Unbeantwortetes Thema

Ölwanne Sprite


Autor Nachricht
Verfasst am: 23. 01. 2010 [19:52]
mgm-grand
(Hamburg)
Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2444
1
1. Uwe Quack
08.10.08 21:01
Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
Hallo Sprite Freunde,

hatte leider auf dem Eifelrennen eine Motorschaden an meinem 1300er Sprite. Der Motor hat einen Lagerschaden der auf Ölmangel zurückzuführen ist. Mit erscheind die Serien Ölwanne zu klein. Hier nun die Frage an die Spezis. Gibt es eine größere Ölwanne oder reicht es einen Ölkühler zu installieren. Wir wollen auch Schwallbleche in dei Serienwanne einziehen. Würde mich über entsprechende Infos freuen .

Happy Healeying
2. Ragnar
09.10.08 10:43
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
Hallo Uwe

Am Zoo Hannover habe ich von deinem Pech gehört.
Hast du das Buch More Healeys von Geoffrey?
Seite 90 Absatz 2: Die A-Serien Motoren haben immer das Öl beim Rennen hinten durch die Schnecke rausgedrückt. In den Griff haben sie es bekommen mit einer Alu-Ölwanne und einer spezielen Dichtung von ANGUS. jetzt müssen wir noch rausfinden, was das für eine ist und die Straßenfrösche tropfen auch nicht mehr.

Schöne Grüße
3. Uwe Quack
09.10.08 21:02
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
>Hallo Ragnar ,


Buch habe ich natürlich aber was das für eine Dichtung ist weis ich auch nicht. Gibt es denn Ölwannen aus Alu oder Blech mit größerem Volumen eventuell von einem Anderen Fahrzeug ????? Die Motoren waren ja fast überall drin. Mal sehen wer da noch was weis.
Aber es wundert mich schon das sich der Schaden schon bis Hannover rundgesprochen hat. Na ja so klein ist die Welt. Aber eines sag ich euch bis zum Schaden ist der Sebring gelaufen das es eine wahre Freude war.


HH

Uwe
4. Klaus Knipping
09.10.08 22:18
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
>Hallo Sprite Freunde,
>
>hatte leider auf dem Eifelrennen eine Motorschaden an meinem 1300er Sprite. Der Motor hat einen Lagerschaden der auf Ölmangel zurückzuführen ist. Mit erscheind die Serien Ölwanne zu klein. Hier nun die Frage an die Spezis. Gibt es eine größere Ölwanne oder reicht es einen Ölkühler zu installieren. Wir wollen auch Schwallbleche in dei Serienwanne einziehen. Würde mich über entsprechende Infos freuen .
>
>Happy Healeying
Hallo Herr Quack,

ich habe bei meinem Sprite eine verstärkte Ölpumpe (Lieferant Minitec) und einen Ölkühler mit Thermostat. Habe noch keine Probleme gehabt.
Zum Trost, mich hat das gleiche (Lagerschaden) mit meinem MG erwischt. Allerdings nicht durch Ölmangel, sondern durch nachlassenden Öldruck.

Viele Grüße

Klaus Knipping
5. peter isselmann
14.10.08 21:51
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
Hallo Uwe, Ragnar und alle anderen. Habe die Frage nach der Ölwanne und der Angus Dichtung mal an John Sprinzel weitergegeben. Er hat mich an Tony Benettos
Bugeyebarn verwiesen für den er vor Jahren mal einen Sebring Sprite gefahren hat.
Diese Fahrzeug war nach Johns Angaben am Ende der Kurbelwelle völlig trocken.
Werde jetzt mal nachfragen wie der Aussie das geschaft hat.
Keep you informed.
Grüße Peter
6. Dieter Hämmerling
15.10.08 10:14
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
>Hallo Sprite Freunde,
>
>hatte leider auf dem Eifelrennen eine Motorschaden an meinem 1300er Sprite. Der Motor hat einen Lagerschaden der auf Ölmangel zurückzuführen ist. Mit erscheind die Serien Ölwanne zu klein. Hier nun die Frage an die Spezis. Gibt es eine größere Ölwanne oder reicht es einen Ölkühler zu installieren. Wir wollen auch Schwallbleche in dei Serienwanne einziehen. Würde mich über entsprechende Infos freuen .
>
>Happy Healeying
iHQY
7. Dieter Hämmerling
15.10.08 10:17
Re: Ölwanne Sprite (Antwort verfassen)
>Hallo Sprite Freunde,
>
>hatte leider auf dem Eifelrennen eine Motorschaden an meinem 1300er Sprite. Der Motor hat einen Lagerschaden der auf Ölmangel zurückzuführen ist. Mit erscheind die Serien Ölwanne zu klein. Hier nun die Frage an die Spezis. Gibt es eine größere Ölwanne oder reicht es einen Ölkühler zu installieren. Wir wollen auch Schwallbleche in dei Serienwanne einziehen. Würde mich über entsprechende Infos freuen .
>
>Happy Healeying
8. Uwe Quack
04.11.08 22:47
Re: (Antwort verfassen)
>Hallo Uwe, Ragnar und alle anderen. Habe die Frage nach der Ölwanne und der Angus Dichtung mal an John Sprinzel weitergegeben. Er hat mich an Tony Benettos
>Bugeyebarn verwiesen für den er vor Jahren mal einen Sebring Sprite gefahren hat.
>Diese Fahrzeug war nach Johns Angaben am Ende der Kurbelwelle völlig trocken.
>Werde jetzt mal nachfragen wie der Aussie das geschaft hat.
>Keep you informed.
>Grüße Peter
Hallo Peter ,


erst schon mal danke für deine Mühe. Der Motor ist nun draußen und wird instandgesetzt. Hauptlager sind defekt und Kurbelwelle hat wohl auch was abbekommen . Mal sehen was nach dem Vermessen dabei raus kommt.

MG Midget MKIII RWA RHD Bj. '72 (aqua/schwarz), 1275er,
175/70R13 auf 5x13 SCP Minators, Holz Moto-Lita, U-Bügel.

Kluger Spruch zum Abschluss: Die Leute kaufen Autos, die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.