Thema mit vielen Antworten

Bitte um Hilfe...


Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 07. 2018 [14:58]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2769
Hallo Udo,

na, dann bin ich mal gespannt, woran es denn nun liegt.

Um auf Deine ursprüngliche Frage zurückzukommen (für den Fall der Fälle):

Kupplungsteile gibt es bei den einschlägigen Teilehändlern für englische Oldtimer, bspw. Kischka (in Pulheim), Kestel (in Neuss), Stevens, Limora etc. Wenn es eine AP-Kupplung sein soll, dann z. B. Keding in Aachen (www.oldtimer-zentrum.com).

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 09. 07. 2018 [15:03]
udo
(Bergheim)
Themenersteller
Dabei seit: 13.08.2017
Beiträge: 22
Danke Stolli,

die Firma Kischka ist übrigens nur 3 km von meinem Wohnort Glessen entfernt.

Bei Herrn Kischka habe ich bislang fast alle Teile gekauft.

Schöne Grüße aus Glessen, Udo
TVR-350 i, 1986
TVR-Tuscan, 2000
Sylva Striker, 1985
Mercedes SL 320, 1996
MG-Midget 1500, 1975
Verfasst am: 09. 07. 2018 [16:54]
midget-vom-see
(Salem)
Dabei seit: 06.06.2010
Beiträge: 280
Servus Udo,

trat der Fehler beim/kurz nachdem starken Beschleunigen (womöglich aus dem Stand heraus) auf?
Klingt für mich auch nach einer Antriebswelle/Steckachse. Ich hab da auch schon die ein oder andere auf dem Gewissen icon_rolleyes.gif

Lass dir den Spaß an dem Kleinen nicht verderben nach ner umfangreichen Restauration gibt's oft noch so die ein oder anderen Herausforderungen icon_wink.gif

Viele Grüße vom Bodensee
Michael

MG Midget MK1 - Back to the basics
MG Midget MK3 - More power
Verfasst am: 09. 07. 2018 [17:03]
udo
(Bergheim)
Themenersteller
Dabei seit: 13.08.2017
Beiträge: 22
aktueller Zwischenbericht: Die Werkstatt hatte zwischenzeitlich den Midget auf der Bühne, kann aber auch nicht genau sagen was im Argen ist und traut sich nicht ran.

Laut der Werkstatt müsste der ganze Motor raus, da man sonst an den Antriebsstrang nicht drankommt, und das ist denen zu heikel.

Ich hole deshalb den Wagen mithilfe meines Schwiegersohnes heute Abend ab.

Frage: Gibt es eine entsprechende Werkstatt im Raum Köln?

Schöne Grüße aus Glessen, Udo
TVR-350 i, 1986
TVR-Tuscan, 2000
Sylva Striker, 1985
Mercedes SL 320, 1996
MG-Midget 1500, 1975
Verfasst am: 09. 07. 2018 [17:47]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2769
udo schrieb:

Frage: Gibt es eine entsprechende Werkstatt im Raum Köln?


Warum rufst Du nicht bei Kischka an und fragst dort nach? Die müssten sich doch mit Werkstätten im Raum Köln gut auskennen.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 09. 07. 2018 [17:56]
froschfahrer
(Wermelskirchen)
Dabei seit: 21.02.2010
Beiträge: 274
Hallo Udo,

bei Kischka liegen immer Visitenkarten herum: http://www.goodoldtimes.de/Startseite. Diese Werkstatt wird dort auch empfohlen. Eigene Erfahrungen dazu habe ich nicht, außer einem Gespräch vor Ort, Herr Böttcher machte auf mich einen kompetenten Eindruck.


Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Stefan
Peasmarsh GfK Haube, Speichenräder mit 165/80/13 Reifen, 10 CC Motor, Scheibenbremsen an der VA
Verfasst am: 10. 07. 2018 [18:38]
udo
(Bergheim)
Themenersteller
Dabei seit: 13.08.2017
Beiträge: 22
...Zwischenbericht:

Der Midget ist wieder in meiner Halle in Bedburg.

Die Kardanwelle bewegt sich nicht, wenn der Wagen geschoben wird.

Ihr hattet also wahrscheinlich recht damit, dass es nicht die Kupplung ist.

Ich schaue mir das am WE mal genau an

Schöne Grüße aus Glessen, Udo
TVR-350 i, 1986
TVR-Tuscan, 2000
Sylva Striker, 1985
Mercedes SL 320, 1996
MG-Midget 1500, 1975
Verfasst am: 11. 07. 2018 [14:52]
Misterman
(Wendlingen)
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 34
Hallo Udo,

bei der Aussage " Die Kardanwelle bewegt sich nicht, wenn der Wagen geschoben wird" stellt sich bei mir die Frage, wie du das festgestellt hast. War dein Fahrzeug auf einer Grube und du unten oder hast du dich überfahren lassen?

Ich frage daher, denn wenn dein Fahrzeug aufgebockt ist und du an einem Hinterrad drehst, dreht sich bei intaktem Differential das andere Hinterrad in entgegengesetzter Richtung und die Kardanwelle rührt sich nicht. Erst wenn sich beim Drehen des einen Rades das andere Rad blockiert oder festgehalten wird, dreht sich die Kardanwelle.

Ich bin wie das restliche Forum auf die tatsächlliche Fehlerursache sehr gespannt.

Viel Erfolg,
es grüßt mit ölverschmierten Händen,
Jochen
Verfasst am: 11. 07. 2018 [17:41]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
Udo, das muss genauer beschrieben sein. Mach mal folgendes:

Motor ist immer aus.
Leg einen Vorwärtsgang ein, ohne die Kupplung zu betätigen.
Versuch jetzt, den Wagen auf dem Boden stehend zu schieben - das müsste ja gem. Deinen Aussagen gehen.

Wenn das geht, dann schau, ob sich jetzt die Kardanwelle dreht.

Wenn sie nicht dreht und Du den Wagen trotzdem schieben kannst, ist's in der Hinterachse.

(Weisst Du, ob Du ein LSD drinnen hast?)


Good luck.

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 11. 07. 2018 [18:24]
udo
(Bergheim)
Themenersteller
Dabei seit: 13.08.2017
Beiträge: 22
Aaalsoo:

Mein Schwiegersohn hat den Wagen geschoben, während ich drin saß. Der Schaltsack und die Tunnelabdeckung sind demontiert. Ich schaue also gemütlich am Volant sitzend geradewegs auf die Kardanwelle, könnte sie sogar anfassen. Und sie rührte sich nicht, trotz rollendem Auto.

Lege ich den ersten oder irgendeinen anderen Gang ein, rollt der Wagen ebenso, ohne dass sich die Kardanwelle dreht.

Deshalb ist ziemlich klar: Es kommt nur der Bereich zwischen Diff und Rad in Betracht, also höchstwahrscheinlich eine Halbwelle.

Sobald ich sicher weiß was genau passiert ist, werde ich wieder berichten.

Die Abkürzung LSD sagt mir spontan nichts. Jedenfalls nicht in diesem Zusammenhangicon_wink.gif



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.2018 um 18:25.]

Schöne Grüße aus Glessen, Udo
TVR-350 i, 1986
TVR-Tuscan, 2000
Sylva Striker, 1985
Mercedes SL 320, 1996
MG-Midget 1500, 1975