Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Unterschied HS 2 EU und HS 2 USA


Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 09. 2019 [19:11]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4095
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Pärchen HS 2 AUD 328F / AUD 328 R
Diese sind laut Internetrecherche für die 1275er USA Modelle benutzt worden.
Sie haben in der Drosselklappe eine zusätzliche mechnaische Öffnung für ???
Kann man aus deisen Vergasern wieder normale Vergaser machen? Sie sehen sonst aus wie meine HS 2
Ich hbae mir die Nummern der Einzelteile aufgeschriben und fand immer den Zusatz PCD 7 oder PCD 2
Weiß jemand was das bedeutet?
JPA ist bis zum 19.9. im wohl verdienten Urlaub

Schöne Grüße

Ragnar

http://www.carburetor-parts.com/MG_c_1363.html



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.2019 um 19:16.]

Allways Look On The Bright Side Of Life
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 09. 09. 2019 [20:47]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 616
Hallo Ragnar,
meistens ist eine Feder dahinter,sollte etwas mit Leerlauf zu tun haben, taugt nichts
am besten auf eine Drosselklappe ohne Löcher umrüsten.
Grüße Holger
Verfasst am: 09. 09. 2019 [21:51]
Holger
(Lengerich)
Dabei seit: 24.06.2010
Beiträge: 616
Habe die Daten in meinem Buch verglichen:

-AUD328 F+R Midget Bzw Austin Sprite Bj.68/69 USA
-AUD502 F+R Midget MK 3 Bj71/72 (Vergleichswert)

Nadel MK3 CUD1017 => AAT
Nadel USA CUD1002 => AAC

Drosselklappe MK3 WZX1383
Drosselklappe USA WZX1380

Ansonsten sind die Vergaser ( laut meines Buches `Tuning S.U. Carburetters ´
by G.R. Wade Speedsport ) gleich.

Suche einmal im Internet unter:
pollution control devices in vehicle


Grüße Holger




[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.2019 um 22:09.]
Verfasst am: 10. 09. 2019 [06:47]
nortonjan
(Zürich)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 641
Hallo Ragnar

Diese Dinger in der Drosselklappe nennt man Override valve. Sie waren gedacht, dass bei komplett geschlossener Drosselklappe (Schubbetrieb) eine bestimmte Menge Gemisch trotzdem in den Ansaugtrakt gelangen kann. Warum, hat sich mir noch nicht ganz erschlossen, und es scheint, dass durch dieses Ventil die Motorbremsung weniger effizient wird. Dazu kommt, dass bei normalem Betrieb dieses Ventil den Luftstrom signifikant stört - genau, was man NICHT will.

Es wird Land auf, Land ab „empfohlen“, es auszubauen und die Löcher zuzuleimen oder eine normale Drosselklappe einzusetzen.

Jan

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.

M.G. Midget Mk II 1965 | MGB GT V8 LHD (1 of 7)
Verfasst am: 10. 09. 2019 [12:36]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4095
Hallo zusammen,
dieser Override soll für ein besseres Abgasverhalten sorgen habe ich gelesen.
Ich habe versucht eine andere Drosselklappe aus einem andere HS2 einzubauen, passt nicht.
Danke die Hlfe.
Mal seheh was die anderen Vergaserleute aus GB zu dem Thema antworten Burlen und Southerncarbs)

Schöne Grüße

Ragnar

Allways Look On The Bright Side Of Life
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 10. 09. 2019 [18:41]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4095
Hallo zusammen,

Southerncarburetters sagt nichts bis wenig. Wahscheinlich die Nadeln und die Drosselklappe.

Schöne Grüße

Ragnar

Allways Look On The Bright Side Of Life
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Verfasst am: 11. 09. 2019 [13:15]
nortonjan
(Zürich)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 641
Hallo Ragnar

Habe ein bisschen weiter gegraben. Also: Ist die Drosselklappe geschlossen, der Motor aber noch höher/hoch am Drehen (z.B. wenn ich mit dem Motor bremse), dann führt das zu einer Überfettung (wenig Luft, viel Unterdruck => überproportional Benzin angesaugt). Die ist m.E. unproblematisch, war aber wohl anfangs 70iger ein „Pollution“-Thema. Und deshalb gab es diese sogenannten Overrun Valves (auch Poppet Valves genannt), die dann Luft reinliessen und so das Gemisch wieder verdünnten.

Und ja, wie Du sagst: neben einer normalen Drosselklappe braucht man ziemlich sicher auch eine andere Nadel.

Gruss, happy searching (Burlen MUSS helfen können).

Jan

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.

M.G. Midget Mk II 1965 | MGB GT V8 LHD (1 of 7)
Verfasst am: 11. 09. 2019 [15:47]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2965
Hallo Ragnar,

laut Burlen-Teilekatalog unterscheiden sich die AUD 328 (verwendet 1968-69 für US-Fahrzeuge) nur in der Nadel von den im gleichen Zeitraum anderswo verwendeten AUD 327. (328: AAC, 327: AN). Bei der Drosselklappe ist für beide Fahrzeuge die Nr. WZX 1320 angegeben.

Die Drosselklappen würde ich zulöten und fertig.

Gruß
Stolli

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.2019 um 15:48.]

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 11. 09. 2019 [18:05]
nortonjan
(Zürich)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 641
Hallo Stolli, Du meinst: in der Nadel und in der Drosselklappe, aber nicht in Gehäuseform, Federrade Dom etc. korrekt?

Gruss Jan

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.

M.G. Midget Mk II 1965 | MGB GT V8 LHD (1 of 7)
Verfasst am: 11. 09. 2019 [19:35]
ragnar
(Wunstorf)
Themenersteller
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4095
Hallo zusammen,

Stolli wo hast du den Burlen Katalog gefunden? Danach suche ich, dann hätte ich vor dem Fragen erst geblättert.
Holger danke für die Nummern! Ich habe das Büchlein (49 Seiten) auch auf dem Rechner aber keine Nummern gefunden.

Ich habe jetzt drei Zweifachvergaser HS2. Eine auf dem Frosch die läuft.
Die andere war mal auf dem Frosch und lief bis Markt schrieb man könnte auf Kugellager für die Drosselklappe umrüsten - ich Idiot habe es versuchtbanghead.gifbanghead.gif
Von diesen Vergasern habe ich versucht eine Drosselklappe in die US-Version einzubauen. Ging sehr schwer in die Welle und die Klappe schloss nicht mehr. Es könnte natürlich sein, dass ich sie falsch herum eingebaut hatte. Das werde ich in den nächsten Tagen noch einmal probieren.
Wenn man nicht bei den 65 Serien PS belibt denke ich dass dann die Cooper S Bestückung richtig sein dürfte.
Da steht dann AH2 (Rich) M (Standard) EB (Weak) Spring: Red.

Schöne Grüße

Ragnar

Habe gerade den 2012er Katalog von Burleen im Nezu gefunden und runtergeladen

PDF SU Reference Catalogue - Keith's Web Site

www.keithclifford.info › Morris10 › SU Reference Ca...


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.2019 um 19:50.]

Allways Look On The Bright Side Of Life
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse