Forum » Talk » Tuning
Thema mit vielen Antworten

Das weisse Grauen


Autor Nachricht
Verfasst am: 08. 09. 2015 [21:41]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
Hallo Männers

Seltsam: ich habe eine grauenhafte Sosse in meinem Ventildeckel (siehe Bild), und dies bereits das zweite Mal innerhalb vielleicht 500km Laufleistung des neuen (?) Motors. AAAAber: ich habe KEIN Oel im Kühlwasser, die ist nur orange-rot (Rost des Kühlkreislaufes, wohl). Allerdings ist innerhalb der genannten 500km der Kühlwasserstand im Ausgleichsgefäss von Halbvoll auf Viertelvoll geschrumpft, im Kühler selber ist der Stand auch etwa um 1cm runter (jetzt ca. 3cm unter Oberkante, wenn man von vorne gesehen links oben reinguckt).

Offensichtlich gelangt Kühlwasser in den Oelkreislauf, aber irgendwie nicht rückwärts. Was kann das sein?



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.2015 um 21:44.]

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

das weisse grauen 2.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 71.07 Kilobyte) — 236 mal heruntergeladen
Verfasst am: 09. 09. 2015 [09:37]
marcostriumph
(Raeren)
Dabei seit: 27.01.2015
Beiträge: 243
Bevor du in Panik verfällst, wieiviel fährst du denn so am Stück? Wenn du nur Kurzstrecke fährst oder die Karre gar " ab und zu mal warmlaufen" lässt, ist das völlig normal.

Grüße, G

<html />
Verfasst am: 09. 09. 2015 [09:57]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
naja, die kürzeste Strecke innerhalb der letzten 500km waren 14km.
Ich habe aber nach dem ersten Schock den Deckel innen gereinigt. Das Bild entspricht dem Resultat einer Ausfahrt vom 30.8. mit folgenden Etappen: 80km / 49km / 43km.

Kurzstrecke ist anders....."leider"......



Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 09. 09. 2015 [15:15]
Roland
(Holzgerlingen)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 3476
Hallo Jan,

ist doch ein Problem. Kurzstrecke hin oder her. Du hast desshalb kein Öl im Kühlwasser, weil
da wo Öldruck herrscht, alles dicht ist. Du hast ein Leck im Kühlwasserbereich, zB an der Zylinderkopf
Dichtung in der Nähe der Löcher für die Stößelstangen. Dann kann Wasser, zB unter leichtem Druck stehend,
in das Motorinnere kommen. Wenn das Öl dann warm wird, verdampft das Wasser aus der Ölwanne und
schlägt sich dann im kälteren Ventildeckel als diese Capuchinopampe ab.
Ziehe mal alle Zylinderkopfschrauben nach, wenn Du Glück hast, hört das dann auf.
Du musst aber schon das Öl gut heiss fahren, damit eventuelle alte Wasser Reste auch sicher aus der
Ölwanne raus sind.
Wenns nicht hilft, neue Zylinderkopfdichtung einbauen. Die Bierdeckelmaterialdichtung ist besser als ihr Ruf und
kostet nur 5 Euro oder so.

Gruss und Daumen drück

Roland

http://www.youtube.com/watch?v=eMJHij-HlfM

http://www.youtube.com/watch?v=8Sz4MIW7oZY
hehe, da ballert mein Sprite über die Startbahn in Rothenburg offen mit 169Km/h und mein Beifahrer ruft: Brems....brems...
http://www.swiss-marathon-rallye.ch/SMR%202010/smr10_klein_0063.JPG
Verfasst am: 10. 09. 2015 [06:20]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
Hallo Roland

Danke für die Hinweise. Dein Hinweis macht Sinn, denn der Wasserstand sinkt seit der Füllung vor rund 500km im Expansionsgefäss von halb voll auf Viertel voll (kalt).

Kopf ist nachgezogen - also eigentlich ja nicht, weil ich ARP-Schrauben verbaut habe und gar nichts nachzuziehen musste/konnte.

Öl IST gewechselt (vor der obengenannten Ausfahrt), wie gesagt, anlässlich der letzten Fahrt gehe ich schon von 'gut warmgefahren' aus, zumal das letzte Teilstück noch von leichtem Kriechverkehr belastet war. Müsste eigentlich schon reichen für gegen allfälliges Restwasser, oder?

Der Kopf wird wohl runter müssen.....

Kurze Frage: nehmen wir mal an, die Kopfdichtung wäre ok. Könnte es sein, dass der Kopf oder der Block einen Riss hat, durch den nur Kühlwasser in den ÖLkreislauf austritt, aber kein Öl in den Kühlwasserkreislauf reinkommt? Ich dachte eben, ds ist immer eine Wechselwirkung, aber ich sehe ja kein Öl im Wasserkreislauf, absolut nix (Deckel Expansionsgehäuse und KÜhlereinheit blitzblank, Wasser untadelig).

Gruss, Jan

PS: habe ein paar Videos auf Youtube zum Motorlauf. Findet man unter dem Suchbegriff '1275 Ian'.


Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 10. 09. 2015 [08:36]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 874
Hallo Jan,

einen Riss kann niemand ausschließen, ich glaube aber - wie Roland meint - dass im Bereich der Kopfdichtung Wasser in einen Kanal mit dem zurückfließenden Öl läuft. Die beiden Kanäle liegen nämlich eng nebeneinander.
Und das heiße Kühlwasser steht unter Druck, das Öl aber nicht. Deshalb ist die Fließrichtung vom Wasser zum Ölkanal. Ich würde den Kopf demontieren und prüfen, ob er plan ist.
Wasser im Öl befindet sich ganz unten in der Ölwanne und läuft raus, wenn du beim Ölablassen das Auto vorne links anhebst. Dieser weißliche Schlamm im Zylinderkopfdeckel ist eine Emulsion aus Wasser und Öl, die am kalten Deckel innen kondensiert.

Ciao - Michael
Verfasst am: 10. 09. 2015 [13:04]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
Hallo Michael

Danke Dir, dem kann ich gut folgen. Ich besprech mich jetzt mit meinem Mechaniker und werde wohl den Kopf abnehmen. Melde mich wieder.

Bis hierher: besten Dank Euch für die Meinungen!

Gruss, Jan

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 13. 09. 2015 [17:41]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
so, es geht weiter mit dem Grauen….icon_evil.gif

Hier ein paar Bilder nach dem Abheben des Zylinderkopfes.
Ich habe keine Ahnung, wie die "Spuren" zu deuten sind - kann jemand helfen? erkennt Ihr was, was Euch nicht gefällt?

danke Euch!

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

JAN_0684.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 54.84 Kilobyte) — 172 mal heruntergeladen
JAN_0685.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 56.39 Kilobyte) — 174 mal heruntergeladen
JAN_0689.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 56.17 Kilobyte) — 177 mal heruntergeladen
Verfasst am: 13. 09. 2015 [17:42]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
und hier noch ein paar Bilder mehr

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

JAN_0691.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 47.07 Kilobyte) — 110 mal heruntergeladen
JAN_0686.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 48.7 Kilobyte) — 95 mal heruntergeladen
JAN_0693.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 42.89 Kilobyte) — 111 mal heruntergeladen
Verfasst am: 13. 09. 2015 [17:43]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Themenersteller
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 508
und hier noch der Sitz der Zylinderkopfdichtung

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

JAN_0687.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 56.23 Kilobyte) — 115 mal heruntergeladen
JAN_0688.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 56.45 Kilobyte) — 108 mal heruntergeladen