Thema mit vielen Antworten

948 auf 1275


Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 10. 2017 [17:43]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
pokemonte schrieb:

Hallo zusammen!
Bin hier absoluter Neuling und benötige eine Auskunft.
Kann man beim Frosch (BJ 61) den 948er Motor einfach gegen einen 1275er tauschen oder müssen hier noch weitere Teile ausgetauscht werden?
Vielen Dank für Eure Unterstützung
Paul



Kühlung nicht vergessen.

Ein 5-Gang-Getriebe ist auch eine sehr gscheite Sache: 4.22er drinnen lassen, dann hast Du untenraus Bums, den 5ten kriegst Du quasi geschenkt (ist aber immer noch nicht WIRKLICH Autobahn-tauglich)

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 02. 10. 2017 [20:03]
jagdoc
(Unna)
Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 1247
Hallo Leute,
der einzig wahre Motor für einen Frosch ist der Rover Alu-V8, wiegt nicht mehr als ein 4-Zylinder Grauguss,Leistung 240 PS aus 3.9l, Vmax mit 3.7 Übersetzung über 220 km/h. Problem ist der kleine Benzintank, bei einem Verbrauch von 18 l/100 km. Ein 5-Gang Getriebe ist sinnvoll. Es ist der frighty sprite. Die gab es in GB. Ich suche noch immer einen, auch wenn ich jetzt einen TVR Chimaera als Aequivalent habe. Hubraum geht über Wohnraum, man gönnt sich ja sonst nix. icon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gif
BTW: der 1275ccm Motor(1256) bringt wirklich mehr Drehmoment, natürlich auch mehr Leistung (mit SU-Vergasern
bis 100 PS) bei moderatem Spritverbrauch von 8 l/100. Mit der 4.22 Übersetzung läuft der Frosch auch schon mal 175/km/h, Ribcase ist besser als glatte Getriebe, aber auch die Ribcase sind dieser Leistung nicht so ganz gewachsen, verstärkte Kupplung ist notwendig sowie bessere Kühlung. Sicher notwendig sind Scheibenbemsen,
und eigentlich auch eine adaptiertes Fahrwerk. Dann macht so ein 1275 Motor so richtig Spass. Ich weiss wovon ich schreibe. Aber ja das kostet....

Bastlergrüsse

Ulrich

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.2017 um 20:04.]

 
Sprite MK I ' 60,
Jaguar X-Type Estate
TVR Chimaera 400
Verfasst am: 03. 10. 2017 [08:28]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
ohhh schön - will haben!!

leider musste ich meinen MG B V8 Conv. wieder abgeben, brauchte damals Geld.....

Eckwerte: 4.2 Liter Rover V8, einem Holley-Vergaser, RV8 Vorderachse, hinten Stabis, ca. 240 PS auf 1000kg, und einem Satz 70er-Style Alus - optisch für den Normalo ein MG B, aber nur optisch. Der ging WIRKLICH gut, needless to say anything more....

Später hatte ich dann noch einen MG R V8 (3.9L Rover V8 aus den 90ern), war schön und ein guter Cruiser und ein gutes Dach, aber kam nicht an den rauen, lauten Conversion ran.

Eines Tages kommt mal wieder ein V8 rein, DAS weiss ich, denn: es macht süchtig!

Jan


Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 03. 10. 2017 [10:34]
thomas_1802
(Leinfelden-Echterdingen)
Dabei seit: 08.11.2010
Beiträge: 1612
nortonjan schrieb:

Eines Tages kommt mal wieder ein V8 rein, DAS weiss ich, denn: es macht süchtig!

Wo du Recht hast, hast du Recht Jan ... kann ich 100% bestätigen. Aber auch ein Spridget macht Spaß und ist ein ganz anderes Auto.

Viele Grüße ... Thomas
Verfasst am: 03. 10. 2017 [14:34]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
Hier noch ein Bildchen - er hat einige "Grosse" erstaunt/erschreckt/er-was-auch-immer.....

Keine Angst, Midgie geht nie mehr von mir - aber ist halt auch geil, wenn 2 Zylinder "a Maaas Biar" san.....icon_biggrin.gif

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Dateianhang

V8 Conv klein.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 478.59 Kilobyte) — 28 mal heruntergeladen