Thema ohne neue Antworten

Sicherungsbelegung 4er Sicherungskasten 73er RWA


Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 03. 2018 [12:20]
volvodidi
(Bonn / Motala)
Themenersteller
Dabei seit: 25.04.2010
Beiträge: 36
Nach Jahrzehnten bin ich jetzt endlich dran meinen 73er RWA (war ein RHD jetzt LHD) zusammenzubauen.
Im Moment bin ich die Elektrik am bearbeiten. Ich konnte aber nichts darüber finden wie hoch die 4 Sicherungsslots im einzelnen abgesichert waren. Denke nicht das da überall 35A drin waren, wie bei dem 2 Fach Kasten.
Vielleicht hat ja hier jemand eine Quelle. In WHB und E-Teilekatalog konnte ich nix finden.

Dieter


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.2018 um 12:21.]
Verfasst am: 25. 03. 2018 [13:31]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1596
Hallo Dieter,
hast du schon im Schaltplan geschaut? Ich habe gerade auf der Messe keinen zur Hand. Falls du nix findest kann ich heute Abend nachschauen.

Grüße ... Thomas
Verfasst am: 25. 03. 2018 [14:22]
volvodidi
(Bonn / Motala)
Themenersteller
Dabei seit: 25.04.2010
Beiträge: 36
In den Schaltplänen sind keine Angaben, auch nicht im WHB.
Dieter
Verfasst am: 25. 03. 2018 [16:12]
DieterB
(Wedemark)
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 544
Moinsen,

im Moss-Katalog sind die Sicherungen mit 35 A bezeichnet (wohl alle vier).

www.moss-europe.co.uk/shop-by-model/mg/midget/electrical/switches-controls/switches-controls-sprite-iv-midget-iii-1500cc.html

Grüße
Dieter

MG Midget MK III, Bj. 1972, Ashley Hardtop
MGB GT V8, Bj. 1975, Mini Van, 1982
Lotus Elan +2S Bj. 1969 (im Aufbau)

Ideen sind nicht gefährlich, solange sie keinen Nährboden finden in einer Erde, die tiefer ist als der Geist.
(John Steinbeck)
Dateianhang

Fusues 5.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 117.58 Kilobyte) — 8 mal heruntergeladen
Verfasst am: 25. 03. 2018 [16:33]
volvodidi
(Bonn / Motala)
Themenersteller
Dabei seit: 25.04.2010
Beiträge: 36
Die 35A hab ich auch gefunden, die findest du leider überall.
Habs mir jetzt mal überschlagen, die beiden Beleuchtungssicherungen werd ich mit 10A, und kl 30 und 15 erstmal mit 30A absichern. Überall 35A reinhauen macht keinen Sinn, es sei denn du brauchst eine zusätzliche Kabelheizung.
Auf 35A bei Kl 30 und 15 kann ich immer noch gehen.

Dieter


[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.2018 um 16:35.]
Verfasst am: 25. 03. 2018 [17:21]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2736
Hallo Dieter:

sieh mal dort:

http://www.spridgets.net/index.php?id=11&tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=5545

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 25. 03. 2018 [18:47]
volvodidi
(Bonn / Motala)
Themenersteller
Dabei seit: 25.04.2010
Beiträge: 36
Danke, das läuft ja auf meine Auslegung raus.
Aber komisch das da nirgendo was zu finden ist.

Dieter
Verfasst am: 25. 03. 2018 [19:39]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2736
volvodidi schrieb:

Aber komisch das da nirgendo was zu finden ist.


Das kann man so nicht sagen. Sowohl im Drivers handbook für den Midget Mk III wie auch im Haynes steht:

It is important to use the correct replacement fuse. The fusing value, current rated 17 amp. (35 amp. blow rated), is marked on a coloured slip of paper inside the glass tube of the fuse .

Und genauso steht es auch in den WHB in den Abschnitten Na.9 oder Na.10, z. B. im deutschen WHB:

Die richtige Sicherung mit dem Wert von 17A (35 A Durchschlaggrenze) ist durch einen gefärbten Papierstreifen innerhalb des Glasröhrchens der Sicherung gekennzeichnet.

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.2018 um 19:52.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!