Thema ohne neue Antworten

Motornummer IVOR SEARLE


Autor Nachricht
Verfasst am: 14. 05. 2018 [18:06]
Midget73H
(Palting - ÖSTERREICH)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 7
Hallo!

Ich war heute bei der Typisierungsstelle in Österreich da ich mir einen Midget III gekauft habe. Einige kennen Ihn sicher aus dem Forum. icon_wink.gif

Der Prüfer hatte Probleme mit der Identifikation der Motornummer. In den deutschen Papieren ist die ja nicht eingetragen. Er hat dann nach einer Nummer die mit 12 beginnt gesucht.

Jetzt habe ich hier im Forum gesehen das die Motorplaketten mit IVOR SEARLE diejenigen von Tauschmotoren sind.

Jetzt habe ich zwei Fragen dazu: Sind dir Motordaten ident oder weichen diese ab?

Gibt es Aufzeichnungen wie sich die Motornummern zusammensetzen oder gar weiterführende Information (Link, etc)?

Ich habe in 3 Wochen einen neuen Termin und muss das dann erklären können.

Grüße aus Österreich

Reinhard

Verfasst am: 14. 05. 2018 [21:56]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3889
Hallo Reinhardt,

http://www.ivorsearle.co.uk/

hast du es da schon mal probiert?
Dort kannnst du mit der Motronummer nachfragen was du hast.

SchöneGr gRüße

Ragnar

Nicht Original aber genial!
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 16. 05. 2018 [18:25]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1235
Wen interessiert die Motornummer? Auf dem Typenschild meines Froschs steht ganz pragmatisch:

Engine No. - see engine


Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 21. 05. 2018 [22:05]
mp65101
(Altenbeken)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 1168
@ Heinz: das steht auf jedem original Typenschild
aber auf dem Block sollte dann die Motornummer stehen. Diese fehlt aber bei vielen originalen Motoren ( Geplanter Block und schon ist die Plakette weg) Ob die bei Ivor Searle Motoren überhaupt die original Motornummern, sprich 12...... verwenden bezweifele ich.

Gruß Marcus
MG Midget MK III RWA
Triumph 2500 TC Rallyecar
Triumph TR 7 Coupe Rallyecar
Landrover Discovery 3
Verfasst am: 22. 05. 2018 [09:47]
Heinz
(Wirges)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1235
...ja Marcus, das ist mir schon klar, aber die Nummer steht nicht in den "Papieren". Deshalb ist sie außer für statistische oder historische Zwecke ohne Bedeutung

Gruß Heinz

MG Midget 1500, Bj. 79
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 59
Austin Healey Sprite MK l, Bj. 60 under construction
Rover P6 3500, Bj. 69
Verfasst am: 26. 05. 2018 [14:53]
Midget73H
(Palting - ÖSTERREICH)
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 7
Hallo!

Bei uns in Österreich steht Sie aber in den Papieren zw. wird jetzt beim Import eingetragen.
Glücklicherweise gibt es den Hersteller noch und habe ich eine Antwort bekommen.

Typ 1570 ist dann glücklicherweise nicht der Hubraum. Sonst hätte ich jetzt ein Riesenproblem mit dem Tauschmotor.

Ich habe aber eine kurze Bestätigung per Mail erhalten. Daten haben Sie in Ihrer EDV nicht mehr von den alten Teilen.