Thema mit vielen Antworten

BREMSEN LASSEN SICH NICHT ENTLÜFTEN!!!!


Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 04. 2017 [19:30]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo habe ein sprite bj 61 bremsen vorne und hinten neu mit zylinder und backen 4 mal trommelbremse.vorher was kupplung schlecht zu kuppeln daher neuer hauptzylinder verbaut nun geht die kupplung aber bremse muss ich immer aufpumpen bis sie druck hält manchmal 6 mal pumpen machmal 9 mal pumpen.habe jetzt mit fuss entlüftet mit unterdruckgerät und mit druckaufbau und dann öffnen und schliessen der entlüfterschraube.

Hat jemand einen tipp für mich????

Gruss oliver
Verfasst am: 06. 04. 2017 [20:53]
ragnar
(Wunstorf)
Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 3763
Hallo Oliver,

ich geh mal davon aus dass keine Luftblasen mehr aus der Bremse kommen.
Der übliche Fehler ist in diesem Fall das fehlende/defekte Bodenventil. Es kommt sehr leicht vor, dass man dieses Bodenventil in die Kupplung einbaut, weil man die Seiten vertauscht.
Eine andere Möglichkeit ist, dass du den HBZ für die Scheibenbremse bekommen hast. Deiner müsste 7/8 sein es gibt aber auch 3/4 für die Scheibenbremsen.
Die dritte Möglichkeit du saugst immer wieder Luft an.

Hier ein Link zu dem bösen(?) L
https://www.limora.com/de/englische-marken/mg/austin-healey-sprite-1958-1971-und-mg-midget-1961-1979/bremssystem/brems-kupplungshydraulik.html

Schöne Grüße

Ragnar



Nicht Original aber ein Original
Austin Healey Sprite 1958
Motor 10CG
Getriebe 9CG
+ an Masse
Dateianhang

L-04.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 108.03 Kilobyte) — 102 mal heruntergeladen
Verfasst am: 06. 04. 2017 [22:00]
woolfman
(Wien)
Dabei seit: 30.07.2014
Beiträge: 726
ragnar schrieb:


Schöne Grüße

Ragnar




Ragnar,

wo bitte gibts Nr 19 zu kaufen?

Die hab ich noch nirgends gesehn...

LG, Wolfgang

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Verfasst am: 06. 04. 2017 [22:40]
Frank-Uwe
(Leiferde)
Dabei seit: 06.02.2010
Beiträge: 374
Hallo,

fehlt möglicherweise Spiel an der Kolbenstange, die in den HBZ geht? Dann kann keine Flüssigkeit nachlaufen, so verstehe ich dein Schreiben.
Dazu eine Bitte: nicht ohne Punkt und Komma schreiben, macht das Lesen mMn deutlich einfacher.

Grüße Frank-Uwe




. . . manchmal fehlen mir zum Schweigen einfach die passenden Worte.
Verfasst am: 08. 04. 2017 [08:48]
lutzdoc
(halle/westfalen)
Dabei seit: 28.10.2010
Beiträge: 147
hallo oliver,
das problem hatte ich nach erneuern der bremsanlage auch, hab mir einen wolf entlüftet und mußte dennoch zum bremsen immer pumpen...unterm strich war es dann die optimale einstellung der bremsbacken über die sogenannten micram-adjuster, die definitive abhilfe geschaffen hat. wenn insbesondere die hinterachse /handbremse zuviel brems-spiel hat, dann wird das durchs entlüften nicht zu kompensieren sein.
viel erfolg, lutz
Verfasst am: 09. 04. 2017 [15:16]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Danke für die vielen und schnellen Antworten. Hierzu habe ich allerdings ein paar Fragen. Wie sehe ich den Unterscheid beim Hauptbremszylinder ob 7/8 oder 3/4??? Lutz hatte geschrieben liegt evtl hinten an den Adjust ??? was ist das??? Gruss Oliver
Verfasst am: 09. 04. 2017 [15:20]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo habe die Rechnung von Limora nochmals gecheckt demnach habe ich 7/8 Hauptzylinder bestellt und nach Artikelnr. auch bekommen! Gruss Oliver
Verfasst am: 09. 04. 2017 [15:31]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo! Ich habe mir das Explsionsbild (RAGNAR Danke dafür) nochmal angesehen.Lt. dem Bild wäre die Bremse im zylinder aussen? und kupplung zur fahrzeugmitte ist deas richtig???gruss Oliver
Verfasst am: 09. 04. 2017 [15:53]
major_healey
(Stolberg)
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 2646
Hallo Oliver,

mit adjust hinten ist gemeint, dass Bremsbeläge der hinteren Trommelbremsen mit der dort vorhandenen Einstellmimik zunächst mal richtig eingestellt werden sollten.

Welcher Zylinder zur Fahrzeugmitte zeigt, hängt davon ab, ob Du einen Rechts- oder Linkslenker hast. Ist letztlich aber auch egal, da der (vom Fahrer aus gesehen) linke Zylinder zur Kupplung gehört und der rechte zur Bremse, genauso wie auch die Pedale angeordnet sind.

Gruß
Stolli

Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970

Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:
den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!
Verfasst am: 20. 04. 2017 [19:07]
olli1974
(sottrum)
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2016
Beiträge: 20
Hallo Danke für Eure Ideen. Die bremse ist leider noch nicht in Ordnung. Ich weiss einfsch nicht wo der Fehler liegt.Ich habe ein paar Bilder hinzugefügt evtl kann mir Jemand noch ein tipp geben wo mein Fehler ist.

Danke Gruss Olli
Dateianhang

20170409_172358.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 33.67 Kilobyte) — 104 mal heruntergeladen
20170409_172408.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 316.36 Kilobyte) — 93 mal heruntergeladen
20170409_172458.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 101.81 Kilobyte) — 87 mal heruntergeladen