Thema mit vielen Antworten

Healey Sprite bekommt neues Kleid


Autor Nachricht
Verfasst am: 13. 07. 2017 [16:54]
ch4
(Zug)
Themenersteller
Dabei seit: 10.02.2014
Beiträge: 15
Hallo Spridget Freunde,

nun hat der Spengler meines Vertrauens endlich Zeit und der Healey bekommt ein neues Kleid. Vorab müssen aber an einigen, neuralgischen Punkten noch Spenglereien erbracht werden. Beim Fahrzeug handelt es sich um jenes, vom MotorKlassik Sept. 2013 vorgestellte Oldtimer-Bericht

Gruss aus der Schweiz
Christian

PS: Weitere Bilder folgen ....

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.2017 um 16:57.]

Austin Healey MK IV Jg.68
Dateianhang

ohne Scheibe.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 176.96 Kilobyte) — 74 mal heruntergeladen
ohne Flügel 1.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 101.42 Kilobyte) — 80 mal heruntergeladen
MotorKlassik.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 231.08 Kilobyte) — 82 mal heruntergeladen
Verfasst am: 13. 07. 2017 [19:28]
peteran5l
(Bremen)
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 4482
Spengler, hach wie schön, daß klingt noch nach Handarbeit, nach ehrlichem Handwerk.

Aber für Felgen /Räder nich zum Stellmecher oder Wagner. Sonst biste mit Holz unterwegs.

Viel Erfolg wünscht

Piet

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.2017 um 19:34.]

The older I get the more I realize no one has any idea what they actually doing and everyone is just pretending.
Verfasst am: 13. 07. 2017 [23:16]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
Wir sagen hier dazu auch noch Carrossier (französisch ausgesprochen), beachte auch die Schreibweise....icon_razz.gif


Jan, aus Helvetien, das mal dem Napoleon gehörte und deshalb machmal "ain bissen Fronzösich" isticon_rolleyes.gif....

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 13. 07. 2017 [23:24]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
ch4 schrieb:

Gruss aus der Schweiz
Christian


Saletti Chrigel

Ich wünsch där vill Glück, vill Närfe (bruchsch mängisch halt gliich) - machsches s'erscht Maal? Wänn ja, nöd verschreckä, wänn d'Rächnig chunt, s'choschtät halt eifach ächli mee, däfür stimmt dänn au d'Qualität, und chasch reklamiäre, wänn's nötig wär...

Jan (eigentli än Zürcher, wonnä aber in Gänf)


PS: Nein, die Schweiz ist nicht das 17. Bundesland, was hiermit bewiesen wäre!! icon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.2017 um 23:24.]

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 14. 07. 2017 [08:59]
oldi-fan500
(Allgäu)
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 878
Hilfe. Welches Übersetzungsprogramm?
Verfasst am: 14. 07. 2017 [09:08]
woolfman
(Wien)
Dabei seit: 30.07.2014
Beiträge: 743
nortonjan schrieb:

Wir sagen hier dazu auch noch Carrossier (französisch ausgesprochen), beachte auch die Schreibweise....icon_razz.gif


Jan, aus Helvetien, das mal dem Napoleon gehörte und deshalb machmal "ain bissen Fronzösich" isticon_rolleyes.gif....


Das fand ich jedesmal, wenn ich in der Schweiz war, so sympathisch - die Vielsprachigkeit lebt ihr im Alltag wirklich.

Kann mich noch an den Aufkleber auf den Mülltonnen erinnern: Für e suubers Züri! icon_wink.gif

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Verfasst am: 14. 07. 2017 [11:56]
JuanLopez
(Karlsbad)
Dabei seit: 16.05.2016
Beiträge: 260
Also das mit dem 17. Bundesland ist noch nicht bewiesen.

Die Bayern reden auch kein Deutsch. Und da finde ich den Züricher Dialekt noch nett dagegen. Wobei ich den Alemanischen Dialekt rund um Basel deutlich besser verstehe.

Und ja die Vielsprachigkeit wird gelebt. Ich hatte ein SAP Projekt an der Rösti Grenze. Und das wichtigste war: ein Französisch sprechender Kunde darf keine Dokumente in Deutsch bekommen. Er kauft sonst bei der Konkurrenz. banghead.gif

Aber es war wirklich so. In Sierre könntest du auf der einen Seite der Straße Deutsch reden und gegenüber war Französisch nötig. Aber trotzdem war das Projekt vom Leben außerhalb des Projektes super. Wenn man mal nicht im Büro war konnte man super die Natur und das Leben genießen.

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan
MG Midget 1500 Bj. 1979
Simca V8 Vedette Bj. 1957
Verfasst am: 14. 07. 2017 [14:23]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
oldi-fan500 schrieb:

Hilfe. Welches Übersetzungsprogramm?


nana, ausm Aahlgöi sollte es doch passen, nicht?....icon_lol.gificon_lol.gificon_lol.gif

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 14. 07. 2017 [14:30]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
JuanLopez schrieb:

Also das mit dem 17. Bundesland ist noch nicht bewiesen.


dochdoch, sonst müssten wir noch der EU beitreten - aber dafür fehlt uns das Geld, wir haben alles den Amis gegeben, als die unsere Banken anpinkelten.....icon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gif

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
Verfasst am: 14. 07. 2017 [14:38]
nortonjan
(Grand-Saconnex GE)
Dabei seit: 14.10.2010
Beiträge: 527
JuanLopez schrieb:

Wenn man mal nicht im Büro war konnte man super die Natur und das Leben genießen.


Das stimmt. Auch in der Schweiz ist die Natur IM Büro eher in Form von Blumentöpfen zu finden.....icon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gificon_razz.gif

tschäse, gäll


(PS: Da es ja im Schweizerdeutschen keine staatlich anerkannten und freigegebenen Rechtschreiberegeln gibt, bin ich mir übrigens gar nicht sicher, ob es nicht heissen müsste: Für es suubers Züri. Oder sogar: Für esuubers Züriicon_eek.gif

PSPS: WENN Ihr (Deutschen) Menschen aus Zürich beeindrucken wollt, dann sagt 'Zürcher', nicht Züricher, das ist ein gaaaanz grosser Schritt! (ehrlich jetzt)icon_cool.gificon_biggrin.gificon_smile.gificon_razz.gificon_wink.gificon_wink.gificon_wink.gif

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.