Forum » Talk » Tuning
Thema ohne neue Antworten

Zündverteiler für leistungsgesteigerte Motoren


Autor Nachricht
Verfasst am: 21. 04. 2019 [14:22]
Physioflieger
(Benningen)
Themenersteller
Dabei seit: 20.10.2017
Beiträge: 38
Auf der Suche nach der Ursache für ein Knallen in den Auspuff, bin ich auf meinen Zündverteiler gestoßen. Dort hatte sich der Mittelkontakt Verteilerdeckel verflüchtigt. Nun ist mir bei der Recherche nach Ersatz aufgefallen, dass mein Modell wohl extra für leistungsgesteigerte Motoren ist.
Nun zu meiner Frage, wo liegt der Unterschied zu den normalen Verteilern. Die müssen doch alle das Gleiche machen, ob nun leistungsgesteigert oder nicht.
Da bei mir sämtliche leistungsgesteigerten Komponenten eingebaut sind, sollte ich es etwas verstehen lernen.
Ich würde auch gerne auf kontaktlose Zündung umrüsten. Kann ich das bei meinem Aldon-Zündverteiler ohne Weiteres machen?

Gruß Ole - der mit der Zylinderkopfdichtung...

MG Midget MKIII RWA Bj ´72
Verfasst am: 22. 04. 2019 [08:38]
nortonjan
(Zürich)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 633
Olé, ich hatte einen Aldon ZV, hab ihn aber nach dem Wechsel auf eine Nockenwelle von Keith Calver auf einen von seinen (auf die NW angepassten gewechselt.

Am besten rufst Du bei Aldon an - da wird Ihnen geholfen. Ansonsten liegt meiner noch rum, irgendwo, und Zündverteiler reifen nicht WIRKLICH durch lange Lagerung...icon_smile.gif

Gruss Jan



Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.

M.G. Midget Mk II 1965 | MGB GT V8 LHD (1 of 7)
Verfasst am: 22. 04. 2019 [12:53]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 606
Frohe Ostern Ole,
den Zündverteiler von Aldon kannst du ohne Probleme mit z.B. Accuspark auf Transistorzündung umrüsten.
Grüße Holger Hermann
Verfasst am: 23. 04. 2019 [00:35]
Misterman
(Wendlingen)
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 41
Hallo Ole,

genereller Aufbau und Funktion Zündverteiler siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Zündverteiler

Original Lucas-Verteiler hat die Zündverstellung in Richtung FRÜH bei sich steigernder Drehzahl und Last einerseits durch Fliehkraftverstellung und andererseits zusätzlich mittels Unterdruckdose. Der Unterdruck wird im Ansaugbereich (meistens am Vergaser) abgenommen.
Bei manchen leistungsgesteigerten Motoren, z. B. wie bei deinem mit einem Weber-Doppelvergaser gibt es keinen Unterdruckanschluss am Vergaser. Daher hast du wohl einen ALDON-Verteiler drin, welcher nur über die Fliehkräfte resultierend aus der Verteilerdrehzahl immer mehr in Richtung FRÜH verstellt wird.

PS: Irgendwo hatte ich gelesen, daß Fa. ALDON für die Herstellung seiner Verteiler die Gehäuse von Lucas bezieht bzw. bezogen hat. Die Verteilerkappen müssten daher eigentlich kompatibel und austauschbar sein. Wie Jan bereits schreibt, bei ALDON anrufen. Vielleicht verrät Jan noch die Telefonnummer oder eine Kontaktadresse von Fa. ALDON icon_biggrin.gif. Ich kenne sie leider auch nicht.

Gruss Jochen

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.2019 um 00:38.]