Thema mit vielen Antworten

Forum, quo vadis?


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 02. 2019 [16:10]
midget-vom-see
(Salem)
Dabei seit: 06.06.2010
Beiträge: 289
Hallo zusammen,

das befürchte ich auch icon_rolleyes.gif
major_healey schrieb:

auch wenn ich befürchte, dass sich das dortige spätpubertäre Kindergartengehabe einzelner Teilnehmer einschließlich Zankerei und Besserwisserei dann leider auch in "unseren" Threads breitmachen werden. banghead.gif

Gruß
Stolli


und deshalb bin ich für die Beibehaltung des Spridgetforums, auch wenn es langfristig vermutlich einem (Mother)-Board untergeordnet werden wird. Leider zähle ich ja zu den jüngsten hier und hab das H-Kennzeichen auch schon ein paar Jahre, aber Nachwuchs ist ein anderes Thema.

Auch ich habe mich vor einigen Monaten als die Diskussion schon einmal aufkam etwas schlau gemacht und bin ebenfalls der Meinung, dass die Modernisierung des bestehenden Forums eine Mammutaufgabe ist.

Mein Vorschlag ist deshalb es wie vor vielen Jahren schon einmal zu machen - ein neues Board von 0 an zu erstellen, nur das Notwendigste in die neue Datenbank umzuziehen und unter einer Rubrik oder z.B. als ersten festen Beitrag die Archivbeiträge -möglichst durchsuchbar- zur Verfügung zu stellen. Um große Versionssprünge zu vermeiden sollten dann Zukünftig zeitnah die Softwareupdates eingespielt werden.

Bin mal gespannt wie Ihr darüber denkt, technisch gibt's jedenfalls einiges aufzuholen und das wird erfahrungsgemäß aufwändiger wie man es sich so denkt...


Viele Grüße
Michael



MG Midget MK1 - Back to the basics
MG Midget MK3 - More power
Verfasst am: 12. 02. 2019 [18:12]
wankenob
(Hamburg)
Dabei seit: 18.07.2016
Beiträge: 31
Selbst programieren war einmal, das tut sich eigentlich keiner mehr an.
Viel zu zeitintensiv und kompliziert.
Es gibt mittlerweile genügend fertige Programme welche man leicht und ohne Probleme individualisieren kann. Keep it simple!

So etwas wird z.B von Xobor angeboten und man kann dann auch leicht zwischen mobiler und nicht mobiler Webseite hin und her switchen.

https://www.xobor.de

Preise findet Ihr hier:
https://www.xobor.de/xobor-premium-service.html

Ein Beispiel wie so ein Forum fertig aussieht findet Ihr hier:
https://www.kroatien-forum.de

Ahoi aus Hamburg
Tobias

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.2019 um 20:23.]
Verfasst am: 12. 02. 2019 [23:39]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1732
wankenob schrieb:


https://www.xobor.de

Preise findet Ihr hier:
https://www.xobor.de/xobor-premium-service.html

Ein Beispiel wie so ein Forum fertig aussieht findet Ihr hier:
https://www.kroatien-forum.de



Keep it simple ... https geht hier schon nicht mehr ... deswegen ohne „s“

http://www.xobor.de

Preise findet Ihr hier:
http://www.xobor.de/xobor-premium-service.html

Ein Beispiel wie so ein Forum fertig aussieht findet Ihr hier:
http://www.kroatien-forum.de

Super, dass nun eine Diskussion begonnen hat. Leider kann ich technisch nichts beitragen

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.2019 um 23:41.]
Verfasst am: 13. 02. 2019 [02:10]
AndreasTF160
(Denkendorf)
Dabei seit: 27.08.2018
Beiträge: 9
Es ist schon ziemlich spät am heutigen Morgen, denn muss ich mich nochmals melden, bevor hier etwas falsch läuft.

Den Link auf die genannte Urlaubswebseite ( http://www.kroatien-forum.de ) habe ich gerade erst jetzt angeschaut.

Die hier verlinkten Urlaubsseite hat die typische Oberfläche eines Content-Management-Systems wie es auch hier über die CMS-Software Typo3 als Webseite realisiert wird. Hier im Spridget-Register ist dann die Forumssoftware (als Unterseite) eingebunden. Daher seht Ihr das Forum im Rahmen des CMS-Systems ( mit den Menü-Punkten an der Seite ). Dies war auch bei der MGDC-Webseite mit der alten Software so realisiert, jedoch lies sich dort damals noch das Board separat aufrufen. viele werden sich noch erinnern.

ich vermute es war ein unbeabsichtigter Fehler, denn das Forum für Kroatien findet man unter http://www.forum-kroatien.de/. Und dieses Forum läuft unter xobor.



Verfasst am: 13. 02. 2019 [23:22]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4124
Hallo zusammen,

ich habe mich mit Forumssoftware nicht auseinander gesetzt. Dass man es innerhalb von 2 Wochenenden schafft, habe ich auch nicht angenommen.
Aber machbar muss es sein, es gibt so veile Foren, die von Nichtprofis gemacht werden und laufen.
Welche Software die nutzen usw weiß ich nciht.
Ich wollte hier nur eine Diskusiion anstoßen und das Bewusstsein schaffen, dass hier einiges im Argen liegt.
Auch wollte ich nicht Henriks Arbeit schlecht machen.
Es muss hier nur etwas passieren, damit es weiter geht. Das ist alles was ich erreichen wollte.
Wer hier im Forum in der Lage ist so etwas neu aufzubauen weiß ich nicht, den Aufruf dazu wollte ich auch nicht starten.
Ich bin gerne bereit mit dafür zu sorgen, dass das alte Forumswissen erhalten bleibt.

Ein Anhängen an das MGDC Forum hilft dabei auch nicht weiter glaube ich. Weitergehn muss es, sonst schraube ich wieder allein in meiner Garage und wir feiern 2020 keine 15 Jahre Sprigets.net!

Schöne GRüße

Ragnar


Dinnae lose yer heid
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 14. 02. 2019 [10:50]
Fischtown-Frog
(Schiffdorf)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 597
ragnar schrieb:


(...)

Ein Anhängen an das MGDC Forum hilft dabei auch nicht weiter glaube ich. Weitergehn muss es, sonst schraube ich wieder allein in meiner Garage und wir feiern 2020 keine 15 Jahre Sprigets.net!

Schöne GRüße

Ragnar



Ragnar! Das war eine doppelte Verneinung - du bist doch kein Bayer icon_redface.gif

VG
Axel

Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(A.Einstein)
Verfasst am: 14. 02. 2019 [14:21]
AndreasTF160
(Denkendorf)
Dabei seit: 27.08.2018
Beiträge: 9
Hallo Ragnar,
Das aufsetzen eines phpbb- oder sonstiger Board-Software auf einem eigenen Server geht recht schnell.
Dann ist aber nur die Software installiert.
Das gleiche gilt für CMS-Systeme, also die Website.
Beiden geht am Sonntagmorgen bei Kaffee.
Mehr Kaffee desto schneller. icon_biggrin.gif

Die Arbeit beginnt danach:
Zu CMS, hier Typo3.
Eventuell geht bei dieser Typo3-Version vielleicht noch die Migration auf eine höhere Version bei einem Upgrade automatisch.
Falls nicht, Tools suchen die das eventuell machen könnten.
Falls nicht, die Artikel händisch übernehmen.
Inwieweit Tools dabei Menü-Strukturen etc. bzw. im welcher "Qualität" übernehmen,
ist zu Testen.
Dann muss man sich nach der Datenmigration ein modernes Template (eine Art Vorlage) suchen, das heutzutage responisive ist, also "moderne" Geräte unterstützt, sich den unterschiedlichen Auflösungen anpasst.
Das Layout des Template muss dann noch individuell angepasst, die Grafiken angepasst werden, die Artikellayouts kontrolliert und eventuell angespasst werden, etc...
Da CMS und Templates keine Eierlegenden Wollmilchsäue sind bzw. einige Funktionen nur rudimentär vorhanden bzw. nicht dem Wunsch des Webseiten-Betreibers entsprechen, müssen Extension gesucht, getestet und konfiguriert werden. Etliche gute Extensions sind dann nicht kostenfrei, müssen gekauft werden.
Dabei sicherlich auch den einen oder anderen Fehler bzw. unerwünschtes Verhalten vom Template und/oder Extensions korrigiert werden, oder im php-source-code bzw. java-script umprogammiert werden.

Zur Board-Software:
Wie ich schon schrieb, ich habe keine Migrationstools für diese Board-Software gefunden.
Also ist hier nichts mit clck und fertig in 5 min erledigt.
Wie ich schon schrieb, die Software wird nicht weiterentwickelt, die Nachfolge-Software die Daten übernehmen könnte, lt. meinen Recherche auch nicht.
Das Board hat ca. gut 4000 Themen mit ca. 50.000 Postings von xxxx Usern.
Wie willst Du das händisch übernehmen?
Die referentielle Integrität ( also Verknüpfungen ) müssen dabei auch wieder stimmen.
Dh. Postings müssen den richtigen Themen zugeordnet werden, die Postings den richtigen Usern zugeordnet werden. Die Themen dann auch noch den richtigen Unterforen zugeordnet sein.
Die eingebundenen Bilder müssen dann ebenfalls dem richigen Posting weiterhin zugeordnet sein.
Dann das gleiche "Spiel" wie CMS:
Templates/Styles ( Layout-Vorlage ) wählen und für das typische Design ebenfalls angespasst werden.
Ein paar wenige Extension sind auch bei Boards ganz hilfreich, also auch hier suchen, testen, installieren, und konfigurieren.
und noch ein paar Details:
phpBB hat z.B. ca. 70 SQL-Tables ( Tabellen ), mm_forum weit weniger.
keine Sorge: Nicht alle 70 Tabellen enthälten die sichtbaren Daten, viele dienen der Konfiguration der Board-Software.
Denoch sind die einzelnen Tabellen der beiden Softwares unterschiedlich aufgebaut.
So hat der Datensatz eines Users in phpBB ca. 60 Felder, der Datensatz eines Postings nur ca. 25 Felder, der Datensatz eines Themas hat ca. 40 Felder in phpBB.
Also müssen die Datensatz-Felder der alten Software in die richtigen Datensatz-Feldern der neuen Software übernommen werden. Die restlichen Felder müssen dann mit den richtigen Dummy-Werten gefüllt werden.
Dabei ist zu beachten, dass eventuell Datums- und Uhrzeit-Felder etc. unterschiedliche Formate haben, und auch umgerechnet werden müssen.
Das gleiche gilt auch für die Postings- und Themen-Tabellen.
Bilderzuordnungen zum Posting sind auch keine einfachten html-Links, die ausführliche Erklärung erspare ich Dir.

Heißt also das so mal an dann an 3 oder 4 Wochenenden dúrchzuziehen ist sehr sportlich zu betrachten,
oder die Definition von Woichenenden muss neu überdacht werden.

Viele Grüße
Andreas
Verfasst am: 14. 02. 2019 [15:58]
Bernd
(Dortmund)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1613
Wie schon vorher von jemand erwähnt, evtl das Forum und die Website komplett neu machen und bei Null anfangen. Dieses Forum solange es noch läuft, sperren für neue Einträge und nur dazu nutzen um evtl alte Themen zu finden.
Mal ehrlich wie oft wird nach alten Themen gesucht? Die meisten suchen nicht sondern fragen neu, wie was geht etc. und dann wird von den Usern geduldig geantwortet. Ab und an wird auf die Suche verwiesen, die Grottenschlecht ist und ich glaube Thomas war es der einen Hinweis gab mit Google zu suchen. Ich glaube so muss man es dann eingeben nur ohne <> <suchbegriff:spridgets.net>.
Wenn Geld dafür nötig ist sollte man bei den Usern einen Aufruf machen, so klappt es auch in anderen Foren.

Gruss
Bernd

60er Austin Healey Sprite MK I
98er BMW F 650 ST
97er Mini SPI
94er Mini British open in Restauration
92er Hymermobil S 550
Verfasst am: 14. 02. 2019 [17:18]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4678
Danke Bernd für Geld ansprechen.

Ich wär mit Summe X dabei, in harten Euronen.

Andere auch ?

fragt Piet

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 14. 02. 2019 [19:07]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1732
Ich bin überzeugt, dass es nicht am Geld scheitert, aber wir brauchen Leite, die das MACHEN. Die Idee von Bernd finde ich nicht schlecht und spart uns bestimmt Zeit und Nerven. Letzte Entscheidung sollte bei dem Team liegen, die das Projekt in Angriff nehmen.
Den Tipp mit der Suche über Google habe ich von Stolipedia ... möchte mich hier nicht mit falschen Federn schmücken. Einfach den/die Suchbegriffe eingeben und mit dem Zusatz Site:Spridgets.net werden diese in unserem Forum gesucht.

Also, wo sind die MACHER .... Thomas