Thema mit vielen Antworten

Welches Öl für Midget 1500?


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 09. 2019 [21:13]
California2019
(Rheine)
Themenersteller
Dabei seit: 08.09.2019
Beiträge: 9
Moin zusammen,

ich heiße Frank und bin hier im Forum brandneu. Am Samstag hole ich meinen neuen alten 1500er Midget, Bj. 77 ab. Mich treibt nun um, welches Öl ihm am besten bekommt. Bisher habe ich mich viel mit klassischen Motorrädern beschäftigt, unter anderem habe ich auch eine 350er Enfield Bullet. Diese bekommt ein 20W50 Öl. Gefühlt müsste das für den 1500er doch auch passen oder? Ach, ja, für die Überführungsfahrt möchte ich mir vorab einen Satz Ersatz-Kerzen besorgen, welche kommen hineien? (NGK- oder Bosch/Beru/Champion Code)

Vielen Dank für euer Feedback im Vorraus

Greets
Frank
Verfasst am: 10. 09. 2019 [22:27]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1732
Hallo Frank,
willkommen hier im Forum und viel Spaß mit deinem neuen alten MG. Als Öl kannst du bedenkenlos 20W50 verwenden und als Zündkerzen Champion N12Y

Viel Erfolg mit der Überführung ... Thomas
Verfasst am: 11. 09. 2019 [07:16]
midget
(Delmenhorst)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 677
Moin,

20w50 passt und als Zündkerze fahre ich NGK BP5ES

Gruß
Frank

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.2019 um 07:33.]

one life, live it!
--------------------------------------------------------------
MG Midget 1500 US (1979)
Mini SPI (1996)
Mini Clubman Estate (1979)
TVR Taimar (1979)
Verfasst am: 11. 09. 2019 [10:11]
California2019
(Rheine)
Themenersteller
Dabei seit: 08.09.2019
Beiträge: 9
Moin zusammen,

vielen Dank für den schnellen Support!
Bin absoluter Midgeht Novize und suche mir so langsam das nötige Know how zusammen.

Viele Grüße
Frank
Verfasst am: 11. 09. 2019 [12:14]
midget
(Delmenhorst)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 677
Kleiner Hinweis:

Wenn Du Dich und Dein Fahrzeug entsprechend registriert hast, hast Du unter "Register" Zugriff auf Handbücher. Da steht dann auch einiges drin.

Gruß
Midget

one life, live it!
--------------------------------------------------------------
MG Midget 1500 US (1979)
Mini SPI (1996)
Mini Clubman Estate (1979)
TVR Taimar (1979)
Verfasst am: 11. 09. 2019 [17:30]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4678
Ja auch Hallo,

ich bin alt hier im Forum und hätte eine Frage : Warum nimmt man Zündkerzen bei einer Überführungsfahrt mit ?

verstört grüßt Piet

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 11. 09. 2019 [20:40]
Frank-Uwe
(Leiferde)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 464
peteran5l schrieb:

. . . und hätte eine Frage : Warum nimmt man Zündkerzen bei einer Überführungsfahrt mit ?
verstört grüßt Piet


. . damit zumindest die nicht kaputt gehen. icon_lol.gif

Weiste doch, was du mithast, geht nicht kaputt.
Grüße
Frank-uwe

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.2019 um 20:40.]


. . . manchmal fehlen mir zum Schweigen einfach die passenden Worte.
Verfasst am: 11. 09. 2019 [20:54]
JuanLopez
(Karlsbad)
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 345
Hallo,

Ich fahre einen 1500er und fahre 15W40 als Öl. Möglichst niedrig legiert.

Wichtig ist der richtige Ölstand und regelmäßiges Abschmieren.

Der Motor läuft gut, sollte aber nicht lange Zeit mit Höchstdrehzahl über die Autobahn gehetzt werden.
Ich selber fahre meinen Midget mit 120 über die Autobahn.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957
Verfasst am: 15. 09. 2019 [20:07]
California2019
(Rheine)
Themenersteller
Dabei seit: 08.09.2019
Beiträge: 9
Allen hier erstmal danke,

die Zündkerzen haben wir unterwegs gewechselt (habe als Alteisenfahrer IMMER Reservekerzen an Bordicon_cool.gif, da er anfing zu bocken und vorher auch ewig stand. Er hat die 300km Überführungsfahrt auf Achse trotzdem geschafft, wenn auch weiterhin bockend und mit missfire, denke dass es die Zündspule ist. Das Problem tritt immer nach ca. 10-20km Fahrt auf, also im warmen Zustand (dann zeigen sich ja gern defekte Spulen, zumindest ist das beim Mopped so). Heute wieder das gleiche Spiel. Probiere jetzt mal ne andere Spule aus...

Greets
Frank
Verfasst am: 16. 09. 2019 [06:47]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1732
Hallo Frank,
außer der Spule ist oft auch der Kondensator im Verteiler die Ursache. Die sind leider aus ganz schlechter Qualität und oft der Übeltäter. Kosten nicht viel und sind schnell gewechselt.

Grüße ... Thomas