Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

TÜV Eintragung von 5J x 13 SCP Minatofelgen


Autor Nachricht
Verfasst am: 03. 05. 2010 [12:27]
Roland
(Holzgerlingen)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3553
Hallo,
mein TÜV Mensch ziert sich etwas mit dem eintragen von den SCP Minatorfelgen. Er braucht noch etwas mehr Unterlagen üder die Felgen, das Fatigue Testprotokoll reicht Ihm nicht. Teilweise kann ich den ja sogar verstehen.
Kennt jemand eine TÜV oder Dekra Stelle welche die Felgen einträgt?

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 03. 05. 2010 [14:17]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin Roland,

der Tüv Nord in Norderstedt bei Hamburg hat sie mir ohne Probleme eingetragen. Ist nur leider ein wenig weit weg von dir. Reichem ihm denn nicht die Briefkopien zusätzlich?

Gruß
Henrik



MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 03. 05. 2010 [16:04]
Roland
(Holzgerlingen)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3553
Hallo Henrik,
nein, Briefkopien reichen Ihm leider nicht. Er will einfach ein wenig mehr Daten,
dann würde er schon. Nach Hamburch Ist wirklich ein wenig weit, 719Km sagt google.maps icon_razz.gif
So 300-400Km würde ich schon dafür fahren. Ich brauche die Dinger eingetragen, damit ich durch die technische Abnahme bei den diversen Rallys komme. Oder um einfach Protestsicher zu sein.

Gruss
Roland

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.2010 um 16:17.]

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 03. 05. 2010 [17:05]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin Roland,

das ist natürlich Mist. ich hatte dir noch ein Gutachten für die 12x5 Minator Felge geschickt. Ich weiß dass es bei der Firma Minispeed auch ein Gutachten für die 13x5er vorliegt, die sich das aber wohl gut bezahlen lassen.

Schau doch einfach mal im Register (du kannst nach PLZ sortieren) wer in deiner nähe Minators hat und und frag per Mail an, wo die eingetragen wurden.

Thomas (spritexxl) müsste doch eigentlich gute Kontakte zu einer Werkstatt oder dem TÜV haben, bei der Karre... icon_lol.gif
...auf dem Weg dahin kannst du dann schön durch den Schwarzwald heizen!

Gruß
Henrik



MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 05. 05. 2010 [13:04]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin Roland,

So, jetzt machen wir am besten hier mal weiter. der Rest soll ja auch informiert werden.

Ich habe gestern mal geschaut und bei mir steht SCP in der Felge, kein KN.

Für alle:
Das englische Festigkeitsgutachen, dass wir im Downloadbereich haben ist für die von KN Wheels produzierte Minator Felge. Jedoch stellt auch die Firma SCP Minators her.

Wer genau was verkauft ist nicht wirklich nachvollziehbar. Ich habe meine von MGOC Spares bezogen, Roland seine von MGBHive. beides sind SCPs. auch Limora führt die SCPs.

Es gibt wohl China "Importe" bzw. Nachbauten von Minilitefelgen ( Link zu British Cars . Net ).

Es wäre mal interessant zu wissen, welche Minilites der Rest fährt. Dabei auch bitte überprüfen ob nicht vielleicht einem schon die Kopien aus China untergekommen sind.

Danke und Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 05. 05. 2010 [15:43]
Roland
(Holzgerlingen)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3553
Hallo Henrik,

ich habe jetzt endlich die richtige emailadresse von dem zuständigen Mitarbeiter bei SCP, die haben so einen speziellen slang drauf, grade aber Glück gehabt und einen nette Dame mit "Oxford" Englisch am Telefon. Bin mal gespannt was zurückkommt. Als ich mit dem schon letzte Woche geredet habe, hat er mir zugesichert neue Fatigue Test Data zu faxen. Bin mal gespannt was kommt, und vor allem ob da KN oder SCP draufsteht.


Gruss

Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 26. 05. 2010 [13:38]
Pollert
(Espelkamp)
Dabei seit: 08.02.2010
Beiträge: 15
Hallo, hast du den Bericht per fax bekommen, habe nämlch mit meinen neuen 5 x 13 das geliche Problem mit dem TÜV!

Wenn du den Bericht hast wäre es net wenn du Ihn mir zukommen läst!

Gruss
Sven

svenpollertaol[dot]com

Danke

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.2010 um 13:39.]
Verfasst am: 26. 05. 2010 [14:17]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
Moin Sven,

voraussichtlich gibt es kein Festigkeits-Gutachten von SCP. Roland und Ich haben in den letzten Tagen so einiges über Minilite/Minator/Minilight/Maxilite herausgefunden. Das muß ich mal aufbereiten.

Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es nur ein Gutachten für die KN Felgen gibt.

Wenn du dir das Gutachten aus dem Download Bereich anschaust und mal auf den Fax Absender achtest, dann siest du das auch von SCP voraussichtlich nichts zu erwarten ist.

Aber vielleicht trägt dir dein Tüv diese ja mit dem Hinweis darauf ein. Du kannst ja sagen, das wäre dir von SCP so zugesandt worden.

Alles eine Saubande...

Gruß
Henrik

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.
Verfasst am: 26. 05. 2010 [14:24]
Pollert
(Espelkamp)
Dabei seit: 08.02.2010
Beiträge: 15
Danke für die schnelle Antwort, ich werden mein Glück beim TÜV nächste Woche mal Testen!

Gruss
Svenicon_rolleyes.gif
Verfasst am: 26. 05. 2010 [15:13]
Roland
(Holzgerlingen)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3553
Hallo zusammen.
Ja das ist ein echtes Ding. SCP sitzt das vermutlich aus. Ich hab schon ein dutzend mal dort angerufen, immer wird versprochen was zu schicken, nichts passiert. Gerade ist der zuständige Mensch im Urlaub. icon_cry.gif und nur der kann dazu was sagen.
Bei mir ist der Stand so, der Leiter der TÜV Prüfstelle bei uns hat sich erst etwas abgeneigt gezeigt. Weil, Alufelgen und H-Nummer sich nicht unbedingt vertragen. Ausserdem, "muss das denn sein, Alufelgen und Oldtimer"?
Beim regulären TÜV-Termin für den 2-Jahresbäbber hatte ich die SCP-Minators drauf. Da hat der gute Mensch (der gleiche wie vorher) gesagt, "naja, passt ja ganz gut zum Auto" aber, Bäbber gibt es so keinen, weil falsche Bereifung. Ich solle Ihm aber noch etwas mehr an Unterlagen auftreiben, dann würde man mal weitersehen. Jetzt habe ich noch ein neueres Dauertestdatenblatt...danke Henrik....und bin am Dienstag wieder hingefahren. Leider ist der gute Mensch jetzt krank, und zwar etwas länger. Dafür hat sich eine nette Dame, ja bei uns hat es auch nette Frauen als TÜV-Prüfer, der Sache angenommen. Alles angeschaut, alle möglichen Sachen und Daten wie Traglast aufgeschrieben. Hat sich die alten Bilder angeschaut und gesagt, sie kuckt sich das mal alles an und sucht bei sich auch noch ob sie was findet. Mal sehen wie das jetzt ausgeht. Unterm Strich würde ich sagen, alles, was es an Papierkram für die SCP Felgen gibt, ist Makulatur. Es hängt einfach vom jeweiligen TÜV-Prüfer ab, ob er sie Dir einträgt oder nicht. Seitens SCP wird man einfach im Regen sitzen gelassen. Heute würde ich ganz einfach den doppelten Preis für Minilite's zaheln und mit entsprechendem TÜV Gutachten kaufen.
Mitlerweile habe ich dermassen viel € in mein Sportwägelchen investiert, da käme es auch nicht mehr auf die 200€ Unterschied an. Wie so oft, hatte meine Jutta mal wieder recht
Basta.

Henrik, das Gutachten von Minispeed ist für "KN Minilite" Felgen, damit wird man kaum SCP Minator Felgen eingetragen bekommen.
Ah, nochwas. Das Gutachten bezieht sich auf den Anbau am Fahrzeug. Das heisst, dass nicht die Felge an sich geprüft ist, sondern der Anbau am Fahrzeug problemlos möglich ist.Also, ausreichend Radabdeckung vorhanden, es nicht an den Bremsschläuchen scheuert usw. Der TÜV überprüft dann ob die Felgen entsprechend dem Gutachten montiert und eventuelle Auflagen erfült sind. Als ich noch dachte, Minilite und Minator wäre ein und dasselbe, hatte ich bei KN Angerufen. Das erste was die gesagt hatten: "beware there are a lot of chinese copies around" Die zweite Frage war: Do they have" KN Logo" and "made in England visible"?


Gruss

Roland

[Dieser Beitrag wurde 4mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.2010 um 15:30.]

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG