Thema ohne neue Antworten

Mk 1 Motor und Getriebe ausbauen!


Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 03. 2018 [20:00]
Schranzhippe
(Duisburg)
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2018
Beiträge: 18
Moin aus Duisburg icon_biggrin.gif

Plane an meinem Sprite Frosch den Motor und das Getriebe auszubauen zwecks überholung.

Jetzt meine Frage ich hab zwei Möglichkeiten in meiner Werkstatt zum aufrüsten.

Ich kann an meiner Decke eine elektrische Winde montieren und damit arbeiten, dann müste die Haube ab oder ich kauf mir nen Motorkran und frag mich ob der Motor mit montierter Haube rausgeht?

Was sagen die Experten?

Beste Grüsse Olli
Verfasst am: 25. 03. 2018 [20:06]
Frank-Uwe
(Leiferde)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 403
Hallo Olli,

ich habe bisher immer die Haube abgenommen, geht zu zweit recht gut. Der Motor muss recht weit angehoben werden, um über die Halter für den Kühler zu kommen. Ob das mit einem Motorkran geht ???

Grüße
Frank-Uwe


. . . manchmal fehlen mir zum Schweigen einfach die passenden Worte.
Verfasst am: 25. 03. 2018 [20:15]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 541
Motorhaube ab,

elektrische Winde,

ABER vorher Getriebeöl ablassen !!!!


Grüße Holger Hermann

P.S. Nicht vergessen mit einem Edding Motorhaubenhalter ummalen, das die Haube nicht neu ausgerichtet werden muss.
Verfasst am: 26. 03. 2018 [18:09]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4499
Ich laß die Haube drauf, bau den Kühler aus,lös die Motorhalterungen und den Motor vom Getriebe, bau vorher alles was Gewicht spart am Motor ab, schieb einen Wagenheber unter die Ölwanne, heb den Motor an und mit 2 Leuten is der Motor schnell nach vorn rausgehoben. Danach das Getriebe. Rückbau umgekehrt.
Freitag Abend alles abgebaut, Samstags ab 10:00 Uhr Motor raus, Kupplung und Ausrücklager gewchselt, 14:00 Uhr war alles wieder am Platz und Probefahrt.

Man kann es sich auch einfach machen meint Piet

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 26. 03. 2018 [20:32]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3904
Hallo Olli,

ich habe jahrelang die Haube abgeschraubt und mit zwei Mann haben wir Motor und Getriebe ausgebaut.
Das ging und geht auch heuet noch aber auch ich wurde "fauler!.
1. Getriebeöl ablassen nicht vergessen, habe ich letztes Jahr Riesensauerei
2. Kupplungsnehmerzylinder wird auch gern vergessen!
3. Motorhaube runter erleichtert alle Arbeiten im Motorraum
4. Ich ziehe die Scharneirbolzen im Innenraum zum Haubenabbauen
Vorteil, mühselige Einstellarbeiten entfallen wenn man nicht die Haube an den Scharnieren abschraubt.
5. Motorkran oder Winde?
Ich habe sowas wie eine unbewegliche Winde. Motor hoch Auto aus der Garage schieben. Jetzt habe ich das Problem den Motor auf die Werkbank zu bekommen. Das könnte mit einem Motrokran hoffe ich besser gehen, weil der beweglich (drehbar ist).
Ein fahrbarer Tisch tut es auch aber der braucht auch Platz!

Schöne Grüße und viel Erfolg

Ragnar



Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 27. 03. 2018 [09:43]
Schranzhippe
(Duisburg)
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2018
Beiträge: 18
Moin und vielen Dank für die super Tips!

Werd mir eine elektrische Winde an die Decke bauen und die Haube über die Scharnierbolzen lösen.
Dann kann ich den Motor gut allein rausbekommen glaub ich!

Besten Dank und viel Spass mit den kleinen Flitzern.

Olli
Verfasst am: 27. 03. 2018 [12:48]
StefanL
(Erpolzheim)
Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 673
Hallo Olli,

nach meiner Erfahrung ist ein manuell zu bedienender Kettenzug deutlich feinfühliger als eine elektrische Winde, insbesondere beim Einbau von Vorteil.

Nachteil ist die rumbaumelnde Endlos-Bedienkette, empfindliche Teile besser abdecken.

Nur eine Anregung.

Viel Erfolg und beste Grüße, Stefan

Jede Schrauberei am Midget vertieft die Zuneigung... zu meinem MX5! ;o)
Verfasst am: 27. 03. 2018 [15:14]
DieterB
(Wedemark)
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 566
Moinsen,

es funktioniert auch ein halbwegs gescheiter Flaschenzug, so schwer ist das Motörchen nicht.

Grüße
Dieter

MG Midget MK III, Bj. 1972, Ashley Hardtop
MGB GT V8, Bj. 1975, Mini Van, 1982
Lotus Elan +2S Bj. 1969 (im Aufbau)

Ideen sind nicht gefährlich, solange sie keinen Nährboden finden in einer Erde, die tiefer ist als der Geist.
(John Steinbeck)