunden frühe Frösche hatten rote Ventilatoren, später wurden sei gelb.
Anfangs 2 später 4 Flügel.
Horler weiß der Flügelwechsel fand mit 9CUH359 statt aber der Farbwechsel?

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 05. 08. 2017 [20:55]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2719
Hallo Ragnar,

"Engines between 9C/U/H101 and 9C/U/H358 were equipped with a single red metal fan blade, pulley and stiffener. From engine number 9C/U/H359 onward, a four bladed fan was utilized. Sometime during 9C engine series production, the color of the blades and pulley changed from red to yellow. When the color change took place is not known (red fans have been observed als late as AN5/14000)."

Ich verstehe dies so:
Bis 9C/U/H358 war der Lüfter zweiflügelig und rot. Danach war er vierflügelig und rot, mindestens bis AN5/14000 (müsste im Jahr 1959 produziert worden sein). Anschließend wurde er irgendwann gelb.

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.2017 um 21:44.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 05. 08. 2017 [21:44]
Eckhard
(Schönebeck/Elbe)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 213
Hallo,
hatte ich vor längerer Zeit auch schon mal angefragt, da meine eindeutig rot waren, ich aber überall gelbe gesehen habe!

VG,
Eckhard

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.2017 um 21:45.]
Verfasst am: 05. 08. 2017 [22:59]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Hallo zusammen,
da ich jetzt auf dem Weg bin mein Auto mit matching naumbers zu versehen, bin ich natürlich gezwungen alles in den Originalzustand zu versetzen. Nur so ist es ein echter Frosch. Alles andere sind ja nur verbastelte Wurstbuden.icon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif
Wer's glaubt hat selber Schuld.
Stollii du hast den Horler schon richrig versatnden (ich hab ihn auf deutsch). Beim Stöbern bin ich darauf gestoßen, dass auch Horler nicht fehlerfrei ist. Auf Seite 86 soll es da im Original ein Bild mit falscher Unterschrift geben.
Ab 359 vieblättrig mein Motor ist 1097 also vieblättrig und rot der Ventilator stimmts?
Im dt Text steht, dass der Zeitpunkt des Farbwechsels nicht bekannt ist.

Ich mach meinen Ventilator Gelb und die Spitzen vielleciht rot wie bei einer Spitfire. Oder einen roten Pfeil ich denke darüber noch nach.
Weiß jemand was für ein gelb? Ich würde sonst Ford Daytona gelb nehmen in Erinnerung an meinen alten Hundeknochen.

Schöne Grüße

Ragnar

PS: Mein Horler ist auch in englisch!

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.2017 um 16:17.]

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 17. 08. 2017 [18:48]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3819
Hallo zusammen,
nur so zum Abschluss. Vor dem Neulackieren wurde der 4-flüglige Ventilator sand gestrahlt . Es kamen dieverse Farbschichten zum Vorschein und die unterste war rot!
Da die Flügel nicht so häufig weg geworfen/getauscht werden gehe ich mal davon aus der war noch original.
Also August 58 gab es noch rote Flügel.
Jetzt ist er Quietschgelbicon_smile.gif

Schöne Grüße

Ragnar

Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse