Thema mit vielen Antworten

Winterquartier für Midget


Autor Nachricht
Verfasst am: 08. 08. 2019 [08:46]
rskp
(Neubulach)
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2013
Beiträge: 103
Moin zusammen,

Leider ist mir für den kommenden Winter meine Garage bzw. Unterstellplatz abgekommen, so dass ich eine Alternative suche.
Ich hätte die Möglichkeit, einen 20 Fuß Container (belüftet) auf dem Grundstück meines Schwiegervaters aufzustellen. Der Midget und viel Zeug, das sich so im Laufe der Zeit angesammelt hat, würde da wunderbar reinpassen.
Was haltet Ihr von der Idee? Seht Ihr da Probleme wegen Feuchtigkeit und Rost? Bevor ich das Ding kaufe hätte ich gerne Eure Meinung gehört.

Vielen Dank für Eure Antworten und Grüße aus dem Schwarzwald.
Rainer
Verfasst am: 08. 08. 2019 [09:40]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3635
Hallo Rainer,

ich nutze auch einen Übersee-Container als Speicherplatz. Allerdings habe ich bei meinem schon das Problem mit zu hoher Luftfeuchtigkeit. Vor allem im Winter. Sobald es
kalt wird, schlägt sich die Luftfeuchtigkeit auf den kalten Oberflächen ab. Der Container
ist aber unbelüftet, das will ich aber ändern. Momentan findet die Belüftung sporadisch in der kalten Jahreszeit durch Türe öffen statt. Ist aber nicht befriedigend.
Wenn Du eine Zwangsbelüftung hast, denke ich, dass es funktioniert. Vielleicht sogar einen elektrischen Entfeuchter? Problematisch wird es immer dann, wenn es mehr oder weniger große Temperatur unterschiede gibt. Sobald es kalt wird, schlägt sich die Luftfeuchtigkeit auf die meist kälteren Metalloberflächen ab. Da war doch was mit dem
"Taupunkt"? Ich hätte einfach in der Schule besser aufpassen müssen, anstatt schon vor der großen Pause an den Nachmittag im Freibad denken sollen. icon_rolleyes.gif

Gruss
Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 08. 08. 2019 [11:47]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 625
Hallo,
es gibt für Metallgaragen ein Flies, welches man unter die Decke klebt,
um die Luftfeuchtigkeit konstant zu halten.
Habe selber noch keine Erfahrungen damit gemacht.
Grüße Holger Hermann
Verfasst am: 08. 08. 2019 [13:08]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2972
Tach auch,

wäre nicht ein Holz-Gartenhaus günstiger und für diese Zwecke besser geeignet?

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 08. 08. 2019 [14:21]
Schnepf
(Michelfeld (bei SHA))
Dabei seit: 18.02.2010
Beiträge: 789
major_healey schrieb:

wäre nicht ein Holz-Gartenhaus günstiger und für diese Zwecke besser geeignet?


Stolli hat nicht unrecht: in meinem Holzgartenhaus lagere ich auch MG-Teile. Es ist auch im Winter immer trocken - kein Kondenswasser. Holz atmet...
Allerdings muss man den Unterbau so gestalten, dass keine Feuchtigkeit von unten kommt. Am besten durch Fundament und Abstandsbalken o.ä.
Ein Gartenhaus in Midgetgröße dürfte aber schon deutlich über 2-3000€ kosten. Der Container ist sicher günstiger.
Gruß
Jürgen

“Have no fear of perfection – you`ll never reach it”.

Verfasst am: 08. 08. 2019 [20:19]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 625
Hatte mir vor einiger Zeit eine Holzhütte reservieren lassen, da ich dieses Problem auch habe.
-Mehrzweckschuppen "Yarik"

-5,4m lang, 3,8m breit

Grüße Holger Hermann

P.S. Was kostet solch ein Container ?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.2019 um 20:21.]
Verfasst am: 08. 08. 2019 [22:40]
rskp
(Neubulach)
Themenersteller
Dabei seit: 24.02.2013
Beiträge: 103
Vielen DAnk für Eure Resonanz.
Preis incl. MwSt und Anlieferung 1808 Euro. Türen sind leicht beschädigt, sind aber dicht und lassen sich normal schließen.
Die Fotos sind verzerrt dargestellt.

Grüße
Rainer

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.2019 um 22:41.]
Dateianhang

Container 1.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 225.37 Kilobyte) — 33 mal heruntergeladen
Container 2.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 294.88 Kilobyte) — 33 mal heruntergeladen
Verfasst am: 08. 08. 2019 [23:04]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4678
Da muß Dich Dein Schwiegervater aber echt gern haben !

Allein der Gedanke,einen Überseecontainer im Garten stehen zu haben,.......is für mich als Augenmensch sowas von absurd.

es sei den auf einem 100000 Quadratmeter großem Grundstück, in der hinteren Ecke.

Dieses Forum überrascht doch immer wieder mit den merkwürdigsten Sachen

Piet schüttelt Kopf

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 09. 08. 2019 [10:13]
Kobold
(Neumünster)
Dabei seit: 30.04.2010
Beiträge: 23
Moin, Rainer

denk daran, bei so einem großen Gartenhaus brauchst Du wahrscheinlich eine Bauenehmigung.

Gruß Dietmar



Verfasst am: 09. 08. 2019 [10:49]
Kobold
(Neumünster)
Dabei seit: 30.04.2010
Beiträge: 23
banghead.gif Sollte natürlich Baugenehmigung heißen.

Mein Frosch steht in einer freistehenden Garage 6x3,5x2,5 Meter, Belüftung nur durch das Standart-Stahlgaragentor
Luftfeuchtigkeit > 70% gibt es nur in der Übergangsphase Sommer/Winter oder bei Nebel.
Ich habe mir vor zwei Jahren den Luftentfeuchter vom Versand mit dem "L" angeschafft der gut funktioniert.
Um eine Raumluft < 70% zu erreichen muss der aber auch einige Stunden am Tag laufen und es werden ca. 2 bis 3 Liter Wasser abgegeben. Die Stromkosten sollte man auch nicht vernachlässigen.